Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Lästereien

Die Bahn will in ihren Regionalzügen keine Fahrscheine mehr verkaufen. Nun soll jeder, der nicht schon beim Einsteigen einen Fahrschein hat, als Schwarzfahrer behandelt werden und 40 Euro zahlen. Angeblich verursachen die "Graufahrer" jedes Jahr Millionenschäden. Wie viel Schaden verursachen dann wohl erst die Leute, die sich vorher einen Fahrschein kaufen und nicht dazu verpflichtet werden können, 40 Euro zu zahlen? Kleiner Denkanstoß für die Bahn: Eure Fahrkartenautomaten funktionieren selten mit Bargeld (ich hab tatsächlich bisher nur einen Automaten gesehen, der keinen meiner Geldscheine wieder ausgespuckt hat). haben teilweise auch starke Probleme mit EC-Karten (meine letzte wurde vom Potsdamer Automaten immer ausgespuckt), eure Reisezentren sind unterbesetzt und beherbergen immer lange Warteschlangen. Wer es eilig hat, hat dank euch eigentlich gar keine andere Wahl, als ohne Fahrschein in die Bahn einzusteigen.

CSU-Affe Joachim Herrmann hat Strafanzeige gegen MTV gestellt, weil sie mit ihrer Werbung für die Papst-Satireserie Popetown religiöse Gefühle verletzen würden. Generell drehen viele Berufskatholiken und CSU-Spinner (wie Stoiber) wegen dieser Serie am Rad, und man fragt sich, was aus der ruhigen Abgeklärtheit geworden ist, auf die wir während des Karikaturenstreits so stolz waren.
Extra für Joachim Herrmann sammel ich hier mal ein paar Jesuswitze.

Was sind zwei Kanthölzer und eine Leiche?
Ein Jesusbaukasten

Welchen Beruf hatte Jesus?
Nach neuesten Erkenntnissen war er Student: Lange Haare, schlecht rasiert, wohnte mit 30 noch bei den Eltern und wenn er mal was gemacht hat, war's ein Wunder.

Ein Nagelhersteller möchte gerne Werbung machen und beauftragt dafür eine Werbeagentur. Eine Woche später prangt ein Plakat mit dem gekreuzigten Jesus an der Firmenfassade mit dem Text: "Meiers Nägel halten alles." Der Firmenchef ist empört und verlangt eine Änderung des Plakats. Am nächsten Morgen ist auf dem Plakat das Kreuz zu sehen, davor liegt Jesus am Boden, und der Text sagt: "Mit Meiers Nägeln wär das nicht passiert."

Ein todtrauriger Jude spricht zu Jahwe: "Hilfe, mein Sohn ist zu einer anderen Religion konvertiert, was soll ich machen?" Da spricht Gott: "Kenn ich, ist mir mit meinem Sohn auch passiert. Mach einfach das, was ich gemacht hab." "Und was war das?" "Ein neues Testament."

Die hochschwangere Maria und Josef suchen in Betlehem nach einer Unterkunft. Josef fleht einen Pensionsbesitzer an: "Bitte helfen Sie uns, Sie sehen doch, dass meine Frau schwanger ist!" Meint der Pensionschef: "Na und? Kann ich was dafür?" Josef: "Na meinen Sie, ich etwa!?"

Eine Frau soll gesteinigt werden. Jesus tritt hervor und versucht die Frau zu schützen: "Wer von euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein!" Ein ziemlich großer Stein fliegt durch die Luft und trifft die Frau am Schädel. Jesus dreht sich um und ruft: "Mama, manchmal kotzt du mich echt an!"

Jesus will im Hotel übernachten, allerdings sind alle Zimmer voll. Da legt er dem Portier drei Nägel auf den Tisch: "Mir würd auch ne Wand reichen..."

Wenn Jesus ertrunken wäre, würde heute in jeder Kirche ein Aquarium stehen. Wäre er erhängt worden, ein Galgen.

Jesus geht durch die Wüste und sieht plötzlich einen weißhaarigen Greis: "Ich suche meinen Sohn, hilf mir!" Jesus fragt: "Wie sieht dein Sohn denn aus, vielleicht kenne ich ihn?" "Er hat Löcher in Händen und Füßen, die von Nägeln stammen." Jesus: "Vater!" Der Greis mit tränenerstickter Stimme: "Pinocchio!?"

Ich glaub, das reicht.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Vorratsdatenspeicherung bringt offenbar nix

Veröffentlicht am 03. März 2010 um 23:07 Uhr in der Kategorie "Lästereien"
Dieser Eintrag wurde bisher 19 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Fred
Kommentar melden Link zum Kommentar

Jesus will mal einen draufmachen und geht mit Maria Magdalena aufs Zimmer. Auf einmal kommt Maria heulend rausgelaufen. Jesus wird gefragt was denn los sei. Darauf antwortet er: "Sie hat mir ihre Wunde gezeigt und ich habe Sie geheilt."

0
Geschrieben am
Die Glückliche Myrthe (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab noch den da:

Jesus hängt am Kreuz. 2 Römer bewachen ihn.
Petrus steht davor und bedauert seinen Meister.
Plötzlich krächtzt Jesus: "Petrus! Petrus! Komm her!"
Petrusgeht Richtung Kreuz, die Römer lassen ihn nicht durch. Er versucht sich durchzudrängen: "Mein Meister ruft, bitte laßt mich durch!" TSCHAK! hacken die Römer ihm beide Arme ab. Er taumelt zurück.
Wenig später ruft Jesus wieder: "Petrus! Petrus! Komm her!"
Petrus geht Richtung Kreuz, die Römer lassen ihn erneut nicht durch. Er versucht sich wieder durchzudrängen: "Mein Meister ruft, bitte laßt mich durch!" TSCHAK! und die Beine sind weg.
Vor den Römern liegend bettelt er, daß sie ihn durchlassen, er könne ihm jetzt eh nicht mehr helfen.
"Na gut, robb´ Dich zu ihm durch", meint der Römer. Am Kreuz angekommen: "Meister, ja, hier bin ich!"
"Petrus! Ich kann Dein Haus sehen..."

Und nicht direkt ein Jesuswitz, aber einer meiner Lieblinge:

Herr Meier und der Pfarrer diskutieren das Problem, dass Frau Meier immer während der Predigt einschläft. Der Pfarrer gibt Herrn Meier eine Hutnadel und empfiehlt, sie zu stechen, sobald er vom Pfarrer ein Zeichen erhält.

Am folgenden Sonntag, Frau Meier ist friedlich eingeschlafen, fragt der Pfarrer seine Gemeinde: "Wer hat sich für euch geopfert?" und gibt Meier ein Handzeichen, worauf dieser Frau Meier die Hutnadel kräftigst in den Oberschenkel rammt. "Jesssas!", schreit diese gepeinigt auf: "Richtig, Frau Meier, das war Jesus." antwortet der Pfarrer grinsend. Kurze Zeit später schläft Frau Meier wieder ein.

Die Predigt geht weiter, der Pfarrer fragt seine Schäfchen: "... Wer ist euer Schöpfer?" und deutet Herrn Meier, der seiner Frau wieder die Hutnadel verpasst. "Gott im Himmel!" heult die Arme laut auf, worauf der Pfarrer sie wieder lobt: "Ganz richtig, Frau Meier!"

Frau Meier schläft abermals ein. Der Pfarrer steigert das Tempo der Predigt. Völlig vertieft in seine heiligen Ausführungen und wild gestikulierend schreit er: "... und was sagte Eva, als sie Adam seinen 99sten Sohn gebar?" Meier missdeutet eine Handbewegung des Pfarrers und nimmt wieder mit voller Kraft den Oberschenkel seiner Frau ins Visier. Diese brüllt in ihrem Schmerz: "Wenn du dein verdammtes Ding noch einmal in mich hineinsteckst, brech ich's dir ab und steck's dir in den Hintern!"

0
Geschrieben am
Saya (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hört auf 10 Jahre alte Posts zu kommentieren! biggrin.gif

0
Geschrieben am
Briandead (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wieso denn? Sonst gibt es unter den neuen Sachen immer nur die wirklich neuen Sachen zu lesen und niemand guckt sich mehr die alten an 1b38f9e2.gif

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich find's gut, wenn die alten Sachen nicht vergessen werden. biggrin.gif

0
Geschrieben am
Grunty (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Durch die "Was gibt's Neues" Seite, bin ich so nun schon auf den ein oder anderen Artikel gestoßen, den ich sonst verpasst hätte smile.gif

0
Geschrieben am
Saya (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich wollte ja auch nur provozieren biggrin.gif

0
Geschrieben am
Die Glückliche Myrthe (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich liebe es, mich nach dem Lesen eines Artikels durch die ganzen "Könnte dich auch interessieren"-Dinger zu klicken biggrin.gif.

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich auch! Schön, was man dann teilweise wiederentdeckt.

0
Geschrieben am

Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.