Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Ich gebe es zu: Ich bin ein bisschen in der Zwickmühle, was die Blogeinträge hier angeht. Ich hab zwar jede Menge Kram, über den ich lästern kann, aber wenn ich fast nur solche Beiträge schreib, wird es euch vielleicht ein bisschen zu viel. Falls ihr also Vorschläge für kleinere Beiträge zwischendurch habt, dann immer her damit! 233cd70a.gif (Oder auch, falls euch bestimmte alte Blogeinträge besonders gefallen und ihr denkt: "Hm, so was könnte der Sack auch mal wieder bringen." 014.gif )

Kommen wir also zu den Nachrichten. uffarbeit.gif

20160811162828_0.jpg

Die erste Nachricht hatte ich schon bei Facebook und Twitter erwähnt, aber es muss einfach noch mal extra genannt werden: In Kaiserslautern rief jemand die Polizei, weil eine Person im Hasenkostüm in die Bank ging. animaatjes-onion-31737.gif Das ist doch fiesester Antihasismus! Nur weil jemand ein Hase ist, ist er noch lange kein Bankräuber! 63d4808b.gif #BunnyLivesMatter
Es stellte sich dann heraus, dass es ein 15-jähriges Mädchen war, das schnell noch Geld abheben wollte, aber wegen eines Umzugs keine anderen sauberen Klamotten da hatte, und sie kam auch gar nicht auf die Idee, dass irgendjemand komisch auf sie im Hasenkostüm reagieren würde - wie es auch sein sollte! animaatjes-onion-94409.gif Daher: Ein ganz lieber Gruß an das Mädchen adorableplz.gif und ein empörtes "Schäm dich!" an den diskriminierenden Antihasisten, jawoll! 047352f3.gif

Sagt mal, wie gefällt euch eigentlich der Frieden? fragehasi.gif Vielleicht solltet ihr euch nicht zu sehr daran gewöhnen, denn Mahamandleshwar Swami Akhileshwaranand Giri, der Vorsitzende des geschäftsführenden Vorstands des Madhya Pradesh Gaupalan Evam Pashudhan Samvardhan Board, hat wohl nicht nur eine unheimlich breite Visitenkarte (mir tun die leid, die in seinem Büro anrufen und bei der Sekretärin sagen müssen, zu wem sie durchgestellt werden wollen angsthasi.gif ), sondern auch eine Prophezeiung, die besagt, dass der Dritte Weltkrieg wegen einer Kuh starten wird. Nach seiner Meinung waren Kühe schon immer eine Konfliktquelle, zum Beispiel beim Sepoyaufstand gegen die britische Herrschaft über Indien im Jahr 1857. (Der brach aus, weil sich das Gerücht verbreitete, die Patronen in den neuen Vorderladergewehren der Armee wären mit einer Mischung aus Schweineschmalz und Rindertalg behandelt worden, um sie vor Feuchtigkeit zu schützen, was dann sowohl Hindus als auch Moslems in den Truppen aufregte.) Jedenfalls: Ein Big Mac ist nunmehr also so was wie eine vorgezogene Rache an den Rindern für ihre Kriegstreiberei.
Und falls ihr euch denkt: "Höhö, die blöden Inder", dann noch ein interessantes Detail: Laut der Bibel ist eine der Voraussetzungen für die Errichtung eines jüdischen Tempels auf dem Jerusalemer Tempelberg ein Opfer einer makellosen roten Färse, weswegen israelische Medien schon seit geraumer Zeit davon berichten, dass das Tempel-Institut eine solche Jungkuh sucht oder züchten möchte. Bei der derzeitigen politischen Lage würde aber ein Neubau des Tempels sicherlich einen Krieg auslösen. Also könnte der Herr mit dem buchstabierunfreundlichen Namen sogar ein bisschen recht haben, so von hinten durch die Brust ins Auge. 04a97f13.gif XD.gif

So unterschiedlich Deutschland ist, ich habe auf meinen Reisen durch die Republik eines festgestellt: Wenn man in einen Bus einsteigt, muss man immer damit rechnen, dass am Steuer einer sitzen könnte, der eigentlich nicht mal Verantwortung für einen Kefirpilz übernehmen sollte. (Nichts gegen die vielen guten Busfahrer, aber es gibt Leute...) Als in Ingolstadt Anfang des Monats ein Bus morgens Fahrgäste abholte und beförderte, war daher die unsichere Fahrweise vermutlich nicht so sonderlich ungewöhnlich. Einer der Fahrgäste stutzte jedoch trotzdem wegen des Erscheinungsbild des Fahrers, für das "jugendlich" noch eine Untertreibung wäre. (Vielleicht war der Bus auch pünktlicher als sonst, keine Ahnung.) Am Steuer saß nämlich ein Elfjähriger, der vor einiger Zeit einen Busschlüssel gemopst hatte und damit an besagtem Morgen einen eigentlich zur Reparatur vorgesehenen Bus klaute, um damit eine Tour zu fahren, natürlich mit Stopps an den entsprechenden Haltestellen. Der Knabe war offenbar schon lange Busfan - und da er sich recht geübt zeigte (trotz aller Unsicherheiten), war es anscheinend auch nicht das erste Mal, dass er so ein Gerät steuerte. Ob der Junge für seine Spritztour Ansprüche auf eine kleine Betriebsrente erworben hat, ist allerdings unklar.

In Österreich hat man historisch gesehen ja schon ein paar negative Erfahrungen mit Türken gemacht, derzeit kommen noch ein paar dazu. Eher eine kleine Fußnote ist wohl das, was Ende Juli in Wien passiert ist: Dort feierten ein Haufen Serben (die historisch gesehen auch nicht die besten Freunde der Osmanen waren) im Ernst-Kirchweger-Haus eine Geburtstagsparty, als sie plötzlich einer Horde wütender türkischer Nationalisten gegenüberstanden, die offenbar dachten, es würde sich um eine kurdische Versammlung handeln. Die zornigen Osmanen rissen dann noch Poster in der Eingangshalle runter, zündelten neben einer Holztreppe und drohten damit, mit 50 Mann zurückzukehren und das Haus abzureißen, was irgendwie die Frage aufwirft, was sie dann getan hätten, wenn es sich tatsächlich um Kurden gehandelt hätte. Luftschlag? Atombombe? kratz.gif Es würde mich allerdings nicht wundern, wenn die Türkei dann noch einen wütenden Brief an den Wiener Bürgermeister schickt, in dem man sich beschwert, dass man in Wien so türkenfeindlich ist und keine kurdische Versammlung zum Lynchen zur Verfügung stellt.

Die männliche Vorhaut ist für Juden und Moslems ja so etwas wie die Ecke vom Kinoticket, die entfernt wird, wenn man eintreten will, und weil der Herr Kellogg (der mit den Cornflakes) der Meinung war, Beschneidung würde Masturbation verhindern, machen das bei den Amis auch die meisten Männer, die eigentlich gar keinen plausiblen Grund haben. Dabei ist eine Vorhaut unheimlich praktisch, woran uns ein 24-jähriger Brite erinnert. Der junge Mann war randalierend auf dem Parkplatz eines Baumarktes in Swindon aufgegriffen worden - allerdings komplett nackig. Nach einer kleinen Keilerei und einem Ausflug ins Krankenhaus stellte sich allerdings heraus, dass er trotz seiner fehlenden Bekleidung nicht seine sämtlichen Besitztümer in der Hand halten musste. Während der Untersuchung kam nämlich unter seiner Vorhaut ein Tütchen mit 7 Gramm Kokain zum Vorschein. Deswegen (und wegen anderer Sachen) muss er jetzt für 12 Wochen in den Knast, aber wir können ihm dankbar sein, weil er uns an die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten für die Vorhaut erinnert hat. greatjobplz.gif

Am Ende noch was zur Seite: Ein paar Leute haben sich ja eine Timeline-Ansicht für neue Inhalte (ähnlich wie bei Facebook) gewünscht, und jetzt kann man das als Mitglied mal testen. Ich persönlich hab mich noch nicht so damit angefreundet, aber kann auch nicht wirklich den Finger in die Wunde legen und sagen, woran es liegt.

Bis zum nächsten Mal! animaatjes-onion-09769.gif

PS: Ich hab hier noch ein paar Briefmarkenalben, zum großen Teil mit Marken noch aus der Zeit vor dem Fall der Mauer. Vermutlich sind die Marken da drin nix wert, aber falls jemand die haben will, würd ich die Alben verschenken. Wer sie haben will, soll sich bitte bei mir melden. ^^

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Die Debatte ums Urheberrecht - Teil 4

Veröffentlicht am 24. April 2012 um 15:08 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher 63 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich mag es gern, wenn du lästerst, also wegen mir kann da ruhig noch mehr kommen.

0
Geschrieben am
MartinHaug (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Würde mich über einen Beitrag klopfer erklärt die welt freuen :-)

0
Geschrieben am
vorschlag
Kommentar melden Link zum Kommentar

porno kommentare kommentiert!

0
Geschrieben am
Die Glückliche Myrthe (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Du könntest mal wieder ein Buch belästern biggrin.gif.

0
Geschrieben am
Leo Hammer (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Klopfer stell die Sammlung doch bei ebay ein, vllcht bekommste dann genug um dir zur neuen Matratze noch Bettzeug zu kaufen, da es durch aus DDR Marken gibt, die etwas wert sind.

0
Geschrieben am
(Geändert am 11. August 2016 um 18:56 Uhr)
Steven (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zur Timeline:
Ich denke es wäre besser, wenn Blogeinträge im Bezug auf ihre Veröffentlichung angezeigt werden und nicht wegen neuer Kommentare. Die Einträge die neue Kommentare haben gibt es ja schon in "Was gibt's Neues?".

0
Geschrieben am
OurMartyredLady (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also mein Opa sammelt Briefmarken, der würde die sicher haben wollen.

0
Geschrieben am
Briandead (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Buchlästereien sind klasse, aber ich beschwer mich auch nicht wenn du einfach viel veröffentlichst biggrin.gif

0
Geschrieben am
Saya (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@OurMartyredLady Das würde ich aber vorher erfragen, DDR-Marken sind nichts seltenes, zumal er ja auch ein ganz anderes Sammelgebiet haben kann.

Die Timeline find ich jetzt auch blöd irgendwie. Sieht doof aus. Lass den Käse.

0
Geschrieben am
Blaues Rauschen (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mal so eine Frage an dich Klopfer. Machst du auch mal wieder eine Review deiner letzten Aufträge als Übersetzer?

0
Geschrieben am
DavidB (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zum Thema "Hm, so was könnte der Sack auch mal wieder bringen" würde ich mich ja fragen, was Mario Mario und sein Adoptivbruder Luigi so treiben wink.gif

0
Geschrieben am
Semsemnamm
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also bei dem Mädel mit dem Hasenkostüm musste ich spontan an dieses Video denken:
https://www.youtube.com/watch?v=yNENVZFHutQ

Das nenn ich mal ein Statement gegen Antihasismus!

0
Geschrieben am
Leo Hammer (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Saya es gibt durch aus DDR Marken die selten sind, vor allem Blöcke und Bögen älteren Datums sind gefragt und natürlich eine bestimmte Dienstmarken Serie (Briefmarken für den Briefverkehr zwischen verschiedenen Behörden), da gehen die einzelnen Marken schon mal auf einige hundert Euro hoch. Allerdings wage ich zu behaupten, dass unser Hasinator die nicht hat, da er die sonst längst verkauft und die Kohle im nächstbesten Flatrate Puff verprasst hätte

0
Geschrieben am
the_verTigO (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Semsemnamm:
Aus irgendeinem Grund wusste ich, welches Video das ist, ohne es anzusehen. biggrin.gif

0
Geschrieben am
Smithy Dingenskirchen
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das mit der roten Kuh wurde doch auch mal in einer South- Park- Folge parodiert. Nur da war es keine rote Kuh im eigentlichen Sinne, sondern eine "Ginger-Cow" mit roten Haaren und Sommersprossen.

0
Geschrieben am
Psycho-Dad (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich würde die Briefmarkensammlung gegen ein paar schrottige DVDs tauschen, da hättest dann direkt was zum Lästern ^^

0
Geschrieben am
Schleuse (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich finde auch deine Reviews (Spiele, Bücher, Filme, Produkte) immer sehr interessant.

0
Geschrieben am
taz
Kommentar melden Link zum Kommentar

zu den Briefmarken: Mein Hausverwalter hat einen Briefmarkenhandel (Antikkrams). Dem hab ich auch mal zwei Alben mit alten DDR und UdSSR-Marken gegeben, zum Prüfen ob da was tolles bei ist. Ebenfalls mit der Erwartung dass da wohl nix von Wert dabei ist.
Als ich nach einem Jahr mal nach Erkenntnissen gefragt habe, waren die Alben nicht mehr auffindbar und es wollte keiner was von ihnen wissen. Gut möglich, dass er mich um was beschissen hat. Andererseits kommt er immernoch mit seinem Klapperrad in den Laden. Wenn, wird es wohl nicht viel Geld gewesen sein.
Wenn du die Dinger also mal zum Checker bringen willst, lass dir dass, nicht so wie ich, quittieren.

0
Geschrieben am
Semsemnamm
Kommentar melden Link zum Kommentar

@the_verTigO: Ja, wenn man's kennt, ist es naheliegend...

0
Geschrieben am
Ze-em (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oh allerliebster Oberhase,
die Timeline finde ich überflüssig.
Ansonsten ist es mir eigentlich so ziemlich egal, worüber du schreibst, weil es ja immer Spaß macht. Aber eine Lästerei wäre natürlich schon schön. Ansonste finde ich deine Lego-Comics einfach zum Anbeten.

0
Geschrieben am
TheRealWinston
Kommentar melden Link zum Kommentar

Eine Vagina hat soweit ich weiß, aber einen größeren Stauraum als die Penisvorhaut.

0
Geschrieben am
Briandead (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Habe gerade nur den letzten Kommentar ohne Kontext gelesen. Wtf?! urx.gif

0
Geschrieben am
Badeente
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wegen der Briefmarken, mein Schwiegervater ist leidentschaftlicher Sammler. Wenn nicht schon bereits getan, fotografrier ein paar ab, schick mir das per Email und ich kann ihn mal rübergucken lassen. Vielleicht ist ja was von Wert dabei. ^.^

0
Geschrieben am
Badeente
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nachtrag:
Huch, das klingt so, als ob ich oder er etwas von der "Beute" haben wollen.... war gar nicht so gemeint! >.<

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hab die Alben schon verscherbelt. ^^ Aber danke für das Angebot!

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich möchte noch anmerken, dass ich die Überschrift des Blogartikels sehr lustig finde.

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.