Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Random Rudel

Weil ihr ja alle so große Fans von Stefón Rudel seid und nun schon lange vergebens darauf wartet, dass Stefan Knapp sein Epos endlich einmal fortsetzt, habe ich beschlossen, euch die Wartezeit mit einer kurzen Fanfic zu versüßen. Ich habe versucht, all das mit einzubringen, was Stefón zu so einem sympathischen Helden und sein Buch zu so einem literarischen Genuss macht, aber natürlich ist mir klar, dass es wahnsinnig schwer ist, das Niveau eines Genies zu erreichen. Dennoch hoffe ich, dass ihr dem Geschreibsel eines kleinen, unbedeutenden Fans des geradezu nobelpreisverdächtigen Stefan Knapp etwas abgewinnen könnt.

20140131121122.jpg

„Stefón, du Schwein!“, rief Dinochen. „Ich verklage dich vor dem Centauri Schiedsgericht!“ Ich hatte gestern Abend eine ganze Flasche Wein getrunken und dann mit Dinochen geschlafen und war sehr verliebt. Und Dinochen war sowieso immer bei mir im Bett gewesen und sie war die einzige unter einen Meter sechzig gewesen, mit die ich noch nicht geschlafen war. Ich lachte Dinochen aus, worauf sie mir einen Stein an den Kopf wurf. So blutete ich am Kopf und lag auf dem Boden. So fing Dinochen anzu weinen und rief: „Nein Stefón. Ich liebe dich.“ So wachte ich wieder auf und alles war gut. So kam das Schlumpfinchen ins Schlafzimmer und sagte: „Draußen steht ein Laster voll Geld für dich.“ Das war von Kamps, den hatte ich verklagt, weil er mir statt Brötchen nur etwas Gebackenes geben wollte und ich doch Brötchen sehen wollte. So ließ ich den Bäcker von einer Einheit der Fremdenlegion umstellen und ging hinein und zeigte ihm meine Centaurimarke mit Lichtquantentechnik. So gingen wir zum Schiedsgericht der Mars Centauri. So bekam ich zweihundert Milliarden Marsdollar als Schadenersatz zugesprochen und habe den Bäcker niedergeschlagen, weil er Kommunist war. So duschte ich und ging zur Siedlung Schubidu. Dort spielte die Bänd Plagadi und rauchte Jönts. So ging ich zum Supermarkt und kaufte Kondome. Die Kassenfrau fragte mich, ob ich Treuepunkte sammele. So sagte ich ja. So fragte sie mich auch, ob ich in der Rewe Centauri Mitglied werden möchte. So sagte ich ja und fragte, was die Rewe Centauri ist. „Wenn man in der Rewe Centauri ist, ist man überall gut angesehen und bekommt noch Geld, wenn man etwas bei Rewe kauft und noch 100 Marsdollar dazu und alle Leute denken beim Sex an einen und man bekommt jedes Jahr eine Million Marsdollar von der Welterde, weil ein Rewe Cruse sich das so gewünscht hat.“ So sagte ich, dass ich mich für 80 Jahre verpflichten möchte und so geschah es und ich wurde Mitglied bei der Rewe Centauri. So vergingen drei Monate. Herr Rudel ladete mich dann ein zu einem Besuch auf dem Menschheitsabsicherungsplatto 88, das war die Großraum Jumänitie. Lolo kamm mit und auch Ann Marie kamm mit. Als wir auf der Jumänitie landeten, ging Hans-Ulrich zu dem Bundeswehrgeneral des Plattos, damit wir eine Villa bekamen für umsonst. Wir warteten draußen und sahen ein paar Russkis, die kommunistisch aussahen. So sprach uns ein Schwarzafrikaner an und fragte, ob wir Drogen kaufen wollen. „Nein!“, rief ich und schlug ihn mit einem Karategriff nieder. So packte ich ihn und schlug damit die Russkis tot. Lolo gab mir einen Zungenkuss und dann gab mir Ann Marie einen Zungenkuss und dann schlug Lolo mich mit ihrer Handtasche, wobei Glüso lachte, der auch da war. In der Villa assen wir alle zu Abendbrot und dann sagte Hans-Ulrich hier wohnen wir für ein paar Wochen. So vergingen ein paar Wochen. Zurück auf der Itönetie wollte ich nach London fliegen und der Queen Elizabeth meinen Penis zeigen, weil die Briten den Deutschen immer Kriegsverbrechen vorgeworfen und Deutschland besetzt haben. So flug ich nach England und trank eine Flasche Wein. So war mir ziemlich schlecht. So kotzte ich ins Flugzeug. Da nimmte ich meine Korrekturuhr und reiste zehn Stunden in die Zeit zurück und legte Kotztüten ins Flugzeug. So kotzte ich nicht mehr ins Flugzeug und war sehr stolz auf mich. Am Flughafen sah ich ein jungen Mädchen. Sie sagte: „Ich heise Emmy und meine beste Freundin heist Bitch und mein Nachname ist Merryweather-Rutherford deswegen heise ich mit vollen Namen Emmy Bitch Merryweather-Rutherford.“ Ich küste ihren Hand und sagte: „Oh yes, Emmy Remmi-Demmi, the bitch, the rich, the rich bitch with kitsch“, und sie lächelte mich an. Und dann nahm ich ihre Hand und ging zur Queen und zeigte ihr meinen Penis. So zogen die Briten aus Deutschland ab und ich öffnete eine Flasche Wein und machte mit Emmy französisches Strumpfbandtrinken. So küssten wir uns und so zog sie sich aus. So schliefen wir miteinander und sie fragte, liebst du mich und so sagte ich ja, ich schwöre. So flog ich wieder zurück zum Filmplatto Mars und da war auch die Flasche und Glüso und Lolo. Lolo rannte zu mich und umarmte und küsste mich und guckte mich komisch. „Du Schwein, du riechst nach einer anderen Frau! Du gehörst nur mir, nicht dieser Schlampe!“, und so schlug sie mich wieder mit ihrer Handtasche und alle lachten. So gingen wir nach Hause und ich ging mit Lolo und Dinochen ins Bett.

ENED

schnueff.gif Tut mir leid, ich bin beim Lesen gerade selbst etwas sentimental geworden. Happy Ends setzen mir immer ein bisschen zu.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Random Rudel III

Veröffentlicht am 09. April 2013 um 16:04 Uhr in der Kategorie "Random Rudel"
Dieser Eintrag wurde bisher 37 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

"ein paar Russkis, die kommunistisch aussahen" Wie schafft man es denn, kommunistisch auszusehen?^^

Köstlich, einfach nur köstlich!

0
Geschrieben am
Lena
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sehr überzeugend, hätte auch vom Autor selbst sein können.

Ich bin übrigens sehr beeindruckt, dass du es geschafft hast, das ganze Buch zu lesen. Ich hätte es vermutlich nach den ersten drei Sätzen gegen die Wand geworfen.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich musste auch sehr viele Pausen machen. X_x

0
Geschrieben am
tux. (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

So leste ich obigen Text. So lachte ich.

1
Geschrieben am
Daepilin
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oh gott, wie schafft man es so zu schreiben, das is ja echt fast wieder eine Kunst...

Ich glaub ich hatte mich das gleiche schon beim Original gefragt, aber ich bin keinen deut schlauer... Nach der Grundschule sollte man das schon besser können...

0
Geschrieben am
Hömma
Kommentar melden Link zum Kommentar

Es kam ja gar nicht in den Nachrichten, daß er nicht ins Flugzeug gekotzt hat.

0
Geschrieben am
Daepilin
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ups, hatte den einleitungsabsatz nicht gelesen...

Jop, Klopfer, gut gemacht, ich glaub ich hätte es nciht hinbekommen so originalgetreu zu schreiben^^

0
Geschrieben am
firesky
Kommentar melden Link zum Kommentar

„Oh yes, Emmy Remmi-Demmi, the bitch, the rich, the rich bitch with kitsch“

Allein dafür sollte man dir den Literaturnobelpreis verleihen biggrin.gif

0
Geschrieben am
galaxycrawler
Kommentar melden Link zum Kommentar

rumms.gif
Warum? Warum darf so etwas existieren? schnueff.gif
Und wie bekomme ich jetzt die IQ Punkte zurück, welche mich dieser Text gekostet hat.

0
Geschrieben am
Sephigruen
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich werd nicht wieder, das ist genial XD Fängt den Charme des Originals perfekt ein, auch wenn es sich leider doch ein bisschen besser lesen lässt. Vielleicht hättest du mit geschlossenen Augen tippen sollen.

Bwahaha, Rewe Centauri, da konnte ich echt nicht mehr... So rollte ich vor Lachen auf dem Boden.

0
Geschrieben am
Aethiles
Kommentar melden Link zum Kommentar

„[...] und habe den Bäcker niedergeschlagen, weil er Kommunist war.“ Meine Lieblingszeile.

Diese Fanfic ist einfach wundervoll, Klopfer!

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@galaxycrawler: Sie... sie gefällt dir nicht? schnueff.gif

0
Geschrieben am
MynonA
Kommentar melden Link zum Kommentar

Haha klasse, Klopfer! Ich kann mich nicht entscheiden ob ich mich bedanken oder dich erwürgen soll. Sehr schön, aber zu viel Inhalt auf zu wenig Seiten verteilt,leider, da musst du noch dazu lernen.

0
Geschrieben am
Cleo
Kommentar melden Link zum Kommentar

~*~
tux. (Webseite)
Gepostet am 31.1.2014 um 12:35 Uhr

So leste ich obigen Text. So lachte ich.
~*~

^^^^ Das, genau das. Einfach nur genial. <3

0
Geschrieben am
Verena
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hahahaha einfach klasse! Ich sitze hier in der Uni und versuche, meinen Lachflash zurückzuhalten, ich werde schon etwas seltsam angeschaut^^ Aber sollte der Untertitel nicht mehr nach "Se Retörn of ä hirro" aussehen oder so? So im Itöniti-Stil halt.

0
Geschrieben am
TrashTalker_sXe
Kommentar melden Link zum Kommentar

Es tut so weh, aaaaargh. Ich könnte so ein Buch nicht lesen, auch nicht mit Pausen, es tut mir einfach nur weh.
Jetzt mal ernsthaft, es ist anstrengend. Ich finde es bemerkenswert, dass du es überhaupt geschafft hast, so zu schreiben. Meinen Respekt hast du dafür auf jeden Fall.
Frage mich ja immer noch wie man ernsthaft so schreiben kann. Liest der seine Texte nicht noch mal durch? Bekommt man doch direkt in der Schule eingetrichtert: Wenn man noch Zeit hat, lieber ein oder zwei mal durchlesen.
So viele "so"s am Satzanfang müssen doch auffallen. Frage mich ernsthaft was der für einen Schulabschluss hat... Wenn überhaupt...

0
Geschrieben am
Niye (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich vermisse schmerzlichst Syntax- und Orthografiespezialitäten des Originalautors. Deine Story wirkt dadurch sehr unglaubwürdig.

0
Geschrieben am
Robert
Kommentar melden Link zum Kommentar

„Oh yes, Emmy Remmi-Demmi, the bitch, the rich, the rich bitch with kitsch“ - ab da konnte ich nicht mehr :,D Ein Meisterwerk!

0
Geschrieben am
Reami
Kommentar melden Link zum Kommentar

schwull.gif

0
Geschrieben am
Phoenix
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich habe herzlich gelacht. Vielen Dank dafür.

Die ersten zwei Drittel fand ich persönlich am Besten. Aber der "rich-bitch" Ausspruch, gefolgt von Penishumor (der sicher Knapps Humorlevel enstpricht), hat mich dann kurz vor Ende leider etwas hinaus geworfen.

0
Geschrieben am
Tofu
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wow! Es hat mich so berührt! Fast wie das Original!

0
Geschrieben am
galaxycrawler
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer:
Zumindest hast du jetzt meinen Respekt, diese Buch ausgehalten zu haben. Ich würde mich danach so besudelt fühlen. Ich frag mich warum sich das Papier auf dem es gedrückt wird nicht vor Scham selbst entzündet.

0
Geschrieben am
schahanschah
Kommentar melden Link zum Kommentar

1min lachen verlängert das leben um ne stunde...
demnach werde ich jetzt unendlich alt.

sehr sehr gelungen!
danke klopfer

0
Geschrieben am
Schneidersches Geburtstagskind
Kommentar melden Link zum Kommentar

Da ich dank dir und meinen werten Freunden ( Danke nocheinmal für das Autogramm) die Abenteuer des Stephón Rudel meinen Besitz nennen darf und es auch komplett gelesen habe (durch verschiedene Umstände kam es auch dazu, dass ich daraus im Deutschunterricht vortrug), kann ich mit Fug und Recht behaupten:
Diese Fanfiction ist fast genauso wie das Original, vielleicht etwas weniger Rechtschreibfehler, aber da wird sich einfach die Autokorrektur eingeschaltet haben.
Perfekt gemacht, Klopfer!

0
Geschrieben am
Math
Kommentar melden Link zum Kommentar

> Die Kassenfrau fragte mich, ob ich Treuepunkte sammele. So sagte ich ja. So fragte sie mich auch, ob ich in der Rewe Centauri Mitglied werden möchte.

I CAN'T.
Ich war schon vorher die ganze Zeit unkontrolliert am Kichern aber DAS war eindeutig der Wendepunkt, an dem mein Kichern zu einem irren Lachen wurde, das bis zum Ende des Textes nicht mehr verklingen wollte.

Ich fürchte, meine Vermieterin hält mich jetzt eventuell für wahnsinnig.

Danke, Klopfer! Made my day.

0
Geschrieben am
xmanzerg
Kommentar melden Link zum Kommentar

da ich nicht besonders gut in Rechtschreibung bin entgehen mir häufig kleinere Fehler. im Original war es aber extrem offensichtlich, selbst für mich. Bei dir fällt mir aber nix grosses auf smile.gif

der rest ist aber Perfekt getroffen einfach herlich, wie schafft man es so ... scheisse zu schreiben (mir fällt einfach kein Wort für diesen Schreibstil ein smile.gif
hat dich deine Tastatur nicht angefehlt aufzuhören?

best fanfic ever

0
Geschrieben am
kite
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich weine... :-D ganz wie das Original

0
Geschrieben am
Lukas
Kommentar melden Link zum Kommentar

gaaah.gifIch...bin...entsetzt. Wie konntest du nur Klopfer, hast du denn überhaupt keine Gnade mit uns???

Aber mal im ernst, wie bist du auf diese geniale Idee gekommen?fragehasi.gif Ich meine nur schon an den Versuch so etwas zu imitieren zu denken sollte einen wahnsinnig machen und einen Ehrenplatz in der Klapse sichern.hammer.gif

Ich hoffe nur das färbt jetzt nicht auf deine anderen Werke ab. Oder? ODER?schuettel.gif

0
Geschrieben am
Lychking
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dieser Text könnte wirklich von dem Herrn Rudel kommen. So zu schreiben muss man erst einmal schaffen!

Schön, dass sogar an die Andeutungen an den Nazidreck gedacht wurde biggrin.gif

0
Geschrieben am
Lychking
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich meinte natürlich Herr Knapp. Sorry für den Doppelpost

0
Geschrieben am
Count Zarth Arn
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mir ist kürzlich eine Idee gekommen: Könnte es sein, dass Stefan Knapp ein geistig zurückgebliebener Anverwandter von Ernst Jünger ist? Z. B. ein Cousin, dem ein Schrapnell im Kopf steckengeblieben ist wodurch das Sprachzentrum in Mitleidenschaft gezogen wurde?

0
Geschrieben am
Tomtom
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dir ist klar, dass es damit mehr Stefón-Rudel-Fanfictions auf der Welt gibt als Klopfer-Fanfictions? Das darf ja eigentlich nicht sein, das widerstrebt jedem Gerechtigkeitssinn!
Vielleicht sollte jemand etwas daran ändern... Vielleicht... vielleicht sollte jemand eine Crossover-Slash-Fanfiction schreiben...

"So küsste Stefón Klopfer und so zog er ihn aus. So schliefen sie miteinander und Stefón fragte, liebst du mich und so sagte Klopfer ja, ich schwöre ..."

0
Geschrieben am
Piccadilly
Kommentar melden Link zum Kommentar

Netter Versuch, aber die Fanfic hat zu gute Rechtschreibung. Hast du deinen Kopf vor dem Schreiben auch ja dreimal gegen die Wand geschlagen wie Stefan Knapp?hm.gif

0
Geschrieben am
Leptharius
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oh, Himmel! Ich wurde gerade operiert und DAS tat eindeutig mehr weh!
Muss vor lachen aufpassen dass mir nicht die Narben reißen ! ... So schiesste ich die Nahtklammern in durch das Wand ...

0
Geschrieben am
Bonzo
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wahnsinn! Im Lexikon sollte unter "Genialität" ein Verweis auf diesen Text stehen.
Hab sehr gelacht, danke.

0
Geschrieben am
Xaerdys
Kommentar melden Link zum Kommentar

Es ist tatsächlich sogar literarischer als das Original. Kann es sein, dass die Rewe Centauri irgendwie durch Scientology inspiriert ist?
Und wie hast du den Text erstellt? Hast zunächst einen normalen Text geschrieben und dann den Kappschen Stil nachgearbeitet oder floss dir das direkt aus der Feder?

@Galaxycrawler: Mit deiner Schulbildung müsstest du doch wissen, dass etwas das so schleimig trieft nicht brennen kann... wink.gif

0
Geschrieben am
Codric (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich finde, Du solltest die Adresse von Herrn Knapp ausfindig machen und ihm dieses Meisterwerk schicken. Ich freue mich schon auf euren ersten gemeinsamen Roman! biggrin.gif

0
Geschrieben am
Pan
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bin ja immer noch total fasziniert, dass du rausgefunden hast, was "Itönetie" heißen soll. Im Leben wär ich da nicht draufgekommen.

So mag ich deine Gehschichte ser gerne. So halte ich sie für sehr autistisch. So glaube ich aber das sie mich dum gemachtete, obwohl sie ser ville Komatas enthüllt.

0
Geschrieben am
The Outlaw
Kommentar melden Link zum Kommentar

So viele Orden gibt es gar nicht, die man dir dafür verleihen müsste, dass du das Buch gelesen und jetzt... SO etwas dazu geschrieben hast. oo

Jetzt werde ich, wie nach der Lästerei, wieder tagelang nervöse Zuckungen bekommen, wann immer ich einen Satz erblicke, der mit ''So'' anfängt...

0
Geschrieben am
Mишка
Kommentar melden Link zum Kommentar

War das eine Fanfic oder doch eine Fanfick?

0
Geschrieben am
Mina (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wunderschön :3

0
Geschrieben am
Brot
Kommentar melden Link zum Kommentar

"[...] und sie war die einzige unter einen Meter sechzig gewesen, mit die ich noch nicht geschlafen war."

An der Stelle konnt ich schon nicht mehr^^ Sehr gut getroffen muss ich sagen, auch wenn die Handlung noch eine Spur zu nachvollziehbar und die Rechtschreibung ein bisschen zu gut war wink.gif

0
Geschrieben am
Leo Hammer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Genial, aber leider viel zu gut um das Werk von diesem Schmierfinken zu sein. Die Story hatte ja halbwegs Hand und Fuß und Rechtschreibung sowie Satzbau waren auch nicht so katastrophal wie beim original. Trotzdem habe ich mich köstlich amüsiert.

0
Geschrieben am
aaron2005
Kommentar melden Link zum Kommentar

still a better lovestory than twilight

0
Geschrieben am
Arrow (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

in einem wort zusammengefasst: awesome!

0
Geschrieben am
P!ZZA
Kommentar melden Link zum Kommentar

ich mag wie er dieses Buch schreibt.ich lachte sehr viel, so dachte ich ob ich das Buch kaufen soll. jedoch wollte ich nicht Geld an ihn geben. ich habe so ein dilemma.

0
Geschrieben am
Pflichtangabe
Kommentar melden Link zum Kommentar

Warum Fanfic anstatt Fanfick?

0
Geschrieben am
Nieselregen
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also ich finde, da das Buch ja von einem 6 jährigen geschrieben wurde ist die Rechtschreibung OK. Vielleicht hätte der Autor nicht die Rechtschreibfehler hinzufügen müssen um es authentischer zu gestalten aber so ein Stilmittel muss auch mal erprobt werden!

0
Geschrieben am
David
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oh mein Gott wie geil biggrin.gif
Ich kann nicht mehr, bitte mehr von solch Fanfiction, evtl auch von anderen Büchern :3

Warum bist du eigentlich nicht schon bekannter als George RR Martin?! :O

0
Geschrieben am
xmanzerg
Kommentar melden Link zum Kommentar

wer ist Georg RR Martin?
ich knn nur Klopfer 8)

0
Geschrieben am
jeyjoo jeyjoo
Kommentar melden Link zum Kommentar

...Faszination des Grauens...
Das epische Werk muss fortgesetzt werden.
Man darf der genialen Schöpfungskraft und ikonenhaften Kreativität keinerlei Richtung vorgeben, hätte allerdings ein paar Stichwortvorschläge, die in Verbindung mit unserem Protagonisten vielleicht als Kraftfutter für neue abenteuerliche Weltraumabenteuer und die schlüpfrigen Brötchenspiele unseres Helden (wie alt ist er jetzt grad?)nutzen könnten....

Toll wären....
die Saudis, Ehrenauszeichnungen für den Helden aus der Hand von Frau Deutschlandsköiniginmutter Dr. Merkäll (Personen etc. sind ja frei erfunden);
Ein gekidnappter Rollstuhlrennfahrer Baron Centaur Scheublonski wird bei den Galaxie-Paralympics gekidnappt. Die weltenerde schickt Sir Schakk Nörriséund sein Team zur Rettung. Diese mißglückt und die letzte Hoffnung für die Menschheit und alles ist Stephón.
Als Nebenhandlung könnten Bahnchef Mehldorn, Exklusiv-Vertrag mit Kraut-Muffai, MileyZyrusCentaur, und poland Rofalla tolle Verflechtungen bieten.....

Bitte:
Klopfer, übernehmen Sie...!

0
Geschrieben am
Floori
Kommentar melden Link zum Kommentar

So haute ich meinen Kopf vor auf der Schreibtisch und lachtränen machte mein Auge. So rennte mein Hündin aus das Zimmer wegen erschreckt. So hält meine Freundin mich für gestört weil ich ihr vorgelest habe deine Fanfick. So macht sie mit mir nun kein französisches Strumpfbandtrinken, so denke ichssie ist zu alt dafür mit Mitte 20

1
Geschrieben am
Mitsuki
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hab grad was gefunden und mußte sofort an die “Brötchen” denken: http://wtfmanga.tumblr.com/post/98596653664

0
Geschrieben am
TK
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wuhahahahaha!!!!!

0
Geschrieben am
Die Glückliche Myrthe (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das ist kein bisschen authentisch, viel zu wenig Rechtschreibfehler zunge.gif
Also echt zunge.gif

0
Geschrieben am
Der Böse Watz (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hast du nicht die Groß/Kleinschreibung etwas zu stringent durchgezogen?lehrer.gif

0
Geschrieben am
succubus (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Zurück auf der Itönetie wollte ich nach London fliegen und der Queen Elizabeth meinen Penis zeigen, weil die Briten den Deutschen immer Kriegsverbrechen vorgeworfen und Deutschland besetzt haben. "

Da wars aus bei mir 😂
Einfach göttlich geschrieben!!

0
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

ich frag mich ja immer noch, welche Drogen zu solch einem geistigen Erbrechen führen...

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Es müssen entweder sehr gute, oder echt miese Drogen sein

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Harte, sehr harte, ... :)

0
Geschrieben am
succubus (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Aglaija Es liegt ja die Vermutung nahe, dass da schon die Mutti mit klein Stefan im Bauch öfters mal die Stimmung chemisch korrigiert hat... Oder kann einer alleine so weich in der Rübe sein?

0
Geschrieben am
Elena (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich habe das Bedürfnis diesen Text jemandem vorzulesen, der wahlweise ordentlich besoffen oder komplett verkifft (oder am besten beides gleichzeitig) ist und seine Reaktionen filmen.
Einfach so...für die Nachwelt.
Titel: Auswirkungen dummer Entscheidungen
Untertitel: Warum man nicht rausposaunen sollte, was man gerade denkt

1
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@succubus: ich vermute auch,. dass sie einem täglichen Schnäpschen nicht abgeneigt war ;) und zusätzlich hat sie ihn wahrscheinlich danach auch noch so 10-30x vom Wickeltisch fallen lassen ;)

@Elena: Ich bin mir sicher, dass das gegen die Genfer Konventionen verstösst - Folter pur :D

1
Geschrieben am
Elena (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Folter im Namen der Wissenschaft!
Zeit für Experimente!

Nein...wir haben offenkundig schon genug Zombie unter uns weilen. Und sie sind fähig eine Tastatur zu verwenden, um Wörter zusammen zu fügen.

0
Geschrieben am
(Geändert am 29. April 2019 um 16:41 Uhr)
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bekomme glatt den Eindruck, dass ihr meine Fanfic nicht mögt. :angsthasi: Dabei hab ich mir so eine Mühe gegeben, nahe am Original dranzubleiben. :o

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Elena: Kannst du auch das Verhalten von Joseph Mengele auch rechtfertigen? So rein wissenschaftlich?

0
Geschrieben am
Elena (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ Klopfer: Doch, sie ist nah am Original und ich erkenne dein Leid vollkommen an!

@mischka: Ich hab das doch nicht ernst gemeint....auch wenn bestimmt Erkenntnisse auch aus menschnunwürdigen "Forschungen" gibt, auf denen Hilfreiches von heute beruht, heiße ich das nicht gut und bin auch nicht in der Lage sowas zu rechtfertigen.

0
Geschrieben am
(Geändert am 29. April 2019 um 16:51 Uhr)
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Eine Fanfiction soll ja das original Wiederspiegeln.

Demzufolge perfekt gelungen ;)

0
Geschrieben am
Der Böse Watz (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Aber selbst die Todesstrafe für Hundequäler und die Prügelstrafe für AfD-Wähler fordern :hehehe:

1
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

:schulterzuck:

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Sheldon Watz Cooper: Herzlichen Glückwunsch, du hast gleich zwei mal die Ironie nicht verstanden, obwohl es ein mal sogar drunter stand (da hatte ich ein Sarkasmus Schild und du liest es nicht). Können wir zwei Sitcoms über dein Leben drehen?

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Aglaija
Ich glaube nicht dass es unter Folter fällt, ausser die bindet die Person fest :D

0
Geschrieben am
bANDIT2k1 (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

interessanter wäre es doch eine offizielle Lesung zu veranstalten und dann damit loszulegen. Auf die Reaktionen bin ich gespannt (hieran angelehnt)

0
Geschrieben am
(Geändert am 30. April 2019 um 8:01 Uhr)
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Und wer bitte tut sich das ungefesselt an?

0
Geschrieben am
bANDIT2k1 (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das ist das Problem des Veranstalters :D

0
Geschrieben am
Kai (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ließe sich auch bei Seminaren zur Gewaltprävention als Abschlussprüfung einsetzen. Wer das unvorbereitet vorgelesen bekommt und nicht gewalttätig wird ist entweder untot, taub oder austherapiert. ;-)

2
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vielleicht könnte man das unter Extrem Event laufen lassen?! So eine Art persönliche Grenzerfahrung? und das Ganze dann bei mydays oder Jochen Schweitzer verkaufen - wir werden reich reich reich :XD::XD::XD::XD:

3
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das ist ne verdammt gute Idee... und sowas gibts bis jetzt bestimmt noch nicht :D

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Escape Stefon Rudel Room :mwhaha: :mwhaha: :mwhaha:

3
Geschrieben am
simcity (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

In einem großen Saal mit vielen Zuhörern ist es kein Problem einen Teil des Buches vorzulesen. Eine so große Menge braucht eine Weile um den Saal zu verlassen.

1
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hatte mal überlegt, bei einer Lesung was aus Stefón Rudel vorzulesen, aber dann war ich zu geizig für die Gebühr, die ich dafür an die VG Wort hätte zahlen müssen. :angsthasi:

0
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@simcity: besonders wenn die Türen verrammelt sind :mwhaha:

0
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer: rein interessehalber - was muss man denn da berappen?

1
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Aglaija: Das hängt vom Fassungsvermögen des Veranstaltungsorts und vom Eintrittsgeld ab. Hier ist ein Merkblatt.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Eigentlich sind die Anekdoten von Stefón Rudel eher extrem Fremdscharm, als jetzt panisch davor davon zu laufen.

0
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

also Fremdscham finde ich schon ein extrem unangenehmes Gefühl, das schwer auszuhalten ist...

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Aber steckt nicht in jedem das Fünkchen neugierte ;) Das Wissen wollen, ob man letzten Abschnitt noch toppen kann.

Anders hätte ich Charlotte Roche Buch "Feuchtgebiete" auch nicht durch gelesen. Obwohl die Rezensionen teilweise echt übertrieben waren. Oder ich bin doch ziemlich schräg drauf. Oder freundlicher ausgedrückt, abgehärtet. Den weder wurde mir übel, noch musste ich längere Kotzpausen einlegen. :schulterzuck:

0
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Idefix: Feuchtgebiete hat bei mir hauptsächlich Ärger ausgelöst und zwar darüber, dass ich dafür Kohle rausgeworfen habe.
Wenn man das überkandidelt provokante wegnimmt, bleibt einfach nur sehr sehr schlechte Literatur ohne Storyline, Spannung etc...

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Aglaija
Ich weiß gar nicht mehr was ich für das Buch gezahlt habe. Auf jeden Fall war es schon eine Weile veröffentlicht gewesen, und eventuell schon im Preis gesunken.

Aber zwecks Storyline gebe ich dir recht, streicht man alle sehr detailliert beschriebene Stellen, kommt das Buch eventuell auf 5 - 7 Seiten reine Story.

Da im Film viele Szenen vom Buch weg gelassen wurden, fand ich diesen einfach nur schlecht. Zumal mir die Hauptdarstellerin kein bisschen gefiel. Auch kam mir der Pfleger ziemlich beschränkt im Hirn vor.

0
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Idefix: du hast dir den Film angetan? Respekt - das war mir dann doch zu viel :-)

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also das Buch/Film ist an mir vorbeigegangen.
Und es ist gut dass ich mich bewusst dazu entschieden hab, glaube ich.
Dasselbe gilt für Fifty Shades of Boring.
Twilight hab ich mal als es im Fernsehen kam angefangen zu schauen, wobei das nur nebenbei lief. Habs irgendwann ausgemacht, einfach weil es garnix hatte. Gute Filme schau ich mir gerne an, so richtig schlechte machen auch Spaß - in gewisser Weise. Aber der? Auch einfach öde...

0
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Rakshiir: die richtig schlechten muss du dann bei Kalkofe schauen - Schlefaz ist eine meine absoluten Lieblingsserien, besonders die Sharknado Reihe :D :D

1
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sharknado ist definitiv in meinem Regal :D
Ich hab ja auch nach der Zusammenfassung auf dieser Seite das italienische Star Wars im Regal

0
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

uhhh der Mann mit der Schamhaar Löckchen Frisur?!

Mein Favourite sind nach wie vor die beiden Filme von/ mit Christian "man kann auch Anders heißen" :D

Die bieten schon eine gute Aussicht auf den späteren Wahnsinn des Herrn *gg*

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bin mir nicht sicher ob ich den Kommentar zu den Haaren unbedingt mag...
Komisch, bin mir nicht ganz sicher warum :D

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Aglaija
Ja ... kam mal auf Pro 7, ... oder hab ihn mir schwarz angeschaut, weiß ich nicht mehr.

Ich war jung, dumm, und hatte zu viel Freizeit. :P

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.