Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


20100721180030.jpg

Als wenn Operation Boobquake nicht schon genug Schaden angerichtet hätte, kommt nun die nächste Mops-Aktion: BoobsDay bei Twitter!
Die Idee kommt von der Twitter-Userin Tiia Aurora. Der Plan: Die weiblichen User des Microbloggingdienstes sollen am 8. August einen Avatar mit einem möglichst prächtigen Ausblick ins Dekolleté verwenden. Ich muss zugeben, dass das mal etwas ist, was ich zu 110% unterstützen kann. biggrin.gif

Übrigens hat Tiia bei der Gelegenheit auch auf den Verein "Brustkrebs Deutschland" aufmerksam gemacht. Wer also nicht nur die Welt zerstören will mit titteninduzierten Erdbeben, kann sein Gewissen damit beruhigen.

PS: Ich hab zwar keine Brüste, aber auch einen Twitter-Account. (Und wenn ich mir so angucke, wie viele Leute auf die Links klicken, die ich dort poste, sind nur 5% meiner Follower lebendig.)

Nachtrag: Franca hätte gerne für ihr Uniprojekt eure Unterstützung, indem ihr die Umfrage zum Thema "Stereotype" mitmacht. Vielen Dank!

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Was hast du im Mai 2016 verpasst?

Veröffentlicht am 01. Juni 2016 um 17:01 Uhr in der Kategorie "Schamlose Werbung"
Dieser Eintrag wurde bisher 22 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Krüml
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wieso war mir klar, das das nich an dir vorbei geht? xD
Wuh, ich gehöre zu 5% der Klopfer-followern. Man kann sich anschaun wie oft seine Links angeschaut werden?

0
Geschrieben am
Balverin
Kommentar melden Link zum Kommentar

Eine Frage wurde nicht beantwortet: Wem gehören die Brüste? ;D

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Krüml: Wenn man seine Links per bit.ly verkürzt, wird auf der Seite angezeigt, was wie oft angeklickt wurde. smile.gif

@Balverin: Asu. ^^

0
Geschrieben am
Cartman
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das ist voll Titte biggrin.gif

0
Geschrieben am
Joe (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Süperb, ich gehöre auch zu den 5% biggrin.gif

Du musst ja auch miteinbeziehen dass dir sicher viele Werbespammer folgen ^^

0
Geschrieben am
Struppi (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also, ich klicke immer auf deine Links. zunge.gif

Und ich finde die Idee mehr als super. Sowas sollte es viel häufiger geben.

0
Geschrieben am
Balverin
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich habs geahnt, diese Brüste kennt man doch biggrin.gif

0
Geschrieben am
Aiv
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ein Hinweis, dass die Umfrage auf englisch ist, wäre hilfreich.

0
Geschrieben am
Magni
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bin seit 10 Jahren im Internet zugange. Auch die Aussage "Internet was made for porn" findet nicht grad meinen Abscheu. Aber Twitter, Facebook, Lokalisten, Netlog usw. sind nicht meine Welt.

Nun hat meine 12jährige Tochter durch ihre Freundinnen Chatroulette entdeckt. Gestern kam ich in ihr Zimmer (nach Klopfen), weil sie nicht kam als ich rief. Schnell versuchte sie mit ihrer Hand den Bildschirm abzudecken und erklärte mir, daß ich nicht sehen dürfte was da ist. Das wär ihre Freundin, die auf dem Bett läge und "bekifft" aussähe. Ich bin seit 10 Jahren getrennt lebend. Seitdem auch ohne Sex. Aber ich weiß noch, daß das was die Person in der Hand hatte nicht zur weiblichen Anatomie gehört! Oben links stand "Chatroulette"... Eine 12jährige muß das nicht alles sehen, was dort angeboten wird. Also halte ich mich bei den meisten Aktionen mit Öffentlichkeitscharakter doch sehr zurück.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Magni: Aber sie wird nun mal langsam groß und hat eben ein natürliches Interesse daran, was bei dem anderen Geschlecht da so unter der Gürtellinie los ist. Mit der Haltung "Sie soll das nicht sehen!" wird man weder was an ihrem Interesse noch an ihrer sexuellen Weiterentwicklung ändern.

0
Geschrieben am
Missy
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich finde, es ist trotzdem ein Unterschied, ob man sich mittels Dr.Sommer und "Das bin ich" (heißt das noch so?) langsam an das Thema herantastet oder im Internet praktisch von solchen Bildern überfallen wird. Nach wenigen Klicks hat man so ziemlich alles gesehen, nichts davon getan und meint, so ticke nunmal das Sexleben des Durchschnittsteenager und man müsse mal langsam nachlegen, um nicht völlig den Anschluss zu verlieren. Erklären, dass dem nicht so ist, kannste viel. Seit wann sind Pubertierende empfänglich für Argumente? Was zählt, ist die Macht der Bilder und die ausgelösten Gefühle dabei.

0
Geschrieben am
Equinox
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hach, wie wahr, wie wahr. Nur wenige Pubertierende sind für sinnvolle Gespräche zugänglich, und noch weniger Eltern wollen so ein Gespräch anfangen.


Ach, und auch wenns nicht direkt was damit zu tun hat: twitter und die ganzen andren social networks - nein danke, seh ich überhaupt keinen sinn drin
und die meisten deiner Leser ja anscheinend auch nicht, wenn du ja selbst sagst das von deinen followern nur 5% auch aktiv mitlesen.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Du willst doch wohl nicht behaupten, dass die Teenager früher sich nur zaghaft an das Thema herangetastet haben, oder? O_o Das ist doch illusorisch. Wir haben früher dann eben Praline und Wochenend und heimlich die Pornos in den Schränken unserer Eltern angeguckt (und zu meiner Zeit noch die 70er-Jahre-Sexfilmchen auf den Privatsendern). Das ist auch nicht anders als heute.
Und was meinst du mit nachlegen? Meinst du, die Kids werden alle wild herumfickende Bestien, weil sie das so in den Pornos gesehen haben oder bei Chatroulette mehr Schwänze als Gesichter gesehen haben? Das ist doch Käse. Jeder Jugendliche ist etwas anders, und bei weitem nicht alle Jugendlichen sind nun so scharf drauf, mit allem und jedem zu ficken, nur um ihre vermeintlichen Defizite aufzuholen.

0
Geschrieben am
Don
Kommentar melden Link zum Kommentar

Asu's Dekolleté sieht nach einem sanften Ruhekissen aus. ^^

0
Geschrieben am
Tenacious D
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Don

Jo allerdings ^__________^
Alas, miles to go before I sleep x_x

0
Geschrieben am
Phael
Kommentar melden Link zum Kommentar

Asu hat wunderschöne Titten. blush.gif

0
Geschrieben am
Equinox
Kommentar melden Link zum Kommentar

Jaja, Spielereien mit dem Winkel können schon tolle Effekte haben, nich ?
Jeder Körbchen das nach oben gedrückt wird sieht gut aus, also hört auf euch darauf einen runter zu holen xD

0
Geschrieben am
Balverin
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Equinox
Reicht aus das man Brüste sieht, da ist die Größe wieder relativ unwichtig einfach nur Tittöööööön *g*

0
Geschrieben am
DiePest
Kommentar melden Link zum Kommentar

endorsed by mainstream

0
Geschrieben am
Tagon
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich als notorischer Geisteswissenschaftler, der sich mit empirischer Wahlforschung unter anderem beschäftigt hat, mache ja mit Begeisterung bei Umfragen mit, habe also auch diese geklickt.

Und ich möchte Franca (oder, falls sie es nicht liest, leite Du es bitte weiter, Klopfer), auf eine mögliche Gefahr ihrer Umfrage aufmerksam machen: Diese Umfrage wird nicht das gewünschte Ergebnis liefern, weil die Kategorie "keine Angabe" fehlt; das wird unter Umständen zu Kritik vom Dozenten führen, weil Du damit Dein Ergebnis verfälschst.
Ich als Hetero kann beispielsweise, da sich in meinem Freundeskreis zwar einzelne Schwule und Lesben befinden, aber keine Pärchen, unmöglich beurteilen, ob nun schwule oder lesbische Pärchen eher launisch oder eher realistisch etc. sind.
Außerdem ist es streng genommen kein Stereotyp, wenn ich Frauen das Attribut "sexy" zuweise, weil ich ja hetero bin und das mit meiner sexuellen Präferenz einhergeht.

Das soll keine Klugscheißerei sein, ich hoffe sehr, dass Du das bedacht und mir eine Antwort darauf geben kannst, weshalb Du das Umfragedesign so gewählt hast. Vielleicht irre ja auch ich mich - in diesem Fall wäre ich um Erläuterung sehr dankbar. smile.gif

0
Geschrieben am
murks
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mal davon abgesehen, dass das eigene Geschlecht überhaupt nicht erfragt wird. Macht das Sinn? oO

0
Geschrieben am
Deni
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dann teilen sie das Ergebnis durch 2 und das wird schon in etwa stimmen. zunge.gif
Nun lasst doch mal Brüste Brüste sein und genießt einfach. Also wirklich.

0
Geschrieben am
pac
Kommentar melden Link zum Kommentar

:/ hoffentlich haben nicht alle brüste so eklige dehnstreifen wie die da oben

0
Geschrieben am
Nanou
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich fand die Umfrage auch problematisch, vor allem weil ich das Gefühl hatte, dass die Umfrage nicht Stereotype untersucht, sondern sterotyp ist.

Pac, die meisten Frauen und viele Männer haben "eklige" Dehnungsstreifen, ich wäre mal gespannt, was du zu deiner potentiellen Sexualpartnerin sagst, wenn du sie ausziehst und das siehst- weitermachen und Augen zu oder angeekelt aufschreien? ;-) Und weiter wäre gut zu wissen wie viele Frauen du beleidigen musst um eine zu finden die keine hat- um dann nach der ersten Schwangerschaft die Koffer packen zu müssen.
Ach ja, und am besten guckst du mal sorgfältig in den Spiegel. Die meisten Streifen bei Männern sind nämlich am Po zu finden, vielleicht bist du selber ja auch so "eklig".

0
Geschrieben am
Kurthotel
Kommentar melden Link zum Kommentar

@pac

da du anscheinend noch keine anderen gesehen hast:
nein, haben sie nicht.

wüsste aber auch nicht wo das jetzt eklig wäre, bei dem pic...

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

pac glaubt bestimmt, er würde die Dehnstreifen bemerken, aber pac vergiss es, wenn es einmal dazu kommen sollte bist du so abgelenkt, dass dir ein Stein auf den Kopf fallen könnte, es würde nicht weiter beeinträchtigen.

0
Geschrieben am
Land.EI
Kommentar melden Link zum Kommentar

Verdamt, wenn Asu nich Asu wär, könnte man dich ma flachlegen -.-

0
Geschrieben am
Olli
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach ich sehe das nicht so streng ich würde es auch so machen.

Ich opfere mich halt für dich auf. biggrin.gif

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.