Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Bevor ich zum Thema komme, möchte ich mich herzlich dafür bedanken, dass ihr im letzten Jahr fleißig auf meine Texte geklickt habt, und hoffe, dass ihr das weiterhin so fleißig machen werdet. Am Anfang des Monats kam nämlich die Ausschüttung der VG Wort auf mein Konto, die sich aus euren Klicks auf mein Geschreibsel (insbesondere bei Kolumnen, Lästereien und Erklärtexten) speist. Das sorgte (zusammen mit den Amazon-Einnahmen von Juli und einigen Premium-Beiträgen) dann dafür, dass der Einnahmenbalken auf der Seite zum ersten (und einzigen) Mal im Jahr überschwappte, weil das Monatsziel von 900 Euro übertroffen wurde, und nun den Jahresstand anzeigt. Das ist eine willkommene Abwechslung, zumal die Amazon-Einnahmen für August und September sehr viel niedriger ausfallen werden, da ein beträchtlicher Anteil der Bestellungen aus unerfindlichen Gründen nicht von Amazon für mich abgerechnet wird. :arbeit:
Jedenfalls: Vielen Dank fürs Anklicken, und ich hoffe, 2018 werden die Klicks mindestens ebenso zahlreich sein. :herdamit: (Klicks auf Foto-Lovestorys sind übrigens nur für mein Ego gut; VG-Wort-Zählpixel sind da nicht eingebaut, weil das wegen des großen Anteils an Fremdmaterial sowieso nicht als verwertbarer Text zählen würde.)

Unsere heutige Foto-Lovestory ist aus einem Bravo-Heft, das vor fast genau 10 Jahren erschienen ist. Da war die Welt natürlich noch ganz anders, und manche Dinge, die in dieser Geschichte passieren, wären heute vielleicht ein Fall für Shitstorms, Hashtag-Eskalationen in den sozialen Medien und Spiegel-Kolumnen von Margarete Stokowski und Sibylle Berg. Deswegen möchte ich euch bitten, darüber hinwegzusehen und euch immer ins Gedächtnis zu rufen, worum es wirklich geht: um die wahre Liebe. :geruehrt: Und um einen Nebenjob, der fast zu gut klingt, um wahr zu sein. :hopps:

Bild 6585

Normalerweise verschwenden wir ja immer recht viel Zeit darauf, die Protagonisten vorzustellen, aber diesmal macht es die Bravo selbst ganz kurz und erklärt uns nur eine Hauptfigur, die 16-jährige Misha.

Bild 6586
So viele Hobbys und Interessen. Man müsste noch mal jung sein. :ach: Und reich.

Misha hat eine beste Freundin, Rachel. Und mit der sitzt sie eines Tages auf einer Wiese und prahlt mit ihrem tollen neuen Nebenjob...

Bild 6587
"Eiscafé" ist aber ein komischer Name für einen Puff. :kratz:
Bild 6588
Sie darf so viel Eis essen, wie sie will? Ich glaub, das kommt nicht so gut, wenn man selbst sein bester Kunde ist. :angsthasi:

Jetzt überlegen wir mal: Das Mädchen wird gut bezahlt, auch wenn nicht klar ist, ob sie das auf die Trinkgelder bezieht oder ob die noch mal extra oben drauf kommen. Außerdem darf sie grenzenlos Eis futtern. Da sagt sich der Unternehmer in mir: Der Chef muss ja trotzdem glauben, dass sie mehr einbringt, als sie kostet. Ich sage es geradeheraus: Sie ist eingestellt worden, weil sie in den Augen des Chefs wohl das ist, was man in der Fachsprache als "steilen Zahn" bezeichnet, und der Boss glaubt, dass sie mit ihrer Ausstrahlung Kunden anlocken wird, die bei ihrem Anblick wohlige Gefühle verspüren und sie gerne schänden würden. :soistdas: Wenn sie zu viel Eis frisst, wird sie ihre Steilzahnigkeit verlieren - und somit auch den Job. :wackel:

Insofern ist es durchaus richtig, dass sie gute Flirtchancen bei dem Job haben wird. Immerhin ist sie ja genau deswegen da. Sex sells und so. Und Misha will das natürlich ausnutzen.

Bild 6589
"Sei nicht so eine Schlampe wie sonst, Misha!" :kicher:

Rachel ist eine total gute Freundin und jubelt fröhlich mit, auch wenn sie ihren Neid eingesteht.

Bild 6590
Ich frag mich nur, wie sie sicherstellen, dass da nur süße Jungs hinkommen. Hat das Eiscafé einen Türsteher? Ist das so ein Laden, in dem man sich auch eine Meningitis holen kann? :fragehasi:

Tatsächlich wird Misha schon bald auf ihrer Arbeit mehr oder weniger plump von einem Kunden angegraben, obwohl sie sich in meinen Augen viel zu keusch kleidet. Keine Hot-Pants mit BH oder ein Sling-Bikini oder etwas Körperbemalung, was man halt normalerweise in einem Eiscafé erwarten würde. (PS: Ich werde in Eiscafés oft enttäuscht. :ach: )

Bild 6591
Ob die Anmache als mehr oder weniger plump gilt, hat übrigens nur was mit der Attraktivität des Kunden zu tun. :soistdas:

Misha steigt voll drauf ein, auch wenn sie dabei unvorsichtigerweise andeutet, dass man nicht unbedingt ihren Arbeitgeber reicher machen müsste, um mit ihr Kontakt zu haben. :facepalm:

Bild 6592
So was Illoyales! :motz:

Ihr scheint dabei durchaus bewusst zu sein, dass ihr Chef nicht begeistert wäre, wenn sie Handynummern von Kunden sammelt, um ihnen privat die Milch aufzuschäumen. Und das war noch vor den harten Datenschutzgesetzen von heute! :shock:

Bild 6593
Josh. Wenn sie Victoria hieße, würde sie ständig seinen Namen vergessen. :wackel:

Dennoch: Sie ist sich sicher, dass sie mehr an Jungs als an Geld interessiert ist. Wie lang das wohl so bleibt? :mwhaha:

Bild 6594
Ich hoff doch, dass sie jetzt beides hat. Oder ist Josh abgehauen, ohne Trinkgeld zu geben? :ehwas:

Später telefoniert sie auch mit ihrer besten Freundin und schwärmt ihr was von Josh vor. Und man sieht es zwar nicht, aber es klingt fast so, als wären dabei nicht durchgehend ihre Hände über der Bettdecke. :klarerfall:

Bild 6595
Findet sie den wirklich so heiß oder schneidet sie einfach ein bisschen auf, um Rachel noch neidischer zu machen? :fragehasi:
Bild 6596
Ich finde das ja rührend, dass jemand im Gastgewerbe zuerst an die Kunden denkt, aber ich glaube, ganz professionell ist sie da trotzdem nicht. :angsthasi:

Die nächste Chance, einen Jungen auszunutzen (oder so), bietet sich gleich am nächsten Tag.

Bild 6597
Haha, ist die dumm! Die nennt ihn Bello, obwohl er gar nicht aussieht wie ein Hund. :hammer:

Der Typ giert nach ihrer Handynummer (und danach vermutlich nach ihrer Scheide), und Misha bietet zumindest die Nummer ohne viel Gegenwehr an.

Bild 6598
"Ist okay, aber mein Opa zahlt." :trollface:

Der Junge namens Pascal ist einverstanden, und ich habe langsam den Verdacht, dass Mishas Chef überhaupt nicht anwesend ist. :shock:

Bild 6599
Ich bin mir nicht sicher, ob das so ein guter Deal ist. SMS waren damals ja auch nicht billig, und je nachdem, wie viele Tage er für die Nummer zahlen müsste, könnte irgendwann eine Nutte einfach billiger sein und mehr Nutzen bringen. :brille:

So kann auch Pascal guter Laune abdüsen, und ich hoffe, das war das letzte Mal in dieser Geschichte, dass wir klischeehaftes Italienisch von Nicht-Italienern hören müssen. :megakotz:

Bild 6600
Geht die auf eine katholische Mädchenschule oder will die mir echt erzählen, dass an ihrer Schule nicht mehr als ein Typ um sie herumschwirrt, der davon träumt, dass sie sich auf sein Gesicht setzt? :ehwas:

Am nächsten Tag treffen sich Misha und Rachel auf dem Kinderspielplatz, und nachdem sie von allen Kindern Schutzgeld erpresst und dann die Blagen weggejagt haben, kann Misha mal kurz telefonieren und ihre Verabredung mit Josh besprechen.

Bild 6601
Wie redet Rachel sonst mit deutschen Jungs? Auf Swahili?

Kaum ist das Telefonat beendet, überrascht Mishas zweiter Verehrer mit der ersten Rate seiner Zahlung. Rachel ist verwirrt.

Bild 6602
Eigentlich guckt sie ja eher, als wenn Pascal ihr ein sehr lustiges Bild von seinem Penis geschickt hätte. :klarerfall: Da stehen Frauen drauf.
Bild 6603
Ich würde sie ja loben, aber ich hab das Gefühl, sie redet gar nicht über IT-Sicherheit.

Rachels Warnungen ignoriert Misha allerdings und amüsiert sich lieber über die kitschigen Reime, die Pascal ihr geschickt hat.

Bild 6604
Ich hatte 2005 für meine damalige Freundin eine mit voller Absicht total furchtbare Ode an ihre Genitalien geschrieben, ich glaube als Parodie auf ein Gedicht, das irgendwo im Netz kursierte und wirklich absonderlich war. :kratz:
Um mal ein paar Auszüge meines Frühwerks zu präsentieren:
"Vier Lippen bewachen deine Mu,
Zwei große, zwei kleine, juhu.
Sie ist ein Tor zum Paradies,
in das ich meinen Lümmel stieß."
Und glaubt mir, das sind noch die besten Verse. :tjanun:

Misha versichert jedenfalls ihrer Freundin, dass sie sich ja nur Optionen offenhalten möchte, solange sie die Jungs noch gar nicht richtig kennt.

Bild 6605
So wie die beiden Mädchen sich angucken, sollten sie sich füreinander entscheiden. :klarerfall:

Und so wie Angelina Jolie jedes Mal ein Kind aufsammelt, wenn sie in die Dritte Welt reist, bietet sich auch Misha bei der Arbeit wieder eine Gelegenheit, einen Typen aufzureißen.

Bild 6606
Je nachdem, wie man es betont, könnte man aus ihrer Frage auch "Du willst den ganzen Becher echt allein fressen, du Gierlappen?!" herauslesen. :fragehasi:

Und so kriegt Misha tatsächlich wieder Zuwachs für ihren Harem und Lukas (Typ Nummer 3) ihre Nummer.

Bild 6607
Ich wette, ich könnte das viel nervöser und niedlicher! :ha:

Auch Lukas pumpt ihr ganz schön viel (metaphorischen) Schleim in die Gehörgänge.

Bild 6608
Den Eisbecher musst du aber wenigstens nicht mit zwei anderen teilen, Lukas.

Daheim hat Misha schließlich einen inneren Reichsparteitag: Schon drei Typen hat sie an der Angel.

Bild 6609
Noch zwei und sie wäre bei einem Porno voll ausgelastet. :vic2:

Sie ist fest entschlossen, alle Typen zu verkosten, die sich anbieten. Ist an sich ja vielleicht auch kein Problem, wenn sie die Jungs darüber auch informieren würde, dass sie quasi noch in der Probezeit mit anderen konkurrieren.

Bild 6610
Wie viel dürfte man denn bei ihr probieren, bevor man sich festlegen muss? :kratz:

Und das mit dem Probeknutschen war wörtlich gemeint. Zuerst ist Josh dran.

Bild 6611
Besser als Rachel? :klarerfall:

Danach darf sich Pascal beweisen, der zuvor offenbar wieder ein Stück Poesie zu Ehren Mishas aus den Hirnwindungen gepresst hat.

Bild 6612
Sie trennt quasi die Geschäftsbereiche. Aber welchen kriegt dann Lukas? :fragehasi:

Lukas kriegt für seine Verabredung mit Misha ein paar Bilder mehr, denn hier hat die Bravo die Gelegenheit ergriffen, ein wenig Product Placement zu betreiben: Lukas und Misha haben ein romantisches Dinner bei McDonald's, wo Lukas seine romantische Ader beweisen darf, indem er mit Ketchup ein Herz hinkleckert.

Bild 6613
"Fragt sich nur, worauf..." Die geht ja ganz schön ran. Die will den Hosenlurch, aber garantiert! :klarerfall:

Ihren Salat rührt sie nicht an, aber dafür futtert sie sich eine Fritte entlang, bis sie Lukas küssen kann.

Bild 6614
Typisch. Klaut lieber was vom Kerl, anstatt sich beim eigenen Essen zu bedienen. :ach:

Während Lukas dann auch voll verzückt ist, zieht sie innerlich Vergleiche. Die Romantikabteilung, um die sich Pascal kümmern darf, ist wohl nicht sonderlich groß.

Bild 6615
Immerhin erfahren wir hier, dass Pascal auch gut geküsst hat. Ansonsten hätte man annehmen können, dass sein Kuss einfach nicht so viel "Fun" gebracht hat wie der von Josh, weswegen ihm deswegen "nur" die Romantik blieb. :kicher:

Einige Zeit später (offenbar nach weiteren Verabredungen) macht Misha mit Rachel Löffelchen auf ihrem Bett und weckt bei mir Erwartungen, die leider nicht erfüllt werden. Rachel redet ihrer Freundin allerdings ins Gewissen und legt ihr nahe, dass sie sich endlich entscheiden soll, anstatt alle Jungs weiter an der Nase herumzuführen.

Bild 6616
Aber so zärtlich, wie Rachel Misha an der Schulter berührt... :verehr:

Mishas Terminkalender sieht tatsächlich inzwischen ziemlich wüst aus, weil sie ständig versucht, die Termine mit allen drei Jungs so zu koordinieren, dass keiner Lunte riecht.

Bild 6617
Atombombenpläne sind leichter verständlich. :huh:

Im Zuge der Termin-Optimierung möchte Misha jetzt gerne Lukas anrufen und einen Termin absagen, dummerweise erwischt sie den falschen Jungen ...

Bild 6618
:sprotz: Sie. nennt. Lukas. Lulu.

Allerdings ist Misha nicht auf den Kopf gefallen und schafft es, sich eine Ausrede aus den Fingern zu saugen, die für Josh sogar einigermaßen glaubwürdig klingt. Sogar Rachel, die diese Sache ja nicht allzu positiv sieht, ist beeindruckt.

Bild 6619
Das Mädchen macht mal Karriere in der Politik.

Dennoch warnt sie ihre Freundin. Scheint nur nicht viel zu helfen.

Bild 6620
Rachel ist sicher sauer, weil sie es wieder nicht geschafft hat, Misha zu verführen. :despair:

Am anderen Ende der Leitung gibt es auch eine kleine Überraschung: Neben Josh sind da nämlich auch seine Kumpels Pascal und Lulu, also Lukas. Und als Josh von seiner Traumfrau Misha schwärmt, stutzt Lukas (und ich nehme an, Pascal dann auch).

Bild 6621
Joshs bunte Hosen. Wenn Lukas und Pascal wirklich seine Freunde sind, warum lassen die so etwas zu? :ach:

Ungeklärt bleibt leider, ob Misha jetzt auch noch Lukas angerufen hat, um ihre Verabredung mit ihm abzusagen. Aber immerhin wissen wir jetzt, warum die alle drei gleich gut küssen konnten: Die haben sicher miteinander geübt! :soistdas:

Als Misha sich dann am nächsten Tag mit Josh trifft und ihn umarmen will, hat der gute Junge doch mal etwas Klärungsbedarf.

Bild 6622
Und eine ordentliche Hose an.

Überraschung für Misha: Jojo, Papa und Lulu sind brüderlich vereint und stellen sie zur Rede.

Bild 6623
Mich würde ja auch interessieren, wie sie drunter ist. :mwhaha:
Sorry. Ich schäm mich ja schon.
Bild 6624
Wie gut, dass da keine anderen Kerle in der Nähe waren. Die würden vermutlich annehmen, dass da drei Jungs auf ein unschuldiges Mädchen losgehen, und die Jungs aufmischen, ohne ihnen Gelegenheit zu geben, die Sache zu erklären. :kratz:

Bei Misha kullern jetzt die Tränen, auch wenn ihre Fast-Freunde sich davon nicht beeindrucken lassen. Immerhin versichert sie ihnen, dass sie sonst keine weiteren Typen hätte. Und welchen Grund gäbe es auch, ihr zu misstrauen, hä? :pfeif:

Bild 6625
Ihr Make-up hält trotz Geflenne, das ist besser als das, was die Bravo-Mädels heutzutage kriegen. :daumenhoch:

Bros before Hoes, sagen sich die drei Kumpels und lassen Misha stehen. Das hat sie nun von ihrer Männergier. :ha:

Bild 6626
Und wahre Liebe gibt's eh nur unter Männern.

Am nächsten Tag arbeitet Misha wieder im Eiscafé und muss erdulden, dass Rachel ihr die obligatorische "Ich hab's dir doch gesagt"-Standpauke hält. Immerhin könnte Misha jetzt zeigen, dass sie ihre Lektion gelernt hat und in Zukunft nicht mehr als einen Typen auf einmal trifft. Ein Junge hätte da schon mal Interesse...

Bild 6627
Tja, wenn er ein paar Tage früher gekommen wäre, hätte ein Puls gereicht, um Mishas Handynummer zu kriegen.

Stattdessen aber ruhig und besonnen zu reagieren, tickt Misha lieber aus und klatscht dem Jungen ein Eis in die Fresse und erteilt ihm Hausverbot. :facepalm: Ich fürchte, der Boss wird weniger beeindruckt von ihr sein, wenn er erfährt, wie sie mit Kunden umgeht. :tjanun:

Bild 6628
Die anderen drei Jungs haben im Nachhinein echt Glück gehabt, Misha scheint nicht fähig zu sein, irgendwas zu tun, ohne dabei zu übertreiben. :willnichhoeren:

Schon wieder eine Geschichte ohne Happy End! Schockschwerenot! :wtfomg: Wie geht's euch dabei, ist euch das egal oder findet ihr die Geschichten, in denen am Ende fröhlich geknutscht wird, dann doch irgendwie befriedigender? :fragehasi: Würde mich mal echt interessieren, ebenso wie eure Gedanken zu dieser Geschichte. Könnt ihr Misha verstehen? Wie hättet ihr anstelle von Josh, Pascal oder Lukas reagiert? Und hätte Rachel noch intensiver auf Misha einwirken sollen, damit sie ehrlicher zu den Jungs ist? Schreibt das bitte in die Kommentare!

Immerhin: Premium-Mitglieder hatten vor ein paar Tagen eine Gelegenheit, eine Foto-Lovestory MIT Happy End zu lesen, allerdings nicht aus der Bravo, sondern aus der Hey! Sehr bunt, viele Mitwirkende und ein bisschen Gewalt. :daumenhoch:

Bild 6521

Werbung: Misha mag laut Bravo-Steckbrief Computerspiele, und nun hat sie auch mehr Zeit dafür, da sie ja nicht mehr flirtet. Vielleicht wäre deswegen ja das "Äußerst positiv"-Bundle von Humble Bundle etwas, in dem lauter Spiele sind, die auf Steam insgesamt äußerst gute Bewertungen erhalten haben. Eventuell könnte sie das Trinkgeld aus dem Eiscafé aber auch für das Humble Monthly einsetzen, wo sie jeden Monat für 12 Dollar allerlei Vollpreisspiele kriegt, jetzt zum Beispiel Overwatch und Dungeons III.
Comicleser und Sci-Fi-Fans interessieren sich hingegen vielleicht mehr für das Doctor-Who-Comic-Bundle mit einem beträchtlichen Teil der Inkarnationen unseres liebsten Timelords. Programmierer haben gleich zweimal die Gelegenheit, Bücher abzustauben: Noch drei Tage läuft das Buch-Bündel mit Programmierbüchern von No Starch Press, eher für Programmier-Einsteiger ist das Head-First-Bundle von O'Reilly; die Bücher dieser Reihe kennt man in Deutschland als "... von Kopf bis Fuß".

Ich danke euch für eure Aufmerksamkeit und wünsche euch ein schönes Wochenende. Vergesst bitte nicht, ein Herz zu hinterlassen und/oder zu kommentieren und wenn es euch gefallen hat, sagt es gerne weiter. :bye:

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Werbung für die Teens von vorgestern - Teil 3

Veröffentlicht am 19. September 2013 um 2:50 Uhr in der Kategorie "Teeniezeitschriften"
Dieser Eintrag wurde bisher 23 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also ich finde, was Misha macht, ist das letzte und hätte an Stelle eines der Kerle ähnlich reagiert.

Davon ab würde ich nie eine Bedienung anflirten. Aus zwei Gründen:

1) Ist das ihr unfair gegenüber. Als Arbeitnehmerin möchte man keine Kunden vergraulen, also könnte sie aus den falschen Gründen auf ein Date eingehen.
2) Gutes Aussehen reicht nicht aus. Ich habe i.d.R. erst nach einem Gespräch Lust auf ein Date mit einer Frau. Was bringt mir ne hübsche Frau, die nix in der Birne hat.

1
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Na immerhin gibts in der Geschichte nur eine Person die einfach nur dumm ist und sich auch dumm verhält (nebenbei: ich liebe ja Spruch-Shirts, aber das Model-Shirt von Misha empfinde ich schon sehr überheblich). Die Freundin is zwar in einigen Situationen auch ein bischen... seltsam dargestellt, aber sie is wenigstens von vorneherein auf nem durchaus verständlichen Standpunkt.
Die Jungs sind alle (4 in dem Fall) irgendwo nachvollziehbar. Die Anmachsprüche sind zwar hohl, aber das is ja nun nicht verboten. Die Reaktionen sind durchweg verständlich (inklusive dem Letzten).

Im Endeffekt gefällt mir die Story sogar, einfach nur weil ich der Meinung bin sie geht genau so aus wie Misha es verdient hat. Keine zweite Chance, sehr nachvollziehbar dass die drei Jungs sie fallen lassen. Ich kann dieses Mehrgleisige bzw. noch jemanden an der Leine halten für den Fall der Fälle nicht ausstehen, sowas ist unter aller Sau.

Achja, zu zwei Punkten allerdings:
Die anderen drei Jungs haben im Nachhinein echt Glück gehabt, Misha scheint nicht fähig zu sein, irgendwas zu tun, ohne dabei zu übertreiben.

Wer weiss, wie das dann erst beim Vögeln wäre, entweder wären die Jungs massiv auf ihre Kosten gekommen oder es wäre echt schräg geworden :D

Schon wieder eine Geschichte ohne Happy End! Schockschwerenot!

Für mich ist das ein Happy End. Zumindest vom Standpunkt der Jungs, und die sind mir deutlich sympathischer. Nagut, bis auf den Letzten, der kommt nicht ganz so gut weg, aber ehrlich, an seiner Stelle würd ich mich beim Chef beschweren, da bekomm ich sicher n bissl was umsonst in dem Laden, das is immerhin etwas... und wahrscheinlich besser als Misha kennen zu lernen, nach allem was man über sie weiss ;)

@Mischka
Nunja, ich meine, Aussehen ist meist der erste Punkt warum man sich mit jemandem unterhält. Und damit meine ich nur: die Person muss einem generell optisch wohl gefallen bzw. einen nicht abstoßen. Anschliessend gebe ich dir definitiv recht, da muss dann was dahinter sein ;)

0
Geschrieben am
(Geändert am 5. Oktober 2018 um 9:27 Uhr)
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Misha mag also Musik, und Computerspielen!? Alles klar, meine zukünftige Frau unserer Kinder. Außer sie hört Hip Hop/ Rap, ... dann kusch dich! (Nach der Story angepasst)

Bild 1:
Super der "Start" Button, hätte sonst nicht gewusst dass die Story nun los geht.

"Eiscafé" ist aber ein komischer Name für einen Puff. :kratz:

Spoiler ALARM!?!? :gaaah:

Bild 2:
Ich glaube das findet das Finanzamt gar nicht geil die Einstellung von unversteuerten Einkommen. :rot:

Bild 4:
Rachel ist also der Meinung, Misha ist eine Schlampe. OK, die Meinung teile ich mit Klopfer. Passt also! :D

Bild 10:
Date besser als Geld, ... Geld ist nichts mehr, ... Date mit was süßen besser als Geld verdienen, ... liegt es daran dass ich Schwabe bin? Oder ist die Aussage bescheuert?

Zwischen Bild 13 und Bild 14 fehlen 13,1 bis 13,9 wo die Selbstbefummlung stattfindet. Hat uns Klopfer die Bilder etwa unterschlagen??? :duschelm:

Bild 24:
Mit ca. 139 Zeichen, kam die SMS auf 19 Eurocent. So als Funfact.

Kommen eigentlich nur (ich schreibe bewusst) Buben ins Eiscafe?

Bild 36:
2 Getränke, Hamburger, Salat, kleine Pommes, für 2 Personen? Wen wollt ihr hier eigentlich verarschen???

Bild 41:
Dafür gibt es Microsoft Office Outlook, Frau mit dem EDV Hobby. (Werbung für Microsoft - wieder 200€ verdient. Läuft bei mir heute)

Bild 51:
Anderer Fotograf? Wo ist das verlaufene Makeup. Die Bedürfnisse werden in dieser Story in keinster Weise befriedigt. :(

Bild 52:
Somit ist die Change auf einen 4er auch dahin.

Bild 54:
Anzeige wegen Körperverletzung ist raus! Im Knast muss Sie sich nicht entscheiden, da wird so ein junges Ding bei den Leckschwestern herum gereicht wie ein Kugelschreiber.

0
Geschrieben am
(Geändert am 5. Oktober 2018 um 10:04 Uhr)
qwzt (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Ich würde sie ja loben, aber ich hab das Gefühl, sie redet gar nicht über IT-Sicherheit."

Herrlich :awesome:

Ansonsten muss ich sagen, dass in der Geschichte alle (außer Misha) ganz gut wegkommen. Die Annmachsprüche sind natürlich ziemlich schwach, aber sie haben ja offensichtlich ihren Zweck erfüllt.

Am meisten tut mir aber der vierte Kerl leid. Sein Spruch war jetzt nicht schlechter als der von den anderen und die Reaktion war dann doch deutlich übertrieben.

0
Geschrieben am
TotallyNotThreeDucksInACoat (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich liebe ja Rachels Gesichtsausdruck in #45. Sieht aus als wäre sie kurz davor das Sudetenland zu fordern.

1
Geschrieben am
TotallyNotThreeDucksInACoat (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Leute an ihrem Arbeitsplatz so drastisch anzuflirten ist das Letzte. Die können nicht einfach verschwinden wenn man sie nervt. Freundlich-sein gehört da zum Berufsbild (nicht bloß wenn man die Trinkgelder braucht), also könne nsie einem auch nicht einfach sagen "Du nervst, verzieh dich!". Und noch dazu können die gehörig Ärger kriegen können wenn ein Abgeblitzter eine Szene macht... was dem Ganzen von vorneherein eine unschöne Machtdynamik gibt.
Das einzig akzeptable für einen Gast/Kunden in der Situation ist etwas von niedriger Intensität abzulassen und damit den Ball in ihrem Feld zu lassen. Wenn sie drauf reagiert: gut, wenn nicht: lass es sein.

Und auf die abschließende Frage: Ich finde es gut wenn nicht jede Geschichte ein Happy End hat - primär weil die Happy Ends so unsäglich dumm, weltfremd und übertrieben geschrieben sind.
Der Rest ist ein Stück besser (nicht zu verwechseln mit "gut"), weil man da die Leute zumindest ansatzweise glaubhaft reagieren lassen kann. Und nicht so tut als würde sich aus dreißig Minuten Beziehung gleich die Liebe eines Lebens ergeben.

0
Geschrieben am
(Geändert am 5. Oktober 2018 um 16:59 Uhr)
michicop (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Selber schuld, und wäre ich der letzte Junge gewesen hätte ich sie feuern lassen!

Schöne Geschichte, und ich finde dass sie durchaus ein Happy End hatte.

0
Geschrieben am
simcity (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich finde es schon mal sehr schön, dass sich die Darsteller beim Sprechen ansehen.

Bild 24: Pascal schreibt "Knutsch mich nicht gleich wieder". Die haben zu dem noch nie geknutscht.

Bild 47: Man sieht die anderen Jungs deutlich, also unübersehbar, in der Ecke stehen. Misha kam sogar etwa aus der Richtung.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@simcity: Fast, er schreibt "Knutsch mich nicht gleich nieder".

0
Geschrieben am
simcity (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Stimmt, da habe ich mich verlesen.

Es ist übrigens ziemlich überraschend, das sich die Jungs nicht gemeinsam in dem Eiscafe begegnen. Ich meine, rein zufällig wäre es doch extrem wahrscheinlich. Hier kommt aber meine Theorie ins Spiel: Misha kommt eigentlich von der Konkurrenz um das Cafe zu ruinieren. (wahrscheinlich isst sie jeden Tag 20 Kugeln Eis oder so) Sie traf sich mit keinem der Jungs in dem Cafe um auf diese Art etwas Geld in die Kasse zu bringen. Mit Typ 3 war sie in einem Burgerladen, also sollte das Cafe eigentlich klargehen. Als sie dem Typen, das Essen ins Gesicht schmiert wusste sie (wahrscheinlich zufällig gehört) dass sie bald gefeuert wird. Also hat sie nochmal so viel Schaden wie möglich verursacht.

1
Geschrieben am
Yaso Kuuhl (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wen interessiert die Story? Ich will das ganze Gedicht!!!einself!!

1
Geschrieben am
DarthBane
Kommentar melden Link zum Kommentar

ich würde am liebsten die kerle flachlegen. wobei ich mir beim letzten nicht so sicher bin :D

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Yaso Kuuhl: Nein, willst du nicht. :D

@DarthBane: Ist dir Lukas etwa zu verfressen? :bauchreib:

0
Geschrieben am
Rollmops
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja. Ich finde es nicht so verwerflich, mehrere Leute gleichzeitig zu daten. Sie tut doch bei keinem so, als wären sie in einer Beziehung, oder? Positiv fallen mir aber die einigermaßen natürlichen Gesichtsausdrücke der Leute auf. Das waren noch Zeiten vor zehn Jahren!

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Rollmops: Das sollte man aber dann auch klar sagen. Wenn ein Mädchen von mir gerne romantische Gedichte haben will, mir erzählt, wie toll ich bin, und zärtlich mit mir rumknutscht, finde ich es nicht abwegig zu glauben, dass da eine gewisse Exklusivität ist und sie sich nicht noch mit anderen Kerlen trifft.

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Exklusivität kostet extra...

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mag man sich ja was kosten lassen, aber kommunizieren sollte man es trotzdem... ich finde es nicht moralisch verwerflich, dass sie sich mehrere Typen "anschaut", manche machen das seriell andere wollen Zeit sparen und versuchen es parallel... aber man sollte dann doch bitte mit offenen Karten spielen. Dann kann der andere nämlich selbst entscheiden, ob er in diesem Spiel überhaupt mitspielen möchte. So anständig sollte man sein.

1
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer
Sehe ich ähnlich.
Ich sag mal so: Ich erwarte nicht dass man direkt beim ersten Date "exklusiv" ist. Aber nach mehreren bzw. wenn jemand schon so auf Tuchfühlung geht dann erwarte ich das auch.
Und ich glaube dass viele so ticken, wenn schon, dann muss man das selbst sagen, und damit meine ich nun definitiv eher die Person die sich mit mehreren Leuten trifft. Das gehört dann eben zur Fairness dazu, dass man dann auch dazu steht, tut man das nicht sind Reaktionen wie hier in der Geschichte von den 3 Jungs für mich absolut nachvollziehbar.

1
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Für die Jungs ist das doch super gelaufen, das hat ihre Freundschaft nur noch weiter gestärkt. Und ein bisschen Flirterfahrung konnten sie auch sammeln.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Na so super lief es ja nicht. Josh hatte sich ja schon total verknallt, und ich nehme an, den anderen ging's nicht anders. Das wird für die sicherlich kein Triumph gewesen sein.

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

aber eine wertvolle Lektion fürs Leben... oder so.. okay, lief Scheiße für drei...

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Okay, lief scheiße für die vier

I fixed it for you!

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Welche vier? Was habe ich verpasst? Ach ja, die beste Freundin, die eigentlich lesbisch ist und die es kaum ertragen konnte, dass die sich gleich drei Männer schnappt...

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Josh, Lukas, Pascal und der Honk, der das Eis ins Gesicht bekommt.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach was, die 3 befreundeten Jungs sind so extrem enttäuscht von Frauen, dass Sie alle 3 Freunde mit gewiesen Vorzügen werden.

Dies steht allerdings dann in einem anderen Heft! (Schnell mal googlen) ADAM, unter Uns, DON, ... oder so.

0
Geschrieben am
(Geändert am 10. Oktober 2018 um 6:20 Uhr)
Parias
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer
Bello ist ein Falscher Freund. Es ist nämlich das männliche Gegenstück zu Bella ;)

Kaum zu glauben wie sehr sich die Bravo verändert hat. Die Storys waren schon damals nicht der Burner, aber im Gegensatz zu den heutigen Foto Love Stories waren sie authentischer, die Personen wirkten natürlicher und handeln auch nachvollziehbarer, die Locations sahen auch danach aus, was sie darstellen sollen und sie hatten anscheinend noch genügend Budget übrig um sich wasserfestes Make-up zu leisten.

Kann es sein, dass sich irgendwelche Richtlinien bezüglich der Darstellern geändert haben?
Wenn ich mir die Progatonisten von heute mit damals vergleiche fällt mir auf, dass man den damaligen Darsteller das Teeniedarsein eher abkauft als die heutigen Darsteller.

Liegt das an den Make-up oder werden sie auf alt geschminkt?

0
Geschrieben am
Parias
Kommentar melden Link zum Kommentar

Liegt das an den Make-up oder werden sie auf alt geschminkt?

Ähm, klassischer Fall vom Doppelt gemoppelt^^°

Ich meine, ob die Bravo minderwertige Schminke aus dem 1euro Laden verwenden, oder ob die Schauspieler aufwendig auf alt geschminkt werden;)

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bello ist ein Falscher Freund. Es ist nämlich das männliche Gegenstück zu Bella ;)


Ach was. :rolleyes:

0
Geschrieben am
Parias
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer
Sry. Dass Du das schon wußtest und es mit "Hund" ironisch gemeint hast, ist mir entgangen.
ich bin halt davon ausgegangen, weil man eher "Ciao Bella" als "Ciao Bello" kennt. ;P

Italienisch ist in der deutschen Sprache nicht so durchgedrungen wie das englische.

0
Geschrieben am
Gasterix
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ha, das Mädel hat gekriegt, was sie verdient! Ich glaube, die haben bei der Sache alle eine Lektion für's Leben gelernt.
Eigentlich bevorzuge ich aber schon Happy Ends... :(

Macht aber nix, das denk ich mir hier einfach selber dazu! :)
Und stelle mir vor, wie sich Josh, Pascal und Lukas hinterher bei einem von ihnen treffen, alle Klamotten fallen lassen, einander wild küssend auf ein Bett sinken und... und hier breche ich lieber ab, die Mehrheit der Kommentarschreiber dürfte wohl hetero sein. ;)

0
Geschrieben am
O.W. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ Gasterix
Ja, ich bin hetero. Trotzdem finde ich es ein Happy End, wenn alle glücklich sind. Ich bin der Meinung, unsere Gesellschaft sollte weniger verkrampft sein und sich mehr mitfreuen. Ganz ehrlich, wenn ich ein schwules oder lesbisches Paar sehe, dann freue ich mich genau so für die, wie bei einem hetero-Paar. Ist hetero "normal"? In dem Sinne, dass es die Mehrheit darstellt, natürlich. Zahlenmäßig ist LGBT kleiner und das ist für den Fortbestand der Spezies auch besser. Im gesellschaftlichen Sinne? Nur ein normal zwischen vielen. Es gibt krankhafte sexuelle Ausrichtungen und Homosexualität gehört definitiv nicht dazu.
Insofern würde ich mich freuen, wenn da nicht immer irgendwie implizit in Deckung gegangen würde (oder aber mit dem ganz groben Provokationspinsel gemalt würde), sondern auch homosexuelle Intimität normal dargestellt würde. In der Literatur gibt es genug heterosexuelle Liebesszenen, die ohne große Gedanken an politisches geschrieben wurden und weit weniger als die prozentuale Repräsentanz an homosexuellen. Zeit, etwas aufzuholen.

0
Geschrieben am
Gasterix
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ O.W.

Tolle Einstellung!
Aber meine letzte Bemerkung war nur scherzhaft gemeint, wollte keinem was unterstellen. ;)

0
Geschrieben am
Hasenherz-Esser
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich finde ja das es für den 4 Jungen Karma war. @[email protected]

0
Geschrieben am
ZeroVentiquattroUno (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bild 46: Ist es die Frau die Freitags nie kann...?

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.