Klopfers Blog

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Ich möchte hier nur kurz zwei Neuerungen erklären, die ich in Klopfers Web eingebaut habe und die ihr vielleicht bemerkt habt.

  1. Es gibt jetzt bei den Einstellungsoptionen den Punkt "Medien einbinden". Dieser bezieht sich nur auf die Link- und Lichtbild-Deponie. Wenn man diese Option aktiviert, wird versucht, unter "Link" angegebene Bildadressen direkt einzubinden und anzuzeigen. Außerdem werden Videos der Websites Gfycat.com und Redgifs.com eingebunden, wenn diese als Link angegeben werden. (Redgifs.com-Links sorgen automatisch dafür, dass der Eintrag nur für Erwachsene ist.) Diese beiden Videoseiten sind insbesondere bei Reddit beliebt, um kurze Ausschnitte zu verlinken.
    Das heißt aber auch, dass die jeweiligen Server dadurch Daten von euch erheben können (mindestens die IP-Adresse), denn so funktioniert das Internet nun mal. Auf Youtube-Videos hat diese Option übrigens keinen Einfluss: Die werden so eingebunden, dass erst Daten zwischen eurem Browser und den Youtube-Servern ausgetauscht werden, wenn ihr die eingebetteten Videos tatsächlich abspielt.
    Übrigens gilt wie immer: Ihr könnt diese Option nur auswählen, wenn ihr zugestimmt habt, Einstellungs-Cookies anzunehmen. Auch das könnt ihr bei den Einstellungsoptionen nachholen, falls ihr diese nervige Cookie-Abfrage einfach nur weggeklickt habt.
  2. Angemeldete Mitglieder sehen jetzt in den Kommentarformularen von Blog und LLD einen Countdown, der ihnen sagt, wie lange dieses Formular noch gültig ist. (Die normale Geltungsdauer beträgt 20 Minuten.) Sollte die Zeit nicht ausreichen, um den Kommentar fertigzustellen, kann die Geltungsdauer des Formulars verlängert werden. Sollte die Verlängerung nicht funktionieren oder man es einfach vergessen, ist der Kommentar nicht verloren, es meldet sich dann lediglich der Spamschutzmann und man kann den Kommentar in einem nächsten Zwischenschritt trotzdem abschicken.
    Dass die Formulare nur eine begrenzte Geltungsdauer haben, ist nichts Neues. Das ist seit mindestens acht Jahren so. Der Countdown ist nur eine Visualisierung dessen, was hinter den Kulissen sowieso schon vorhanden ist. Auch ich habe nur 20 Minuten Zeit, um neue Blogeinträge oder Texte abzuschicken, Bilder hochzuladen, Kommentare zu löschen, Berechtigungen zu verteilen und so weiter. Wen nicht interessiert, warum das so ist, der kann den nächsten Absatz überspringen.
    Skrupellose Schurken trachten danach, Übles auf unschuldigen Websites zu tun, indem sie ausnutzen, dass Menschen auf diesen Seiten eingeloggt sind. Wenn man es schafft, einem User einen manipulierten Link oder ein Schadskript unterzuschieben, das eine Anfrage auf die Zielwebsite durchführt, kann man so theoretisch die Rechte ausnutzen, die der eingeloggte User hat. Das nennt man einen Cross Site Forgery Request (CSFR oder XSFR). Der Nutzer kann wichtige Einstellungen ändern? Dann kann man das eventuell auch. Der Nutzer kann Kommentare posten? Dann kann man das eventuell auch (und somit spammen). Der Nutzer ist Administrator? Dann kann man eventuell ein neues Mitgliedskonto mit Administratorrechten erstellen. Um all das zu verhindern, will der Server sicherstellen, dass die Anfrage des eingeloggten Nutzers tatsächlich über ein von ihm abgerufenes Formular kam. Der Server vergibt also eine codierte Kennung, anhand der er nachvollziehen kann: "Nutzer X hat zur Zeit Y die Erlaubnis bekommen, Aktion Z auszuführen." Diese Kennung muss vom Browser zusammen mit der Anfrage an den Server zurückgeschickt werden, und damit man nicht einfach jede alte Kennung für diese Aktion benutzen kann, gilt die Erlaubnis nur für einen begrenzten Zeitraum.
    Wer nicht eingeloggt ist, hat keinen Countdown: Erstens können Gäste nicht viel anstellen, zweitens müssen sie stattdessen den Google-Botcheck überwinden.

Das waren die kleinen Neuigkeiten aus dem Maschinenraum. Fehler bitte ich per privater Nachricht oder E-Mail zu melden. Vielen Dank für eure geheuchelte Aufmerksamkeit. :bye:

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Willkommen

Veröffentlicht am 18. August 2003 um 10:00 Uhr in der Kategorie "Neuigkeiten zur Seite"
Dieser Eintrag wurde bisher 13 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dass das Formular abläuft habe ich öfters. Finde das hier aber im Genesatz zu einigena dneren sEiten sehr gut gelöst, dass man seinen Kommentar dann nochmal sieht, bzw, sogar dann noch bschicken kann. Auf anderen Seiten überschreitet man die Zeit und dann ist alles was man geschrieben hat im digitalen Nirvana verschwunden. Ich beiß mir bei sowas dann immer in den Arsch und irgenwann nervt es mich so, dass ich mich auf der Seite abmelde.

Insofern schon immer Daumen hoch für Klopfers Web und jetzt ist es sogar noch komfortabler bzw. transparenter.

2
Geschrieben am
qwzt (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Danke für die Erläuterung, habe mich schon öfter gefragt warum die Zeit für den Kommentar abläuft (bzw. war mir am Anfang nicht mal klar, dass die Zeit schon anläuft wenn man die Seite lädt - macht aber natürlich sinn).

1
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der Zähler, zählt ja schon bereits, wenn man Kommentare, oder den Text ließt!?!?

Und wer mich kennt! Also niemand! Der weiß, dass ich für so manches Kommentar 45 - 60min brauche. Dankt mir auch kein Schwein, ich weiß, ich weiß.

Geb ich den Spamschutzmann Geld, dann lässt er alles von mir durch. :D

0
Geschrieben am
(Geändert am 21. August 2020 um 15:35 Uhr)
Veria (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich sollte echt mal Klopfer eine Passkopie schicken.

(Oder ich warte noch 16 Jahre, dann ist mein Benutzer hier auch volljährig - ginge das?)

1
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Idefix: Die Zeit zählt ab dem Laden des Formulars (also der Seite), ja. :D Aber da ich durch dich motiviert wurde, diesen Countdown auch anzuzeigen und zu verlängern, hoffe ich auf deine wohlwollende Einschätzung dieser Maßnahme. :D

@Veria: :kicher: Nein, ich kann die Volljährigkeit nur per Hand einstellen, automatisch läuft das nicht.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer
Hast du fein gemacht :patpat:

1
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Genau, könnte ja sein, dass Marty Mc Fly die Funktion ausnutzt und dann illegal hier sein Unwesen treibt obwohl er garnicht volljährig ist, oder Eddy der Glitzervampir kommt vorbei und denkt er könne hier machen was er will! So NICHT! Wir leben immernoch in einem Rechtsstaat wo im Pass das einzig korrekte Alter vermerkt ist!

1
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Exakt! In Deutschland muss alles seine Ordnung haben. :ha:

1
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Praeriebaer: Genau, deshalb muss man den Pass auch jährlich erneuern, weil das Alter darin notiert ist. Gut, dass du mich daran erinnerst. Man rutscht so schnell in die Illegalität ab, es ist erschreckend.

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

alle 8 jahre glaub ich. edwards und martys wären halt inzwischen ungültig

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

ok, in deren fällen wärens 6 ab 24 jahren 10

0
Geschrieben am
glub glub, he whispers (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Glaube @Gast hatte im ersten Absatz einen Schlaganfall...

Bin doch immer wieder erstaunt, wie Leute es schaffen, Kunst (=Schreiben) und Wissenschaft (=Programmieren) miteinander zu verbinden. Hut ab an dich Klopfer.

2
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Keien Sorge, mein medizinischer Zustand ist noch in Ordnung. Also zumindest mein Hirn betreffenend... also zumindest hatte ich keinen Schlaganfall. Ich tippe einfach manchmal zu schnell und dann kommt der Laptop nicht mit und nimmt einen zu schnellen zweiten Anschlag einfach nicht an, deswgene fehlen manchmal Buchstaben, oder Shift wird zu spät oder zu lange ausgelöst oder ich vertippe mich einfach... ICh bin (sträflich sträflich) aber nachts oft zu unmotiviert das alles nochmal Korrektur zu lesen, zumal man es ja schon lesen kann, es sieht nur nicht ganz richtig aus... Sorry ^.^U

1
Geschrieben am
z3r0t3n (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Klopfer hat das ganze hier ja anders gelöst, aber falls ihr öfters mal Probleme habt und eingebene Texte verliert (z.B. weil man so unfähig ist wie ich und den Tab schließt), solltet ihr euch Textarea Cache installieren.

Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/textarea-cache/
Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/textarea-cache/chpphekfimlabghbdankokcohcmnbmab

0
Geschrieben am
(Geändert am 23. August 2020 um 9:26 Uhr)
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bei meinen Romanen handhabe ich es eigentlich so, dass ich im Windows Editor den Text zwischen speichere.

Nach jedem zweiten/ dritten Absatz wird kopiert, und im Editor eingefügt.

Beim vorletzten Mal, habe ich es nicht gemacht, da ich auf dem Laptop kommentiert habe, und mit dem Touchpad ziehen, verschieben, markieren, ... eher mäßig toll ist. Prompt wurde der Text nicht gespeichert. Klopfer's Web markierte den Eintrag nicht mal als geändert.

Keine Ahnung, was da schief gelaufen ist. :ach:

0
Geschrieben am
the_verTigO (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn ich mal was langes schreibe, tu ich das normalerweise grundsätzlich im Windows-Editor und kopiere es erst in das Kommentarfeld, wenn ich fertig bin. Dann ggf. noch Links und/oder Emojis einbauen und gut.

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.