E-Mail für mich

E-Mail für mich

veröffentlicht vor einer Woche und 3 Tagen

Klopfer kriegt oft Mails von Frauen, die es mächtig nötig haben. Und nun zeigt er sie. Die Mails.
Es gibt hier bisher 25 Kommentare.

Was Youtube für werbefeindlich hält

Was Youtube für werbefeindlich hält

veröffentlicht vor einer Woche und 4 Tagen

Youtube schaltet bei vielen Videos die Werbung ab - aber warum? Liegt es an bestimmten Wörtern in den Titeln?
Es gibt hier bisher 14 Kommentare.

Neue Lästerei und was Sternzeichen verschweigen

Neue Lästerei und was Sternzeichen verschweigen

veröffentlicht vor 3 Wochen und einem Tag

Die Cosmopolitan enthüllt, was Männer ihrem Sternzeichen nach vor ihren Damen verheimlichen. Und der Klopfer hat wieder gelästert.
Es gibt hier bisher 26 Kommentare.

Das ist ja wohl das Letzte!

Thumbnail

Kleben fürs Klima

Veröffentlicht vor 5 Tagen und 6 Stunden
Das ist der neueste von 536 Einträgen in Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie
Fifty Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebe

Fifty Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebe

Film – Lästerei veröffentlicht vor 3 Wochen und einem Tag

Donald und Ana haben sich getrennt, sind dann wieder zusammen, aber drohen dann wieder, getrennt zu werden. So spannend! [mehr]

Klopfer und die Verkehrswende

Klopfer und die Verkehrswende

Kolumne veröffentlicht vor 4 Monaten und einer Woche

Klopfer ist gebeten worden, seine Gedanken zur Verkehrswende aufzuschreiben. Das hat er gemacht. (Und die zur Energiewende gleich dazu.) [mehr]

Mein Leben mit 300 Kilogramm

Mein Leben mit 300 Kilogramm

TV-Sendung – Lästerei veröffentlicht vor 5 Monaten und 2 Wochen

Penny wiegt 240 Kilo und will abnehmen - oder etwa nicht? Die Familie macht sich auf den Weg nach Texas, und Klopfer macht Fettenwitze. [mehr]

Affengeil? Wie sind Bonobos wirklich drauf?

Affengeil? Wie sind Bonobos wirklich drauf?

Text veröffentlicht vor 6 Monaten und 4 Wochen

Bonobos sollen angeblich total friedlich sein, weil sie viel Sex haben und daher so entspannt sind. Aber stimmt das wirklich? [mehr]

Die Leute wollen beschissen werden - Hyperloop

Die Leute wollen beschissen werden - Hyperloop

Text veröffentlicht vor 7 Monaten und 3 Wochen

Klopfer erklärt, wieso der Hyperloop nicht die Lösung für den Verkehr der Zukunft sein wird, weil er zu teuer und zu gefährlich im Betrieb ist. [mehr]

Letzte beantwortete Frage

Beantwortet vor einem Jahr und einem Monat

#44440
Also tut mir leid, aber die Frage ist selten dämlich. Es geht nicht darum, dass der Islam so toll ist. Es geht darum, dass Menschenrechte so toll sind deswegen lässt man Flüchtlinge rein. Aus dem Mitgefühl und der Toleranz...

Neueste Fundsache

Neueste Fundsache
Veröffentlicht vor einem Jahr und 2 Monaten

Pläsanterie des Tages

Ein Geschäftsmann kommt aus dem Bahnhof und steigt in ein Taxi: "Können Sie mich nach Neustadt fahren?"
Der Fahrer brummt: "Wird dann etwa 80 Euro kosten..."
Der Geschäftsmann nickt: "In Ordnung!"
Der Taxifahrer fährt also los und gibt Gas.
Nach einiger Zeit fragt der Geschäftsmann den Taxifahrer: "Sagen Sie, man kann doch bei Ihnen mit Kreditkarte zahlen, oder?"
Der Taxifahrer schüttelt den Kopf: "Nee, nur Bares ist Wahres."
Verlegen holt der Mann seine Brieftasche vor: "Oje, in bar hab ich aber nur 40 Euro dabei. Können wir zur Bank fahren?"
Der Taxifahrer schnaubt verächtlich: "Die nächste Bank ist in Neustadt. Glauben Sie, ich fahr sie dahin, ohne zu wissen, ob Sie bezahlen können?" Er hält am Straßenrand an und spricht weiter: "Das Taxameter sagt 40 Euro. Wenn Sie nicht mehr haben, dann zahlen Sie besser und verpissen sich dann aus meinem Auto."
Der Geschäftsmann versucht, den Taxifahrer umzustimmen, aber ohne Erfolg. Er wird auf die Straße gesetzt und ist gezwungen, ohne Geld per Anhalter zu seinem Zielort zu kommen.

Zwei Wochen später ist der Geschäftsmann wieder an dem Bahnhof und muss wieder nach Neustadt. Er sieht in der Taxischlange ganz hinten den Fahrer, der ihn so rüde rausgeschmissen hat. Er überlegt kurz und steigt dann ins erste Taxi der Schlange.
"Hallo", grüßt er den Taxifahrer, "würden Sie mich für 20 Euro an den Stadtrand fahren, mir richtig genüsslich einen blasen und mich dann an der nächsten Post absetzen?"
Der Taxifahrer ist außer sich: "Raus, Sie perverses Schwein!"
Der Geschäftsmann steigt aus und setzt sich in das nächste Taxi, um das gleiche Angebot zu machen. Natürlich wird er wieder rausgeschmissen.
So arbeitet er sich die ganze Taxi-Reihe entlang, bis er bei dem Übeltäter ist, der ihn zwei Wochen zuvor so gedemütigt hat. Zufrieden steigt er ein: "Fahren Sie nach Neustadt?"
Der Taxifahrer erkennt ihn und sagt sofort: "Klar, aber nur gegen Bares, klar? Haben Sie die 80 Euro?"
Der Geschäftsmann nickt und zieht ein paar Geldscheine aus der Tasche: "Natürlich! Können Sie mir einen Gefallen tun? Ich zahl Ihnen 20 Euro extra, wenn Sie jetzt extra langsam an Ihren Kollegen vorbeifahren und ihnen lächelnd zuwinken..."
8

Derzeit beliebt im Blog

  1. Foto-Lovestory: Nachts im Kino
  2. So fällst du Jungs auf - (nicht ganz) 100 Tipps für eine Hammer-Ausstrahlung!
  3. Urlaub auf dem Bauernhof
  4. Abenteuerurlaub fürs Vaterland
  5. E-Mail für mich

Derzeit beliebte Texte

  1. Süchtig nach Satan
  2. Fifty Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebe
  3. Die Abenteuer des Stefón Rudel
  4. Mein Leben mit 300 Kilogramm
  5. 10 Regeln für ein Date mit meiner Tochter

Perlen aus dem Klopfer-Archiv

Thumbnail

Wie viel Gangster steckt in dir?

veröffentlicht am 14. Oktober 2016 in der Kategorie "Teeniezeitschriften"
Dieser Eintrag wurde bisher 34 Mal kommentiert.
Thumbnail

Nackte Tatsachen - Prominente und ihre Nacktfotos

Kolumne veröffentlicht vor 2 Jahren und 7 Monaten
Klopfer macht sich Gedanken über Nacktfotos von Prominenten und wie bescheuert Medien und Gesellschaft reagieren, wenn diese an die Öffentlichkeit gelangen [mehr]
Dieser Text kann nur von Premiummitgliedern gelesen werden.
Premium