Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Dieser Blogeintrag ist nur wieder ein kleiner Hausputz, was technische Sachen angeht. (Also wieder mal: "Klopfer war fleißig, aber nur bei den Sachen, die man zumindest auf den ersten Blick nicht sieht. So ein Vollpfosten.")

Vorher will ich mich aber noch mal bei allen bedanken, die mir zu meinem Geburtstag eine kleine (oder größere) Aufmerksamkeit haben zukommen lassen. Vielen Dank, ich hab mich sehr gefreut! :geruehrt:

Gesundschrumpfung

Bestimmt haben einige schon versucht, ein Bild in der Link- und Lichtbild-Deponie hochzuladen, was dann aber nicht klappte, weil die Datei zu groß war. Das Problem sollte jetzt hoffentlich seltener auftreten, weil das Formular nun bei zu großen Bildern vor dem Absenden automatisch versucht, sie zu verkleinern. So spart ihr euch Datenvolumen (wenn ihr was per Handy übertragen wollt) und der Server muss sich auch nicht mehr als nötig quälen.

Die Umsetzung war technisch nicht trivial, aber wenn die Erfahrungen jetzt positiv sind, kann ich das auch an anderen Stellen (zum Beispiel beim Hochladen der Profilbilder) einbauen, also bin ich sehr gespannt. :bittebitte:

Sobald ich den Ekel über mein Aussehen überwinden kann, könnte ich ja dann auch selbst mal ein Profilbild hochladen.

Übrigens: Wer die Möglichkeit hat, Bilder selbst zu verkleinern (mit Photoshop oder so), der darf sich ermutigt fühlen, das trotzdem zu tun. Technisch bedingt ist die Qualität der Verkleinerung durch den Browser schlechter als mit richtigen Grafikprogrammen.

Es gibt was auf die Ohren

In den Kommentaren zum Blogeintrag über die neuen Bildbeschreibungen hatte NoponyCallsMeChicken angeboten, auch Texte einzulesen, damit man sie ganz ohne hinzuschauen genießen kann, und er hat mir dann wenige Tage später zwei MP3-Dateien geschickt (und dafür auch ein paar Tage Premium-Mitgliedschaft gekriegt). Jetzt hab ich die letzten zwei Tage (nachdem die Sache mit dem Bilder-Upload funktionierte) damit verbracht, solche Audioversionen möglichst flexibel bei den Blogeinträgen und Kolumnen, Lästereien, Übersetzungen, Erklär- und Hilfetexten einbauen zu können. Jetzt könnt ihr für den Anfang also schon zwei Blogeinträge - den über die Bildbeschreibungen und den über No-Go-Typen - in einer Stimme hören, die auch noch wesentlich angenehmer klingt als meine. :daumenhoch:

Es ist ganz schön gewöhnungsbedürftig für mich, meine Texte laut und mit einer fremden Stimme zu hören, aber das Ergebnis ist fein geworden. Wer selbst Texte einlesen will, sollte bitte folgende Punkte beachten:

  1. Bitte dialektfrei, klar und deutlich sprechen.
  2. Sollten euch noch Fehler im Text auffallen (falscher Satzbau, Tippfehler etc.), vertraue ich darauf, dass ihr die eigenständig sinngemäß beim Vorlesen korrigiert. Wäre natürlich auch gut, mir dann auch von den Fehlern zu erzählen, damit ich die selbst im Text berichtigen kann.
  3. Inhaltlich relevante Bilder in dem Text sollten auch beschrieben werden (also nicht unbedingt die Teaser-Bilder; aber zum Beispiel die Bilder bei den Fotolovestorys).
  4. Emoticons (also Smilies und dergleichen) werden natürlich nicht beschrieben, aber ihr könnt sie als Anhaltspunkt für eure Betonung verwenden.
  5. Es ist kein Muss, aber es wäre schön, wenn ihr am Anfang oder am Ende erwähnt, dass es ein Text auf Klopfers Web ist.
  6. Am Anfang oder am Ende könnt ihr natürlich auch als Vorleser eure Namen und die Adressen eurer Websites erwähnen.

Sobald ich den Ekel über meine eigene Stimme überwinden kann, werde ich auch selbst Texte einlesen.

Überarbeitungen - diesmal bei einem Text

Vor über einem Jahr hatte ich erklärt, wie man aus einem Raspberry Pi und der Software Recalbox eine Retro-Spielekonsole (und Mediacenter) macht. Da inzwischen einige neue Versionen von Recalbox veröffentlicht wurden, stimmten einige Sachen in dem Text nicht mehr, etwa zur Installation. Außerdem braucht man nun für Bluetooth-Controller keinen zusätzlichen Adapter mehr, da Recalbox nun auch mit dem arbeiten kann, den der Raspberry Pi schon eingebaut hat.

Aus diesem Grund habe ich den Text aktualisiert und nebenbei auch noch einen Tipp erwähnt, wie man Kodi (die Mediacenter-Software, die zu Recalbox mitgeliefert wird) mit der normalen Fernsehfernbedienung steuern kann, wenn die Glotze nicht zu alt ist.

Das hab ich eigentlich schon vor einigen Wochen gemacht, aber immer vergessen, es zu erwähnen. :tjanun: Dabei muss ich mir doch Mühe geben, die Leute auf die ganzen Texte zu locken, damit möglichst viele am Jahresende so einen kleinen gelben Blitz haben.

Sobald ich den Ekel über penetrante Selbstvermarktung überwinden kann, werde ich wohl mal auf ältere Inhalte auf KW hinweisen, die ich selber noch mag.

Das war's

Das dürfte es gewesen sein. :klarerfall:

Ab morgen läuft übrigens jeden Dienstag auf ProSieben am Abend Seth MacFarlanes Star-Trek-Hommage "The Orville". Wer gerade die älteren Star-Trek-Serien mochte, der sollte ruhig mal reinschauen und sich nicht von den ersten Folgen abschrecken lassen, wenn die einem zu albern sind; die billigen Kalauer werden im weiteren Verlauf der Staffel noch zurückgefahren.

Ich werde jetzt erst einmal weiterfrieren. Bis dann! :bye:

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Ein Foto von meinem Prengel

Veröffentlicht am 01. April 2013 um 3:27 Uhr in der Kategorie "Neuigkeiten zur Seite"
Dieser Eintrag wurde bisher 64 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

tu[ks]. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sobald ich den Ekel über das Seitendesign überwinden kann, werde ich das vielleicht mal ausprobieren.

0
Geschrieben am
Checkmate (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Etwas viel unnötiger Ekel diesmal, ja ;-)

Bin auch ganz brav deinem Link zum Raspi-Artikel gefolgt. Da ich ihn neulich erst gelesen habe, bin ich ihn nicht detailliert durchgegangen, aber im vorletzten Absatz ist mit folgender Satz aufgefallen: "Ich hatte mir dann auch noch diesen schicken Bluetooth-Controller im Retro-Design ausgeguckt, der dann wiederum den Kauf des Bluetooth-USB-Adapters nötig machte, weswegen..." - das wäre mit der neuen Version jetzt also auch nicht mehr nötig?

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Genau.

0
Geschrieben am
KainAutor (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sobald ich meinen Ekel etwas zu kommentieren überwinden kann, melde ich mich dann mal zu Wort.

0
Geschrieben am
(Geändert am 26. Februar 2018 um 12:25 Uhr)
Askat (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Warum frierst du? Heizkosten zu hoch oder musst du raus?

Ansonsten: schicke Änderungen, die Komprimierung war bestimmt nicht leicht

0
Geschrieben am
1412 (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Da warst du fleißig! Halt nur bei Sachen, die man auf den ersten Blick nicht sieht. Vollpfosten.

Nein, ich bin tatsächlich beeindruckt :daumenhoch:

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hast du irgendwelche Präferenzen, mit welchen der Texte man beim Vorlesen anfangen sollte? Sollten Vorleser erst alte oder erst neue Texte machen etc.?

1
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dies heißt, wenn jenes Bild zu groß ist, macht es die Seite automatisch kleiner, und mein Geschreibsel dazu geht nicht dabei geflöten.

Hat du fein gemacht, braver Klopfer. :daumenhoch:

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Askat: Na ja, an der Kaltmiete kann ich ja nicht sparen, dann also an den Heizkosten. Sollen gefälligst die über und unter mir ordentlich heizen, jawoll! :D

@Kitschautorin: Hm, bei neueren Texten ist es sicherlich sinnvoller, also wäre die Präferenz schon bei Texten aus der zweiten Lebenshälfte von KW.

0
Geschrieben am
Daje (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich finde die Neuerungen super. Eine Bitte noch: hab dich doch Mal etwas lieb, ist ja wie auf der bordiestation. Selbsthass, Ekel und dingdong. Du bist super, was du alles kannst beeindruckt mich jedes Mal aufs neue 👀

4
Geschrieben am
ObsidJan (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bitte dialektfrei, klar und deutlich sprechen.
Sobald ich meinen Ekel vor dem sächsischen Dialekt und der Berliner Schnauze überwunden habe (sorry an alle Anwesenden aus diesen Kulturkreisen), würde ich ja vorschlagen, dass KW auf Dialekt eigentlich eine ganz witzige Idee wäre... :D

Wegen Diversity und so sollten die nächsten beiden Texte übrigens mal von einer Seiyuu einem weiblichen Wesen eingesprochen werden, jawoll! :naughty:

1
Geschrieben am
(Geändert am 26. Februar 2018 um 23:57 Uhr)
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Irre ich, oder hat die Seite auch eine neue Frisur ein teilweise neues Layout...? Ich bin da nicht so sensibel für, aber irgendwie...
Die anderen Änderungen finde ich jedenfalls auch gut und möchte mich hier nochmal Daje anschließen. Sich selbst gern haben ist nicht immer leicht, aber seinen Selbsthass dauernd zu artikulieren ist vermutlich nicht unbedingt heilsam. Von mir aus besteht jedenfalls kein Grund zur Selbstkasteiung. ^^

1
Geschrieben am
Ylva (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich mag meine Stimme auch gar nicht... aber habe trotzdem angefangen zu streamen auf Twitch und schaue mir dann einfach nie die Aufzeichnungen an :ach: Ich muss mir ja selbst nicht zuhören :daumenhoch:

0
Geschrieben am
qwzt (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Sajoma: Die Leiste oben ist blau hinterlegt ist mir heute aufgefallen

@Klopfer: Ich versteh das. Würde nicht sagen, dass ich Selbstgeiselung betreibe, aber ich finde mich nicht fotogen und vermeide es auf Bildern aufzutauchen.
Meine eigene Stimme finde ich auch furchtbar. Geht glaube ich den meisten so.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Sajoma: Solange "The Orville" auf ProSieben gesendet wird, wird jeden Dienstag der "Klopfers Web"-Schriftzug in derselben Schriftart wie das Serienlogo erscheinen (auf dunklem Hintergrund). Kleine alberne Spielerei. :tjanun:

Dass ich häufiger mal abfällige Bemerkungen über mich selber mache, muss man nicht so ernst nehmen, das ist zum größten Teil Selbstironie.

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@qwzt: Das ist mir auch aufgefallen, wusste aber nicht, ob's darauf begrenzt war. ^^

@Klopfer: Selbstironie sei dir ja vergönnt, aber ein bisschen von der Negativität bleibt einem ja dann doch in den Gedanken kleben, oder nicht? Ich wenigstens neige dann zu Abwärtsspiralen. Aber mach du nur, ist ja nunmal deine Seite.

1
Geschrieben am
Ich
Kommentar melden Link zum Kommentar

Lohnt sich das mit dem Vorlesen denn? Also ich meine wird das wirklich genutzt, macht das wirklich Sinn?

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Da ich keine Möglichkeit habe, die Nutzung zu kontrollieren, kann ich das nicht beantworten.

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich habe mir das einmal angehört, schon ganz nett, aber ich bin meistens hier unterwegs, zu Zeiten, wo es sich nicht anbietet, den Ton auzudrehen... entweder will ich meine Kollegen nicht stören, oder die Familie...

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.