Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Adventskalender

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

"Gestern" (überhaupt nicht gestern) haben wir das Gretamobil (Modell "Rudolph 2.0") selbst fertiggestellt. Nun haben wir noch drei Türchen vor uns, um das Teil auch zum Laufen zu kriegen. Und weil die Zeit aus unerfindlichen Gründen seit dem letzten Revell-Adventskalender-Eintrag ungewöhnlich schnell vorangeschritten ist, machen wir das heute alles in einem Abwasch fertig.

Bild 8325

Eines ist klar: Das Auto wird nicht durch Gebete laufen. Deswegen beschert uns Tag 22 ganze sechs AA-Batterien. Nur vier davon kommen allerdings ins Auto.

Bild 8326

Tag 23, kurz vor dem Finale! Was wird unsere glänzenden Kinderaugen heute erfreuen?

Ein Batteriedeckel für die Fernbedienung, die noch fehlt.

Bild 8328
Kennt ihr eigentlich schon, denn ich habe beim letzten Eintrag versehentlich ein Bild von diesem Deckel eingebaut statt von dem des Gretamobils.

Damit ist auch klar, was uns am 24. Dezember erwartet... Der Umriss des Türchens hatte es auch schon angedeutet: Es ist eine Fernsteuerung, die deutlich vom Playstation-Controller "inspiriert" wurde.

Bild 8327

Der Controller kriegt die letzten beiden Batterien implantiert und den Batteriedeckel rangeschraubt, und schon sind wir fertig.

Bild 8329

Den Beauty-Shot des Gretamobils hatten wir zwar schon "vorgestern", aber hier noch einmal:

Bild 8298

Und jetzt zusammen mit der Fernsteuerung.

Bild 8330

Ich hätte euch gerne ein Video von dem Teil in Aktion gezeigt, aber ich kann leider nicht gleichzeitig filmen und steuern. Und meine Chance, eine Freundin (für diesen Zweck) zu missbrauchen, zerschlug sich, als ich unser Treffen wegen meiner Seuche absagen musste. Deswegen einfach nur meine Eindrücke in Textform: Das Ding fährt. Es kann sogar eine beachtliche Geschwindigkeit erreichen. Allerdings lenkt sich das Fahrzeug absolut beschissen, weil in der Fernsteuerung keine Potentiometer eingebaut sind, sondern billige Schalter. Also kann man nur voll nach links oder rechts einschlagen, und ebenso nur Vollgas nach vorne oder hinten geben. Obwohl ich also zweifellos ein begnadeter Fahrer bin (ohne Führerschein *hust*), kann ich Rudolph 2.0 nur bedingt meinen Willen aufzwingen. Aus diesem Grund empfehle ich dem Weihnachtsmann, bei seinem Rentierschlitten zu bleiben.

Was für ein schönes Fazit! :daumenhoch: Als ich den Kalender auseinandernahm, fielen mir ein Poster mit der Gebrauchsanleitung in 6 Sprachen und ein knapp 40-seitiges Heft mit Sicherheitshinweisen in 13 Sprachen entgegen. In diesem Heft fielen mir allerdings "Sicherheitshinweise zur Verwendung der Virtual-Reality-Brille" auf, und nun bin ich tief enttäuscht, weil in dem Kalender gar keine drin war. :drama:

Ich sollte jetzt wohl noch eine Frage stellen, damit ihr nicht so maulfaul seid, also: Was ist das beste Weihnachtsgeschenk, das ihr 2019 bekommen habt? :wackel: Ich bin gespannt auf eure Antworten! :bye:

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Lego-Advent 2016 - Tag 14

Veröffentlicht am 14. Dezember 2016 um 23:32 Uhr in der Kategorie "Adventskalender"
Dieser Eintrag wurde bisher 6 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

DavidB (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Auf das Risiko hin, kitschig zu klingen: Mein schönstes Weihnachtsgeschenk 2019 war, dass ich trotz zweimaliger Terminverschiebung mit meiner Familie feiern konnte.
(Andererseits kann diese Antwort auch bedeuten, dass die "echten" Geschenke Mist waren, also ist's vielleicht doch nicht so kitschig.)

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also dass Batterien dabei sind, damit hätte ich jetzt nicht gerechnet. Wobei ich eher mit einem Lithium Ionen Akku- Pack gerechnet hätte.

Mein schönstes Geschenk, ... Geschenk, ... schön, ... nö, sorry, war dieses Jahr nicht wirklich was dabei.

Es gab viel Schokolade, die nun im Schrank vor sich hin altert.

0
Geschrieben am
Leo Hammer (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Weihnachten? Geschenk? Gab nix.

0
Geschrieben am
Smash Tiger (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Meine Frau hat mir Socken mit Burger-und-Pommes Motiv geschenkt. Beste! :adorable:

0
Geschrieben am
qwzt (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab von meinen Eltern die Vivaldi-Komplettbox (66CDs) bekommen :)

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Weihnachten gabs nix.
Zum Geburtstag hab ich auch nich wirklich was bekommen. Ausser von meiner Tante. Die hat mir Alk geschenkt :D

0
Geschrieben am
Ze-em (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Tatsache, dass ich bei meinen Söhnen zum Abendessen eingeladen war, fand ich schon klasse. Der anschließende Filmabend war sehr lustig. Ich bekam noch eine Flasche leckeren griechischen Weines und nach den Festtagen gingen wir ins Kino. Gemeinsam verbrachte Zeit ist immer noch das beste Geschenk.

1
Geschrieben am
Elena (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Zeit mit meiner Familie war großteilig erträglich, aber das Essen war wirlich gut.
Die Oma hat in die Bonbonschale gekotzt und die Urenkelin hat das Klavier vergewaltigt (sowas unbegabtes habe ich schon lange nicht mehr hören müssen).

Das schönste Geschenk kam von meiner Mam, eine megahübsche, ungewöhnliche Handtasche aus England ^.^ Ich LIEBE sie.
Und ich wäre viel zu geizig jemals selbst so viel Geld für eine Handtasche rauszuwerfen.

1
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also das mit der Oma interessiert mich jetzt schon :)

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach Weihnachten per se war schon gut
Nur stressig, wir sind ständig zwischen den Familien hin- und hergefahren

0
Geschrieben am
Veria (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hatte zu Weihnachten die Zeit übrig, um Bücher zu lesen. Alle Eltern von Kleinkindern können bestätigen: Das hat Seltenheitswert.

0
Geschrieben am
Zielfinder (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bekam von meier Frau das LEGO UCS Set mit dem, STernzerstörer drin :adorable:
Und oben drein noch eine neue Grafikkarte .
Ich glaube ich liebe meine Frau :abknutsch:
Ansonsten war Weihnachten auch sehr schön entspannend :-)

1
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das Beste war wohl das 3Fragezeichen Exit Spiel, ich hab aber auch noch Sanddornsaft zum Schnaps ansetzen und neues Typ 00 Mehl zum Pizzabacken bekommen. achja, die Angus Mettwurst natürlich!

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das 3 Fragezeichen Exit haste in ner halben Stunde durch... das ist zu einfach. Aber die story ist gaz witzig und einige der Rätsel an sich auch, nur halt zu schnell durch damit.

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.