Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Lästereien

Ich bin gestern doch lieber kein Risiko eingegangen, deswegen gibt’s den zweiten Teil der Astrowoche-Lektüre erst heute. Und was für ein schöner Tag das ist, denn heute ist Vollmond!

20160124102637_2.jpg

oniskiplz.gif Oh wie schön, der Vollmond wird mich beflügeln und mir Kraft geben und…

20160124102637_5.jpg

Verdammt! Erst Mondpausen, dann macht uns der Vollmond nervös… Nur Scherereien hat man mit dem Mond! Und ich will gar nicht wissen, was der uns jeden Monat an Strom und Wartung kostet! Da sollte sich die Regierung wirklich mal drum kümmern! fluch.gif

Natürlich darf in einer Zeitschrift wie der Astrowoche keine Rubrik fehlen, in der ganz normale Halbhirne Menschen wie du und ich erzählen, wie megamäßig dufte doch der ganze Esoterik-Mumpitz ist oder welche übersinnlichen Phänomene sie erlebt haben.

So auch eine Michaela S. aus Fürth, die regelmäßig ihre Bude zur Reinigung räuchert, anstatt den Staubsauger hervorzuholen wie normale Menschen. Und als ihr Sohn in der Schule versagt, ist für sie klar: Da hilft nur Rauchen!

20160124102637_0.jpg

Natürlich, es waren die bösen Computerstrahlen, die durch Rauch und einen Bergkristall neutralisiert werden mussten, und nicht etwa, dass der Sohn irgendeine Pornoseite entdeckt hat und seine Nächte damit verbrachte, seinen Lurch zu würgen, sodass er sich nicht mehr auf die Schule konzentrieren konnte. facepalm.gif Und es kann natürlich nicht sein, dass er Schiss hatte, seine Mutter könnte irgendwas von seinen Entdeckungstouren in die Welt der Erotik gemerkt haben, nachdem er ihren Bergkristall neben dem Computermonitor entdeckte, weswegen er sich dann lieber etwas zurückhielt.

Was für die Bravo das Doktor-Sommer-Team, sind für Esoterik-Zeitschriften die Ratgeber-Rubriken, in denen sich leichtgläubige Menschen an Betrüger Hellseher und Astrologen wenden können. Hier haben wir eine Babette aus Mannheim, und ihr Kerl hat die Schnauze voll von ihr.

20160124102637_3.jpg

Da haben wir wieder etwas gelernt: Der Herrscherplanet Pluto macht immer alles kaputt und baut dann wieder etwas Neues auf, so wie ein Fünfjähriger mit Bauklötzen. Natürlich erzählt der Herr Wahrsager nur Scheiße, weil die Frau gar nicht hören will, dass die Chance nur minimal ist, dass ihr Mann wieder zu ihr zurückkehrt. Aber ihr dann noch zu erzählen, dass die neue Flamme des Gatten bald wieder weg ist, weil Pluto durch sein Haus läuft, dann kann man wohl nicht mehr wohlwollend davon ausgehen, dass es hier darum geht, ihren Schmerz zu lindern und sie sanft auf die neue Realität einzustimmen.

An dieser Stelle möchte ich mich aber doch einmal an euch, liebe Leser, wenden. Geht’s euch gut? Habt ihr ein neues Hobby? Dann seid ihr bestimmt Stier, Steinbock oder Jungfrau. Und ihr habt einen Mars-Neptun in eurem Erdzeichen, aber ich hoffe, das geht mit viel Ruhe und etwas Aspirin wieder weg.

20160124102637_4.png

Wie schön, dass jegliche guten Ideen, die ich habe, offenbar davon abhängen, ob ich einen Mars in meinem Zeichen habe, und nicht etwa davon, ob ich durch irgendwas inspiriert werde, was ich sehe. Es hilft bestimmt jedem Selbstwertgefühl, dass man über sein Leben offenbar weniger Selbstbestimmung hat als ein Planet, der zig Millionen Kilometer entfernt ist. (Wie zur Hölle schöpfen Esoterik-Fans aus so etwas ein gutes Gefühl?! 3c68bb64.gif )

Zum Abschluss möchte ich euch aber die Werbung auf der Rückseite der Zeitschrift präsentieren. Dort gibt es Magic-Cards! Und bevor ihr jetzt jubelt und sagt: „Hey, das kenne ich!“, so muss ich euch enttäuschen. Es geht nicht um den Großvater der Yu-Gi-Oh!-Karten. Hier geht es nicht um „Magic – The Gathering“. Vielmehr geht’s um ordinäre Plastikkarten, für die man einen horrenden Preis bezahlen muss.

20160124102637_1.png

Das sind transparente RFID-Karten, die man online für unter 60 US-Cent pro Stück in China kaufen kann und die von der Frau da für 50 Euro verkauft werden. Von den Gewinnmargen träumen vermutlich sogar Hersteller homöopathischer „Heilmittel“.
Normalerweise benutzt man solche Karten zum Beispiel für Zugangssysteme oder als Tickets für den ÖPNV, aber die hier werden als Schmerzmittel, Geldmagneten und Erfolgsoptimierer angepriesen. Und da man sich ziemlich sicher sein kann, dass keiner der verblödeten Kunden jemals versuchen wird, den RFID-Chip mal mit passender Hardware auszulesen, gehe ich davon aus, dass da gar nichts drauf gespeichert sein wird. 014.gif

Als Fazit kann ich nur sagen, dass die Zeitschrift wohl schon ein bisschen geschafft hat, meinen Geist für Astrologie zu öffnen. Ich hab in dem Heft jedenfalls von vielen Scharlatanen, Bauernfängern und Betrügern erfahren, denen ich gerne den Pluto in den Uranus schieben möchte. 4412144b.gif

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Gesundheitsmagazine

Veröffentlicht am 06. Juli 2007 um 23:09 Uhr in der Kategorie "Lästereien"
Dieser Eintrag wurde bisher nicht kommentiert.

Locutus
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn man die "richtigen" Kräuter verwendet, hilft das bestimmt Frieden und Harmonie im Haus zu schaffen. Solange sich die Familie um den Kräuter-Pott versammelt.

Geschrieben am
Saya
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich habe ein neues Hobby, bin aber Löwe... bin ich vielleicht adoptiert oder entführt und die Geburtsurkunde eine Fälschung?

Locutus, vielleicht räuchert sie auch Elefantenkacke, und es ist so ruhig im Haus weil alle flüchten.

Geschrieben am
qwzt
Kommentar melden Link zum Kommentar

Immerhin scheint die gute Frau zu wissen, dass ihre Leser unterdurchschnittlich Intelligent sind. Daher reicht es nicht zu sagen, dass man eine Karte umsonst bekommt, wenn man 5 bestellt, nein, man spart sich sogar noch 50€ :O

Geschrieben am
Franz Schlechtnacht
Kommentar melden Link zum Kommentar

Aaaah! Endlich ist der Trigon in the House. Ich gebe dem Ganzen trotzdem nur eine 4 in "Wissenschaft". Der letzte Teil mit den subliminalen durch den Äther kommunizierenden Plastik-Möchtegern-EC-Karten hat das Ruder nochmal herumgerissen, reichte aber nicht, um den Gesamteindruck auf eine solide Drei (Entspricht dem Alien-Meme mit "SCIENCE" o. Jessy Pinkmans "Science, bitch.") zu retten. Sehr Schade. Ansonsten unterhaltsam hanebüchen wie immer greatjobplz.gif

Bei mir passiert momentan kreativistisch betrachtet nüschd, vielleicht bin ich ja ein Alien und die irdischen Regeln der Astro-Esoterik-Magie haben auf meinen astralen, außerirdischen Körper keine Auswirkungen. :C
Was bedeutet ich hätte gestern doch die Playboyvilla auf meinen Namen überschreiben lassen können. Verdammt nochmal.

Geschrieben am
Dantilla
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hier geht es nicht um „Magic – The Gathering“. Vielmehr geht’s um ordinäre Plastikkarten, für die man einen horrenden Preis bezahlen muss.

Klingt für mich irgendwie nach dem gleichen Prinzip biggrin.gif

Geschrieben am
Leo Hammer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich frage mich gerade was der Skorpion mit Wasser zu tun hat? Normalerweise findet man den doch ehe weit vom Wasser entfernt (ja ich weiß Astrologie hat nix mit der Realität zu tun). Dass mit den Plastikkarten erinnert mich iwi an diese superduper tollen Energieaufladkristalle bei Beschiss TV aka Astro TV, die für glaub 80 oder 100€ pro Stück verkauft wurden, aber eigentlich nur popelige Pressglasstücke in Riesendiamantenform waren, die der Praktikant vor der Sendung noch schnell im Vietnamesenmarkt nebenan für 99Cent das Stück gekauft hat. naja da Astro TV seinen Shop eingestampft hat (vermutlich hatte man einfach keine Ahnung mehr, was man noch alles für nen Mist verhökern konnte) müssen sich die Verkäufer neue Wege ausdenken, um ihren 6. Ferrari abzuzahlen.

Geschrieben am
Diego Brando
Kommentar melden Link zum Kommentar

Kann hier irgendjemand beweisen, dass es nicht funktioniert?

Geschrieben am
Anthracen
Kommentar melden Link zum Kommentar

Astro-Pass? Wat? 3c68bb64.gif Gibts sowas in echt? Berechtigt mich der zu einer Fahrt mit Viva Cruises auf die Mars Centauri, oder so ähnlich?

Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Diego: Die Beweislast liegt bei dem, der die extreme Behauptung aufstellt. ^^ Und da kein Wirkmechanismus erkennbar ist, ist die Behauptung extrem.

@Anthracen: Den kannst du dir ganz günstig erstellen lassen! biggrin.gif
20160124141353_0.png

Geschrieben am
Parias
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wie zur Hölle schöpfen Esoterik-Fans aus so etwas ein gutes Gefühl?! 3c68bb64.gif )

Wer braucht schon ein gutes Gefühl, wenn man keine Eigenverantwortung übernehmen muss. Das Schicksals selbst in die Hand zu nehmen ist doch sooo anstrengend.

Zumindest kommt es mir bei einigen Leuten so vor.

@Dantilla: Würd ich nicht so sagen. Magic bezw. Yugi-oh fördern Stragetie und Taktik, sprich, man muss schon selbständig denken können, was bei diesen Wunderplastikkarten eher das Gegenteil ist; Man legt sich son Plastik um und hofft auf ein Wunder, anstatt sein Leben selbst in die Hand zu nehmen.
Abgesehen davon sehen die Motive auf den Karten von Magic und Yugi-oh viel ansprechender aus wink.gif

@Diego Brando Wenn man sich die Texte durchliest, merkt man dass es Schwachfug ist, einfach aus den simplen Grund, dass die Verfasser nur das sagen, was ein Leichtgläubiger nur hören will: Für Nichtstun belohnt werden. So läuft es im Leben aber nicht. Stillsitzen und Däumchen drehen hat nie eine Veränderung im Leben erwirkt. Es heißt nicht umsonst jeder ist seines eigenes Glückes Schmied.

Aber was zur Hölle ist ein Trigon? Ich kenne nur Triton.

Geschrieben am
Leo Hammer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich wette die Anschrift in Portugal ist nen Briefkasten, darum können sie so nen Mist behaupten, wenn die Anschrift in DE wäre, müssten sie das ganze leicht abändern, damit sie nicht verklagt werden können (siehe die ganzen Angebote im ehemaligen Shop von Astro TV)

Geschrieben am
Mentos
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Plastikkarten sind noch gar nix gegen das hier:

http://www.amazon.de/gp/product/B0044S3CEK

Der "Hildegard Orgonakkumulator", manchmal verfluche ich meine Menschenfreundlichkeit, die es mir versagt mit so nem Scheiß Vollpfosten auszubeuten...

Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hey, nix gegen den Orgonakkumulator, ich hab immerhin 3 Sterne gegeben!

Geschrieben am
Knallcharge
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich habe auch mal die bösen Geister aus meiner Hütte geräuchert, die Kräutermischung dafür habe ich in Holland in einem Koffie-Shop bekommen und knallte gut rein. Und es half, anschließend waren alle bösen Geister High...5c745924.gif

Die Idee, billige RFID-Cards für viel Geld an Hohlbirnen zu verscheuern... Werde schnell mal beim China-Kracher welche bestellen und diese an unsere braunen Bimmelbirnen verkaufen... ach ne, geht ja nicht, denn die können ja nicht lesen. Mist!

Und der Orgonakkumulator! Spitzen Teil! Kann ich nur weiterempfehlen, denn ein rumänischer Einbrecher bekam die die volle Orgonkraft zu spüren - als ich ihm das Ding kräftig über den Schädel zog. Er weiß jetzt, wie stark die Orgonkraft sein kann, vorraussichtlich in vier Wochen kann er wieder feste Nahrung zu sich nehmen.

Aber, großer Klopfer, auf dem Titelbild stand noch was von so einem Bengel, der mich zum Künstler machen kann. Will mehr darüber wissen.

Ah, da fällt mir noch was ein, muss noch einen Brief an die Redaktion der Emma schreiben, weil wegen der frischen Vulven... habe ich noch nicht geschafft

Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Knallcharge: Ah, damit war der Erzengel Gabriel gemeint, der im Text nach den ersten Absätzen konsequent als Frau angesprochen wird. kratz.gif
Jedenfalls wird nur kurz gesagt, dass der Gabriel Kontakt zu Verlagen herstellen kann. Und wenn man einen mit seinen Energien gefüllten Citrin hat, hilft er auch beim Schreiben.

Der größte Teil des Texts beschäftigt sich jedoch damit, dass der Gabriel beim Bumsen, der Empfängnis eines Kinds und bei der Geburt helfen kann. doofguck.gif

Geschrieben am
Knallcharge
Kommentar melden Link zum Kommentar

OK, dann hat sich das ganze erledigt, denn bumsen kann ich auch ohne Unterstützung von so eienm Engel...

Aber bei Kontakt zu Verlagen, gut, dann sollte Simone Kaplan den doch mal nutzen

Geschrieben am
Johannes
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wie machst du das?!?
Mir wäre schon der Kauf eines solchen Blattes peinlich... bin mir auch garnicht sicher, ob ich die geballte Ladung Unsinn des ungekürzten Gesamtwerkes vertragen würde!

Schönen Dank, dass du uns die "wichtigsten" Infos filterst. Keiner muss dumm sterben und alle bleiben bei Verstand! greatjobplz.gif

Geschrieben am
Johannes
Kommentar melden Link zum Kommentar

Thema "Verlage" und "beim Schreiben helfen" - das hätte unserem Stefan Knapp doch bestimmt auch gut getan! Den hätte die Lektüre der Astrowoche vor dem Verzapfen seines Hauptwerkes vielleicht noch vorangebracht... biggrin.gif

Geschrieben am
Mischka
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Johannes: Als Lehrer sag ich mal was, was ich eigentlich nicht sagen darf, was ich auch offiziell nie zugeben würde:

Es gibt hoffnungslose Fälle, denen ist nicht mehr zu helfen! Stefan Knapp gehört definitiv dazu!

Wo nix ist, kann man nichts fördern.

@Klopfer: Deine Blog-Einträge bzw. Kolumnen werden von einer Kollegin im Unterricht genutzt, weißt du davon?

Geschrieben am
Mischka
Kommentar melden Link zum Kommentar

PS: Fach Politik, sie will den Kindern kritisches Denken beibringen.

Geschrieben am
Saya
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gute Lehrerin, gute Materialwahl!

Geschrieben am
WerWolle
Kommentar melden Link zum Kommentar

OOOuuuuuhhhh... mir tun die Leute leid, die auf sowas reinfallen...
Schlimm ist es aber erst wenn Du "soeine(n)" im Bekanntenkreis (Freundeskreis will ich es mal nicht nennen) hast.

Die sind so überzeugt davon... oder soll ich sagen indoktriniert... dass da jegliches Wort sinnlos ist.

Geschrieben am
Nur so
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ah ja, die Bude ausräuchern, um die bösen Computerstrahlen zu eliminieren, dann aber so´n Mikroprozessor mit Antennengezubbel in die Tasche stecken, damit es läuft...
WTF?
Okay, im Gegensatz zu den Auszügen aus dem ersten Teil haben sich die Autoren hier wenigstens um Rechtschreibung bemüht.

Geschrieben am
Nur so
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Leo Hammer: Na klar hat der Skorpion mit Wasser zu tun, der Wassermann ist ja auch ein "Luftzeichen". Klingt nicht logisch? Wir sind ja hier auch im Astrologiebereich...cool.gif

Geschrieben am
Leo Hammer
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Nur so ja ich weiß, Astrologie hat mit der Realität nix zu tun. Ich hab mit Astrologie auch nix am Hut, ich lese noch nicht einmal die Horoskope in der Tageszeitung.

Geschrieben am
Knallcharge
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was habt ihr denn gegen die Horoskope in der Zeitung? Die stimmen doch immer!

Zugegeben, es liegt an den extrem allgemein gehaltenen Formulierungen, aber es passt auf jedem Fall biggrin.gifcrazy.gif

Muss es ja auch, denn sonst würden ja viele nicht daran glauben. Aber diese Leichtgläubigen sind dann auch am Freitag dem 13. extrem nervös und schaffen es durch selbsterfüllende Profezeihungen dann auch ein "Unglück" zu haben.

Gelichzeitig kommt dann bei denen noch das "Katzensyndrom" durch, weger schwarzer Katzen von links, rechts, oben, unten, vorne, hinten.... Keine Ahnung, was die über die Besitzer von schwarzen Katzen denken, aber mir geht es gut, habe auch kein Unglück und unser Harry, ein rabenschwarzer Kater, schnurrt auch nur den ganzen Tag...

Geschrieben am
Leo Hammer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hey nix gegen schwarze Katzen, ich hatte nen schwarzen Kater und ich hab nie nen Unglück gehabt, egal wo der hergelaufen is.

Geschrieben am
Nur so
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also, mit meinem schwarzen Kater schon. Und zwar immer, wenn mir das Vieh zwischen die Füße gelaufen ist. Da war aber egal, ob er von rechts, links oder sonstwo kam.hihi.gif

Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also die Horoskope im Berliner Kurier stimmen meistens nicht. So oft, wie ich da Streit mit meiner Partnerin, Chance auf eine Beförderung oder eine neue Liebe gefunden haben soll (allein in diesem Jahr), wäre da schon eine Seifenoper ausgelastet. biggrin.gif

Geschrieben am
Anthracen (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Awesome. awesome.png
Die Leute, die sich solche unverschämt überteuerten RFID-Kärtchen kaufen, sind dann vermutlich die gleichen, die vor Elektrosmog und Handystrahlung Angst haben, im Supermarkt ihr Zeug nicht über den Scanner gezogen haben wollen (wegen der Strahlung, wissenschon...) und zuhause anschließend sämtliche Barcodes mit nem Edding "neutralisieren"... rumms.gif

Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Anthracen: Ich glaube, eine meiner Lehrerinnen vom Gymnasium war genauso. Die wollte zu Hause auch keine Mikrowelle haben.

Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Anthracen: Es erstaunt mich immer wieder, dass diese Leute geistig überhaupt in der Lage sind, das Geld zu verdienen, welches sie dann für diesen Quatsch ausgeben. Selbst der Barcode-Neutralisierungsstift kostet ja gern das Zehnfache von einem normalen Edding, und die sind schon nicht die billigsten Filzstifte. urx.gif

Geschrieben am


Freiwillige Angabe
Nicht öffentlich sichtbar

Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.