Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Ich danke allen, die bisher am Mitglieds-Test teilgenommen haben. Es gab ein paar wertvolle Anregungen (die tw. etwas Zeit brauchen werden, um umgesetzt zu werden), einige Fehlermeldungen und einige Rückmeldungen bezüglich der Bedienung, die ich interessant fand. greatjobplz.gif
Ich denke, ich werde morgen oder so auch mal einen Text exklusiv für Mitglieder reinstellen, um zu schauen, ob das so funktioniert, wie ich mir das vorstelle.

Letzten Monat kam übrigens bei dem Manga-Verlag, für den ich viel arbeite, ein Sammelband der Horror-Serie "Another" raus, die ich betreut habe. Und das Teil ist wunderschön geworden!

20160406223901_0.jpg

Guckt euch nur dieses schwarze Monster an. pervplz.gif So edel! (Erstaunlicherweise ist es trotzdem sehr leicht. Aber das ist wohl auch ganz gut, damit einem beim Lesen die Arme nicht lahm werden.) In dem Sammelband ist auch ein Zusatzkapitel enthalten, welches es in Japan nur im Verbund mit einer DVD gab, für absolute Fans der Reihe könnte sich der Band also auch lohnen, wenn sie die normalen 4 Bände schon haben. (Bei Amazon ist es derzeit schon vergriffen, aber die kriegen wieder Nachschub.)

Kommen wir zu den Nachrichten. oniskiplz.gif

Wer Sport treibt, ist mir zwar etwas suspekt, aber ansonsten soll das ja sehr gesund sein. Ein Marathonlauf indes ist eine enorme Belastung für den menschlichen Körper - nicht umsonst soll der griechische Bote, auf den dieser Lauf angeblich zurückgeht, am Ziel tot zusammengebrochen sein. Deswegen ist es wichtig, dass fleißige Helfer am Streckenrand für das leibliche Wohl der Läufer sorgen. Das war auch bei einem Marathonlauf in China der Fall: Getränke und Energieriegel standen den 20.000 Läufern zur Verfügung. Allerdings war das nicht alles, was an die Läufer verteilt wurde, wie viele nach einem herzhaften Biss in einen der gereichten "Energieriegel" in fruchtiger Verpackung feststellten: Es war Seife, dummerweise bloß auf Englisch beschriftet. Wer auf die glorreiche Idee kam, dass die Sportler während des Laufes nichts dringender benötigen als Seife, ist nicht so ganz klar, aber schätzungsweise 12.000 der Teilnehmer mussten ärztlich behandelt werden. Ich wette, einige hatten vor Wut auf die Organisatoren richtig Schaum vorm Mund. kicher.gif (Allerdings kann man ja keine schmutzigen Wörter sagen, wenn der Mund mit Seife ausgewaschen wurde, also gleicht sich das wohl wieder aus. angsthasi.gif )

Keine Freunde machte sich wohl auch ein aufmerksamer Bürger aus dem Süden Baden-Württembergs. Der 55-Jährige beobachtete zufällig, dass ein Mann schwarze Plastiktüten in einem öffentlichen Mülleimer entsorgte. Zweifellos eine Drogenübergabe, dachte sich der Schwabe, griff die Tüten, einszweidrei, schon war er bei der Polizei. Die hatte aufgrund des Aromas, der aus den Tüten strömte, schon eine ziemlich genaue Vorstellung davon, was der Bürger ihnen da aufs Revier gebracht hat: Hundekacke. Immerhin dürfte er einer der wenigen Leute sein, die einem Polizisten Hundekacke auf den Tisch packen und dafür keine Anzeige kriegen. biggrin.gif

Im Prinzip bin ich ja schon davon überzeugt, dass die Welt mir ziemlich viel schuldet, ganz einfach weil ich existiere und so wundervoll bin. 233cd70a.gif Auch ein Eigenheim gehört zu meinem Wunschzettel. Ich gehe allerdings nicht so weit, bockig das Leben anderer zu behindern, weil man mir meinen Wunsch bislang nicht erfüllt hat. Eine kurdische Familie aus dem Irak hatte im hessischen Karben allerdings keine Skrupel: Nachdem eine Sozialarbeiterin ihnen am Montag erklärte, dass sie - anders als irgendein Penner ihnen daheim im Irak versprochen hatte - in Deutschland kein eigenes Haus kriegen, legte sich der Papa auf die Straße vor ein Auto und versuchte auch, eines seiner Kinder auf den Asphalt zu zerren. Mit dieser Blockade wollte er endlich seine Immobilie erzwingen, bis ein paar Polizisten ihn aus dem Weg zerren konnten. Die Familie hatte vorher schon geübt: Letzten Donnerstag probte sie einen Sitzstreik im Eingangsbereich des Rathauses, um dagegen zu protestieren, dass sie in einer Flüchtlingsunterkunft untergebracht werden sollten. Ich hab so das Gefühl, der Vater ist Einzelkind und wurde von seinen Eltern sehr verwöhnt. kratz.gif

Jan Böhmermann hatte im Neo Magazin Royale auf ZDFneo zeigen wollen, wo der Unterschied zwischen Satire und Schmähkritik ist, und zur Illustration ein Gedicht über Erdogan vorgetragen, welches nicht als Satire durchgehen würde. Man kann durchaus geteilter Meinung sein, ob der Beitrag insgesamt durch den Kontext wiederum Satire ist oder doch nur Schmähkritik, aber darüber will ich gar nicht reden. Im Netz kursieren Zusammenschnitte vom Gedicht, bei denen der Kontext und die Zwischenbemerkungen Böhmermanns fehlen, und das ändert schon deutlich den Ton. Jedenfalls ist die Sendung nicht nur (mit Einverständnis Böhmermanns) aus der ZDF Mediathek verschwunden, sondern nun auch Anlass für Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mainz gegen Böhmermann wegen Verdachts der Beleidigung von Organen oder Vertretern ausländischer Staaten. Das ist § 103 des Strafgesetzbuches. Ich frage mich gerade nur, wie viele Verfahren dann eigentlich so jeden Tag eröffnet werden müssten, wenn es um Kim Jong-un oder Assad geht (oder auch nur um Putin, Netanjahu oder Orbán). Wie viele Verfahren gab es eigentlich wegen Beleidigung von Jacques Chirac infolge der Wiederaufnahme französischer Atomtests oder wegen Schmähkritik an George W. Bush wegen des Irak-Abenteuers? kratz.gif

So, ich kümmere mich nun wieder um den dicken Stapel Arbeit auf dem Schreibtisch. uffarbeit.gif Gute Nacht.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Total wumpe, was hier steht

Veröffentlicht am 06. Oktober 2003 um 23:54 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher nicht kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

DeVault (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Schon das Urteil über die letzte Folge von Neo Magazin Royal gesehen?

Hoffentlich ist Böhmis Reaktion zu den Ermittlungen die gleiche biggrin.gif

0
Geschrieben am
ObsidJan (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Böhmi sendet übrigens immer auf ZDF neo, nicht info. wink.gif

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Stümmt. (Hatte nebenbei ZDFinfo laufen, vll. deswegen. XD)

0
Geschrieben am
Parias
Kommentar melden Link zum Kommentar

Na, da hatten einige in wahrsten Sinne Schaum vorm Mund XD

Wenn ich das so mit der kurdischen Familie ansehe, habe ich starke Zweifel ob diese Flüchtlinge sind; Jemand der nach langer Flucht im Sicherheit ist hat ganz andere Gedanken als unverschämte Forderungen zu stellen, sondern ist einfach froh im sicheren Land zu sein. Und wer noch dazu keinerlei Strupel hat, seine eigene Kinder dazu zu mißbrauchen ist bei mir unten durch.
Btw: Es kehren auch viele Iraker wieder nach Irak zurück, weil enttäuscht sind, dass Deutschland nicht das ist, was sie erwartet haben/versprochen wurde.

Herrje, da wird ein Aufriss wegen der Erdowahn Satire gemacht; Es ist eine Satire und Satiren sind nun mal bissig und gerade weil der Wannabe-Sultan sich darüber aufregt wie ein durchgeknalltes Rumpelstilzchen, werden die Reaktionen darauf immer bissiger. Dass ein bewisser Hosenanzug sich auf die Seite des Rumpelstilzchen stellt macht die Sache auch nicht sympathischer.

Da stellt sich die Frage: Warum will Rumpelstilzchen überhaupt in die EU? Er hat doch zu verstehen gegeben, dass er nichts von der EU hält und er kein Interesse hat sich an die EU-Richtlinien zu halten. Oder bildet er sich ein, Europa würde dann ihn gehören?

Wenn denn auch sei; Durch seine Aktion wird die Satire weiter im Umlauf bleiben und sich weiter verteilen. Der typische Steisand-Effekt.

0
Geschrieben am
Saya (Gast)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab auch schon von einer albanischen Familie gehört, die nach 2 Tagen wieder nach Hause ging, weil sie als arme Flüchtlinge nicht mit Empfangskomittee empfangen wurden. Kein Wunder, dass man sich von den "Flüchtlingen" immer weiter verarscht fühlt, wenn solche Leute dabei sind.

Tja, Erdogan hat sich definitiv ins eigene Bein geschossen, denn ich (und auch so einige meiner Freunde) hätte das berüchtigte Video niemals gesehen, wenn es nicht überall geheißen hätte, dass er sich so drüber aufregt. Selber schuld also, er macht sich nicht nur lächerlich sondern seine Lächerlichkeit auch noch selber bekannt.

Irgendwie glaub ich aber nicht, dass der Unterschied zwischen Satire und einer Schmähkritik so schwer sein soll oO Satire soll auf die Schippe nehmen und belustigen, eine Schmähschrift soll ganz simpel beleidigen und schlecht machen. Satire lässt nach wie vor offen, was der Leser vom Thema hält, eine Schmähschrift will überzeugen.

Ich bin übrigens nicht eingeloggt, und falls dieser Kommentar unter meinem Namen erscheint, sollte man in Erwägung ziehen, das abzusichern smile.gif Also so dass Gäste nicht die Namen von registrierten Usern benutzen können.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Böhmermanns Gedicht war rein textlich natürlich ein ganz anderes Kaliber als das Musikvideo von Extra3, sollte es aber auch sein. ^^ Kinderpornos schauen, Fellatio mit 100 Schafen, da ist klar, dass das nicht ernst gemeint ist. ^^
Aber wenn sich eine Satire über eine Religion lustig macht, wird ja auch lustig gestritten, wo die Schmähkritik beginnt, da sind die ganzen angeblich so toleranten Kirchenleute auch plötzlich wieder unheimlich restriktiv. (Auch wenn es gar nicht um ihre eigene Religion geht.) biggrin.gif

0
Geschrieben am
ba'hu
Kommentar melden Link zum Kommentar

muss man sich dann bald registrieren um keine blog-einträge mehr zu verpassen? ôo

0
Geschrieben am
Chayenne
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ba'hu
Naja, Klopfer hat ja von Anfang an gesagt, dass er auch Texte nur für Mitglieder machen wird (war da nicht auch was, dass das wg Jugendschutz einfacher wäre, oder verwechsel ich das?). Aber es wird sicher auch weiterhin die normalen Blogeinträge geben, denke ich :-)

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der allergrößte Teil der Blogeinträge wird weiterhin für alle sein, aber manche Sachen, bei denen ich mich nicht so wohl fühle, die offen sichtbar zu zeigen, werden dann nur für Mitglieder sein. Und Ab-18-Inhalte gehen sowieso nur für Mitglieder.

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Es ist halt unsere moralische Pflicht die fucking Türkei und all ihre Produkte ganz toll zu finden, weil deren Staatsbürger uns hier täglich unser Essen zubereiten, Habt ihr das jetzt nun endlich verdammt nochmal kapiert???

Im übrigen ist das Sicherheitsgefühl an sich überhaupt nichts statisches. Man kann sich überall und jederzeit unsicher fühlen. Asylverfahren richten sich nach der vermutlich bestehenden Gefahrenlage und nicht nach dem Befinden der Leute. Es ist also keiner verpflichtet sich irgendwo sicher zu fühlen, wo er einen Asylantrag stellt genauso wenig wie er sich unsicher gefühlt haben muss, als er geflohen ist. Wenn sie hier sind wissen wir mit Sicherheit nur, dass sie die Ressourcen hatten, überhaupt herzukommen und damit ging es ihnen besser als dem größten Teil ihrer Landsleute, der diese Mittel nicht aufbringen konnte. Alle Asylanträge die derartig zustande gekommen sind, sind abzulehnen und stattdessen müssen wir denen Helfen, die wirklich Hilfe brauchen. Die Starken werden gebraucht um ihre Länder zu stabilisieren und wieder aufzubauen.

0
Geschrieben am
bört
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was haben denn die Ressourcen, über die ich verfüge, damit zu tun, ob ich verfolgt werde oder nicht? Wenn es einen Zusammenhang gibt, dann doch eher umgekehrt: Der Wohlhabende zieht eher den Hass auf sich als der arme Schlucker, bei dem es nichts zu holen gibt.

Und wenn man bedenkt, dass noch immer viele Flüchtlingsunterkünfte aus Turnhallen besteht, in denen Schlafnischen mit Stellwänden abetrennt werden, kann ich durchaus nachvollziehen, dass ein Familienvater seine Kinder da nicht untergebracht haben will. Zumal es dort ja durchaus auch Leute geben dürfte, die auf die Kurden nicht so gut zu sprechen sind...

Ich will damit die Aktion nicht verteidigen, aber solange man die Hintergründe nicht kennt, sollte man sie auch nicht aufgrund einer Überschrift verurteilen.

0
Geschrieben am
Giorno
Kommentar melden Link zum Kommentar

Deutschland (und die Deutschen) ist momentan so ein Opfer, wie ein 12-Jähriger mit Brille und scheußlichem Modegeschmack, der in der Schule von allen gemobbt wird.

Erbärmlich wie man sich bei jeder Gelegenheit über den Tisch ziehen lässt. Dabei mag ich den Böhmerman nicht mal.

Deutschland, man up.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@bört: Im Englischen gibt es den schönen Spruch "Beggars can't be choosers". Ich finde schon, dass es eine extreme Anspruchshaltung ist, in ein fremdes Land zu kommen und zu erwarten, dass einem dieses Land gratis ein Haus zur Verfügung stellt. Eigentlich ist es schon nicht so selbstverständlich, dass man in ein fremdes Land kommt und dort gratis Unterkunft und Verpflegung bekommt. Ist es in einer Turnhalle unbequem, viel zu öffentlich und scheiße? Klar. Aber wenn ich wirklich vor dem IS-Terror geflohen bin, bin ich doch erst mal dankbar dafür, dass mich (und meine Familie) keiner abmurksen will und sich das Land, in dem ich bin, überhaupt bemüht, meine Bedürfnisse zu erfüllen.

0
Geschrieben am
Parias
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer;
Meine Reden; Wenn ich in Sicherheit vor den Terror wäre, dann wäre das Letzte was ich tun würde, Forderungen stellen, einfach weil ich nur froh wäre im Sicherheit zu sein und noch dazu ein Dach über den Kopf und Gratis Essen und, the last but the least, eine ärtzliche Rundumversorgung. Darum hält sich mein Mitleid sehr stark im Grenzen mit manchen Flüchtlingen, die nicht gerade so wenig sind, die so eine Einstellung haben. Schlimm ist auch, dass sie keine Skrupel haben ihre Kinder mit da hinein zu ziehen, im Irrglauben, man könne so seinen Willen bekommen, wie der Vater es getan oder in Idomie.

Ich frage ich auch wie die auf die bescheuerte Idee kommen, sie hätten ein Anspruch auf eine Wohnung, Arbeit usw; Von Nichts kommt nichts. Allgemein ist diese Einstellung, sie kriegen alles geschenkt ziemlich naiv.

Woher kommt diese unreale Vorstellung? Ich weiß schon, die Schlepper erzählen denen alles Blaue vom Himmel, aber ist da keiner der es auch hinterfragt, ob es wirklich so grenzenlose Hilfsbereitschaft gibt, die ihnen die Wünsche von den Augen abliest?

0
Geschrieben am
bört
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn ich jemanden keine Arbeitserlaubnis gebe, muss ich ihm entweder gratis Unterkunft und Verpflegung geben oder damit leben, dass er kriminell wird. Insofern ist das schon "selbstverständlich".
Dass jemand kommt und nicht arbeiten will - sich also aus reiner Faulheit tausende Kilometer durch verschiedene Länder schlägt - halte ich für unrealistisch.

Und ich vermute mal, dass diese Familie tatsächlich davon ausgegangen ist, dass sie rechtlich einen Anspruch hatte, die korrupten Beamten (kennt man vermutlich von zuhause) ihnen diesen aber verweigern wollten. Also besetzt man eine Straße, um die nötige Aufmerksamkeit zu schaffen.
Ist zwar scheisse, könnte man aber durch rechtzeitige Information verhindern...

Und um nochmal das Argument mit der Sicherheit aufzugreifen:
Aktuell sind nicht einmal abschließbare Toiletten oder getrennte Duschen bundesweit Standard. Als Vater wäre ich da vielleicht auch nicht der Meinung ,dass meine Tochter da "sicher" ist

0
Geschrieben am
hisMajesty
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der Sammelband von Another sieht schon toll aus. Wenn die Serie noch toll wäre. >.< Mag ja Geschmackssache sein, aber ich finde Serien wie Another oder auch Shiki sind eben einfach Mystery mit einer Gewalteskalation am Ende. Kein Spoiler, das kann man sich bei beiden Serien nach wenigen Bänden denken, weil es eben moderner Standard-Horror ist der eben nix mit Angst zu tun hat.
Aber für mein Geschmack kann ja der Kloperator nix. ^^

Zum Thema Einwanderer halte ich mich raus. Ich bin echt mittlerweile zu faul darüber zu disskutieren.

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Parias: Ganz einfach: MERKEL stellt sich hin und sagt, "wir BRAUCHEN Zuwanderung!" Was glaubst du wohl, was daraus in afrikanischen und syrischen Medien gemacht wird??? Merkel hat diese Leute eingeladen, sie hat damit zerstörerische Kräfte freigesetzt und nun tut sie so, als wären Leute wie ich die bösen. Ein großes Volk mit hervorragenden Ressourcen welches seine Grenzen nicht verteidigt, ist dem Untergang geweiht. Wir hätten die Pflicht gehabt uns zu schützen, wir haben sie nicht erfüllt und nun baden wir das aus, was ein paar Poltiker und Gutmenschenschwachmaten so alles verbockt haben. Ich hab mich beinah schlappgelacht wegen Köln, und unsere Justiz ist handzahm eingeknickt. Sie nennen sich Helfer, doch sie sind feige Hunde.

0
Geschrieben am
Giorno
Kommentar melden Link zum Kommentar

In Schweden hat Arabisch Finnisch als größte Minderheitensprache abgelöst.

Klopfer, wie gedenkst du zu verhindern, dass dies auch in Deutschland geschieht? Du scheinst auch zu den #RapefugeesWelcome-Leuten zu gehören.

0
Geschrieben am
Saya (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Giorno

Ich denke, der Teil der finnischsprachigen Bevölkerung in Deutschland ist ohnehin so klein, dass sich durch das Arabische kaum eine nennenswerte Änderung ereignen wird.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Giorno: "Du scheinst auch zu den #RapefugeesWelcome-Leuten zu gehören."
emot-what.gif
Ich hab keine Ahnung, wie du darauf kommst.

0
Geschrieben am
Giorno
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Saya: Sehr clever. flausch.gif

@Klopfer: Okay, war übertrieben. Sorry. sad.gif

Aber du hast nicht viel zu dem Thema geschrieben, und wer schweigt stimmt nunmal (der Invasion) zu.

0
Geschrieben am
Saya (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das is ganz schön polemisch find ich^^ Ich kenn viele die über das Thema nie reden - weil es sie nicht interessiert. Um zuzustimmen muss man sich erstmal informieren, und darauf haben viele, mich eingeschlossen, keine Lust.
Klopfer informiert sich sicher, aber warum sollte er was dazu schreiben o.o Die Seite soll doch amüsieren und keine Propaganda verbreiten. Ist ja keine Pegida-Rekrutierungsplattform. Wer was über Flüchtlinge wissen will kann jedes andere Medium seiner Wahl lesen^^

0
Geschrieben am
Saya (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oh: Ich wollte nicht implizieren, dass Klopfer die rechte "Seite" vertritt. Ich hätte auch rotgrünultraviolett schreiben können anstatt Pegida; nur dass das klar ist.

0
Geschrieben am
ObsidJan (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@bört:
"Der Wohlhabende zieht eher den Hass auf sich als der arme Schlucker, bei dem es nichts zu holen gibt."
Da die Fluchtursachen der Asylberechtigten weniger wirtschaftliche, sondern ideologische (sprich Religion und Machtpolitik) sind, haben die Ressourcen damit tatsächlich nichts zu tun. Anders gesagt, ich glaube kaum, dass die vom IS bei der Verfolgung ihrer Opfer oder die syrische Regierung beim zerbomben von Städten einen Unterschied zwischen arm und reich machen.

Trotzdem sind die Primärziele der Schutzsuchenden (Sicherheit, Dach überm Kopf, Nahrung) hier in Deutschland erstmal erfüllt; alles weitere sind erstmal nur zusätzliche Annehmlichkeiten, und ja, auch der Luxus von getrennten Duschen o.ä. Kann man bei Gelegenheit mal drüber nachdenken, sollte aber keine Priorität haben. Eine Anspruchshaltung egal welcher Art ist daher fehl am Platz. Ich denke, die meisten Flüchtlinge haben auch gar keine unangemessenen Ansprüche, einzelne Fälle werden von den Medien aber natürlich gerne ausgeschlachtet. Ich hab beispielsweise auch Berichte von desillusionierten Irakern gelesen, die einfach ohne groß aufzumucken wieder freiwillig zurückgereist sind. Es geht also auch so.

Es ist übrigens gut möglich, dass die kurdische Familie Deutschland tatsächlich für eine Art wohltätiges Paradies hielt, in dem es erstmal Begrüßungsgeld und ein Häuschen für jeden gibt. Da will ich gar keine böse Absicht unterstellen. In den Herkunftsländern spielen alternative Nachrichtenkanäle wie soziale Netzwerke, Blogs, Mundpropaganda, Hörensagen und auch Gerüchte einfach eine viel größere Rolle als hierzulande (was nicht verwunderlich ist, wenn auf den "richtigen" Kanälen nur Propaganda und Zensur läuft). Auch während der Flucht kriegen die Leute ihre Nachrichten wohl eher über Facebook als übers Fernsehen. Offenbar gab es tatsächlich solche Gerüchte über Deutschland, und das nicht nur von den Schleppern (wobei man sich fragen muss, warum solchen Märchen dann so leicht geglaubt wird). Bei dem einen oder anderen gibt es dann halt bei der Ankunft die große Enttäuschung, aber auch hier denke ich, dass das nur ein sehr kleiner Anteil ist.

Saya kriegt dann heute 2 Bonuspunkte für den cleveren Comeback und für die wunderschöne Wortschöpfung "rotgrünultraviolett". <- gefällt mir biggrin.gif

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Und jetzt küsst euch! adorableplz.gif

0
Geschrieben am
Chayenne
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nur als Feedback: Ich kann (als Gast) auf der Startseite in einem der vier "Kästen" sehen, dass du einen neuen Blogeintrag geschrieben hast (konkret steht da: "
Die Gelben und der Bio-Tee
Kolumne veröffentlicht vor einem Tag und 9 Stunden
Klopfer schreibt, wieso es Bio-Tee in Japan gibt. [mehr]
Dieser Text kann nur von Mitgliedern gelesen werden.")
Wenn ich draufklicke, sehe ich nochmal einen Hinweis ("Kein Zugriff

Du hast leider nicht die nötigen Berechtigungen, um diesen Text lesen zu dürfen." ), aber nicht den Text.

Kann man sich immer noch als Betatester anmelden? Bzw hast du vor, das irgendwann zu beenden oder geht das dann fließend in den laufenden Betrieb über?

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Man kann immer noch fragen. Wenn in den nächsten paar Tagen (bis Dienstag oder so) keine großen Fehler gemeldet werden, werde ich die Registrierung für alle öffnen.

0
Geschrieben am
DerHilden (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der Sammelband sieht echt toll aus! *_* Auch wenn ich bisher nichts davon gehört hab, allein die Optik macht den sehr attraktiv.
Registrierung für alle klingt toll! Klopfers Armee wird wachsen und gedeihen!

0
Geschrieben am
bört
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Anthracen:
Nach außen hin sind das ideologische Gründe, aber glaubst Du wirklich, dass die einen mittellosen Tagelöhner genauso eifrig verfolgen wie einen, aus dessen Nachlass man noch was holen kann? Und für Geschäftskonkurrenten bietet eine diskrete Anzeige eine schöne Möglichkeit, jemanden loszuwerden...

0
Geschrieben am
Saya (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Paranoia ist stark mit dir o.o Wenn jemand nen Flughafen in die Luft sprengt ist ihm egal, wer dabei stirbt, und ich glaube auch nicht, dass der IS sonderlich viel erbt. Wir sind im Krieg, nicht in der Wirtschaft, auch wenn das gelegentlich erschreckende Parallelen aufweist....

0
Geschrieben am
bört
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Saya
Ich rede von den Dörfern, die unter der Kontrolle des IS stehen bzw die in Gefahr geraten, unter diese Kontrolle zu geraten.
Und um ehrlich zu sein würde ich das nicht auf den IS beschränken: Nach Jahren des Bürgerkrieges würde ich unbesehen keiner Partei trauen, rechtsstaatliche Verfahren einzuhalten.

0
Geschrieben am
Parias
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Parias: Ganz einfach: MERKEL stellt sich hin und sagt, "wir BRAUCHEN Zuwanderung!" Was glaubst du wohl, was daraus in afrikanischen und syrischen Medien gemacht wird??? Merkel hat diese Leute eingeladen, sie hat damit zerstörerische Kräfte freigesetzt und nun tut sie so, als wären Leute wie ich die bösen.

Merkel ist auch größenwahnsinnig geworden, anders kann man ihre Dummheit nicht erklären. Ich vermute auch, dass die Aussicht auf ein Friedennobelpreis abzusahnen ihr zu Kopfe gestiegen ist.
Tja, dumm nur, das sie ihn doch nicht gekriegt hat, wie unfair aber auch, Obama hat ihn auch ja gekriegt für Nichtstun während sie ja ganz große Heldin die neuen Arbeitsklaven, ich meine natürlich Fachkräfte eingeladen hat. Da spielt es keine Rolle ob es den Volk oder Europa gefällt, sie ist ja schließlich eine ganz große Deutsche *sarcasm*

Ein großes Volk mit hervorragenden Ressourcen welches seine Grenzen nicht verteidigt, ist dem Untergang geweiht. Wir hätten die Pflicht gehabt uns zu schützen, wir haben sie nicht erfüllt und nun baden wir das aus, was ein paar Poltiker und Gutmenschenschwachmaten so alles verbockt haben.

Was willst Du eigentlich von Gutmenschen erwarten? Schau Dir doch diese Schleimmer von Hufftington Post an, wie die sich anbietern und noch darauf noch stolz sind als Gutmenschen bezeichnet zu werden (böse Zungen würden wohl vermuten, dass sie auch ganz knorke finden, wenn man sie als Schlampe titulieren würde). Oder die Refugees welcome Schreier.

Ich hab mich beinah schlappgelacht wegen Köln, und unsere Justiz ist handzahm eingeknickt. Sie nennen sich Helfer, doch sie sind feige Hunde.

Ich nicht, weil ich das kommen gesehen habe, und dafür braucht man keine Kristallkugel; Menschen dessen Mentalität mit einer frauenverachtenden und herrenmenschlichen Ideologie vergiftet ist, werden es früher oder später auch ausleben, besonders da die Justiz ihn keine Grenzen aufgezeigt haben, aus Angst als Nazi zu gelten. Nun ist der Point of no Return überschritten; Der Hass gegenüber den Muslimen wird weiter wachsen.

Interessant aber nicht überraschend ist Merkel Kurs: Ihr "wir schaffen das" Dogma ertönt nicht mehr, stattdessen schleimmt sie sich bei den Rumpelstilzchen Erdowahn ein und ist natürlich empört über die Satire.

0
Geschrieben am
bört
Kommentar melden Link zum Kommentar

Du lachst Dich schlapp darüber, wenn Frauen überfallen werden?
"Interessant, aber nicht überraschend"

0
Geschrieben am
Ze-em (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Apropos Klopfers Armee...
Wann gibts neue Uniformen?

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.