Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Lästereien

Ich schau seit einigen Tagen die alte "Raumschiff Enterprise"-Serie auf DVD. Der Hauch der 60er Jahre, der naive Charme der Minirock-Zeit mit einer Synchro, die auch mal zusätzliche Gags zuließ.
Und mir ist aufgefallen: Warum gibt es heute in Fernsehserien kaum mehr Charaktere wie in dieser Serie? Der smarte Held, der jeder Frau, der er begegnet, irgendwann die Zunge in den Hals steckt und trotzdem total sympathisch wirkt?

Ganz besonders gefällt mir die unfreiwillige Komik. In einer Folge will eine durchgeknallte Raumsonde namens Nomad alle "biologischen Einheiten" wegen mangelnder Logik ausrotten und schwebt auf der Brücke der Enterprise herum, wobei er auch auf Uhura trifft.
Nomad: "Dieser Computer ist unvollkommen, seine Denkvorgänge sind ungeordnet."
Spock: "Dieser 'Computer' ist eine Frau." <---- Spock, der alte Schwerenöter!
Nomad: "Viele widersprüchliche Impulse."
*bruhahahaha*

In einer anderen Folge wollen zwei Besatzungsmitglieder heiraten, die Frau heißt mit Mädchennamen Angela Martine. Leider wird die Zeremonie unterbrochen, und bei einem Raumkampf stirbt der Bräutigam, ohne dass es zur Hochzeit gekommen wäre. In der nächsten Folge taucht Angela wieder auf und turtelt heiß mit einem anderen Besatzungsmitglied. Am schönsten dabei: Sie heißt diesmal Angela Teller, hat es also geschafft, zwischen zwei Folgen über den Verlust ihres Bräutigams hinwegzukommen, jemanden namens Teller zu heiraten und sich wieder von ihm zu trennen. Geil.

Eine weitere Folge zeigt Scotty, wie er einen weiblichen Lieutenant auf der Brücke anmacht, indem er ihr einen schönen Kaffee filtern will. Kirk und Pille sind keine zwei Meter daneben und unterhalten sich folgendermaßen.

Kirk: "Pille, kannst du dich erinnern, dass er dir schonmal einen gefiltert hat?"
Pille: "Ich weiß gar nicht, ob er filtern kann. Dem werden vor Aufregung die Hände zittern."
Scotty: "Ich finde das nicht fair!" (zu der Frau) "Na dann wollen wir mal!"
Pille: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass er bei der landet."
Kirk: "Wieso denn nicht, Scotty ist doch n großartiger Bursche."
Pille: "Na ja schon, das bestreitet ja niemand. Aber wer weiß, ob das hübsche Kind dem großartigen Burschen auch gewachsen ist. Ich meine es natürlich ganz privat, du weißt schon. Denn sonst ist sie ja klasse. Beruflich hat sie ja ne Menge auf dem Kasten, und sonst passt sie auch prima zu uns."
Kirk: "Mmh. Und ich dachte immer, Scotty ist nur in seinen Sol-Antrieb verknallt. Und plötzlich fängt er an zu filtern."


Ich find es großartig, dass in einer militärischen Umgebung so über das Privatleben getratscht wird. Man stelle sich die Missionen vor, bei denen keine Kamera dabei war:

Kirk: "Chekov hatte letztens eine Verabredung mit Yeoman Thomson. Die ist ja echt ein heißer Feger."
Pille: "Ich hab sie bei der Pflichtuntersuchung letztens nackt gesehen. Die hat einen Hintern, mit dem sie Nüsse knacken kann, sag ich dir."
Kirk: "Hm, vielleicht sollte ich sie mal zu einer privaten Unterredung in meinem Quartier einladen."
Pille: "Und was ist mit Chekov?"
Kirk: "Der kam bestimmt zu früh und wird sie nie wieder treffen."
Spock: "Die Wahrscheinlichkeit dafür beträgt 92,3%."
Chekov: "Können Sie alle nicht mal die Fresse halten!?"


Zum Abschluss noch eine kleine zusätzliche Betrachtung:

Das Frauenbild der Zukunft anhand der Folge "Spocks Gehirn"

Spocks Gehirn
Dieser freundliche Bartgesell charakterisiert Frauen folgendermaßen:
"Sie peinigen uns, aber sie bringen auch Glück."
Stimmt.
Spocks Gehirn
Kirk: Hast du kein Weib?
Spocks Gehirn

Kirk: Wer hat auf diesem Planeten das Sagen?
Frau: Ich verstehe nicht?
Kirk: Von wem erhaltet ihr die Befehle, wer ist der Anführer eures Volkes?
Frau: Der bin ich, es gibt keinen anderen.
Scotty: Das ist unmöglich! Von wem stammen die Maschinen?
Pille: Es muss doch Ärzte geben, die operieren können.
Kirk: Jemanden, der über euch herrscht.
Frau: Über uns herrscht? Was heißt das?
Kirk: Ich meine, ein Herrscher, der euch Befehle erteilt, dem ihr gehorcht. Ich möchte ihn sprechen, führt mich zu ihm!
(Der Witz ist - es gibt tatsächlich so jemanden, weil die Frauen alleine zu nichts in der Lage sind.)
Spocks Gehirn
Pille: Wir wollen nur Spocks Gehirn!
Frau: Immer wieder dasselbe Wort! Was bedeutet das!?
Spocks Gehirn
Pille: Die geistigen Fähigkeiten dieser Zauberwesen scheinen durch mangelnden Gebrauch etwas verkümmert zu sein.

Da konnte die Enterprise-Crew mal zeigen, wo die Position der Frau im 23. Jahrhundert ist. ^_^

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Cosmopolitan und die Sternzeichen

Veröffentlicht am 27. Juni 2017 um 1:50 Uhr in der Kategorie "Lästereien"
Dieser Eintrag wurde bisher 43 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Der Admiral (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hahahahahaha

Ich weiß schon, warum ich sowohl TOS als auch TAS gekauft habe.

0
Geschrieben am
FoxBelize (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

War das denn in der Originalsynchro denn auch so, oder haben sich die Deutshcen da wieder viel rausgenommen?

0
Geschrieben am
Der Admiral (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Originalen waren etwas weniger lustig aber trotzdem gut. Synchronisationen müssen ja nicht immer schlecht sein. Gerade die Synchros der Spencer/Hill Filme ist im deutschen sogar besser als das Original, was ja zu diversen Synchro-Preisen führte.

0
Geschrieben am
Briandead (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oh man, so viel Fernsehgeschichte, die man irgendwann mal aufholen müsste. Wenn nur nicht bald Prüfungszeit wäre uffarbeit.gif

0
Geschrieben am
Der Admiral (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das gehört zur Prüfung! :-)

0
Geschrieben am

Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.