Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Bibi von BibisBeautyPalace ist schwanger. Und während jetzt das Rätselraten bei Julian losgeht, wer für diesen Schlamassel verantwortlich sein könnte, habe ich überlegt, womit ich dieses Ereignis hier gebührend zelebrieren könnte. Ich musste dabei an eine ältere Foto-Lovestory denken, die ich für Premium-Mitglieder vor einiger Zeit mal hochgeladen hatte und deren Protagonistin zumindest in einigen Fotos Bianca verblüffend ähnlich sah. :klarerfall:
Anfang letzten Jahres wiederum gab es eine Foto-Lovestory in der Bravo, bei der ich zumindest den starken Verdacht habe, dass die weibliche Hauptrolle von demselben Mädchen gespielt wird wie in der besagten älteren Geschichte... Allerdings stimmt die Augenfarbe nicht, und ich weiß nicht, ob die Bravo-Maskenbildner extra Kontaktlinsen spendieren, um für ein wenig Variation zu sorgen... :unsure:

Egal: Die Geschichte ist jedenfalls beknackt genug, um hier von mir präsentiert zu werden. :daumenhoch: Freut euch auf "Nichts als die Wahrheit..."

20180512182504_0.jpg
Ich find diesen Lippenstift ja furchtbar. Wenn der schmiert, sieht das am Penis echt übel aus.

Die männliche Hauptrolle spielt Julian (so ein Zufall :hehehe: ), der 16 Jahre alt sein soll. Und - ohne zu spoilern - als das Gehirn verteilt wurde, war er gerade kacken.

20180512182712_0.jpg
Er war immer Sieger im "Zieh mal ne Fresse"-Wettbewerb an seiner Schule. :zufrieden:

Sein Schwarm ist Lisa, ebenfalls 16. Und ich frage mich, warum ihr Make-up weniger wasserdicht ist als das, was die Bravo immer dann benutzt, wenn sie mal wieder eine Foto-Lovestory in einem Schwimmbad knipst. :kratz:

20180512182712_1.jpg
Ich wette, eigentlich steht sie drauf. :klarerfall: Sicher voll die devote Luststute.

Die Geschichte beginnt im natürlichen Habitat eines Teenager-Jungen, der seinen Kumpel zu Besuch hat: in der Küche.

20180512182504_1.jpg
Ferdi. Erinnert mich an eine Ameise. :kratz:

Ja, trotz der krass geilen Zusage von Lisa jammert Julian herum, denn ihm geht voll die Düse.

20180512182504_2.jpg
Ob das Vierauge häufig Ferdi Fuchs genannt und mit Würstchen beworfen wird? :klarerfall:
20180512182504_3.jpg
Krass geil. Krass Angst. Krass nervös. Und wir sind mit der ersten Seite noch nicht mal zur Hälfte durch.
Kauft euch ein Wörterbuch, Bravo-Schergen! :wuuut:

Ferdis Ratschlag, sich nicht zu verstellen, bringt Julian noch mehr in Nöte: Ungeschönt würde ihn doch keiner haben wollen!

20180512182504_4.jpg
Dieser Gesichtsausdruck. Julian ist der einzige Mensch, der sich allein durchs Schmachten eine Herzmuskelzerrung holen könnte.
20180512182504_5.jpg
Hauptsache, er macht nicht auf intellektuell. Er hätte keine Chance.

Doch Ferdi besteht darauf, dass brutale Ehrlichkeit der Weg zum Erfolg wäre.

20180512182504_6.jpg
"Was denn für 'ne Wahrheit?" Julian ist Postmodernist, für den ist "Wahrheit" nur eine Erfindung des weißen, heteronormativen Patriarchats. :soistdas:

Julian zweifelt dennoch. Seine Gedanken würden eine Hinrichtung rechtfertigen! :shock:

20180512182535_0.jpg
Na ob der Julian da wirklich ehrlich ist? Guckte er nicht eben schon ein bisschen verzweifelt? :klarerfall:

Ferdi geht zum Äußersten: Er schwört, dass das bei ihm auch so geklappt hätte. Nun sieht man allerdings nie, was für eine Else er sich mit dieser Masche angelacht hat.

20180512182535_1.jpg
Mal ehrlich: Traut ihr Ferdi geistig überhaupt irgendeine Verschlagenheit zu, die ihn dazu befähigen würde, etwas anderes als die simplen Gedanken zu äußern, die ihm gerade durch die Synapsen zucken? :fragehasi:

Am Tag der Verabredung geht schon zu Beginn alles schief: Julian kommt zu spät, und außerdem liegt überall Kokain.

20180512182535_2.jpg
Dicker Schal, aber offenes Jackett. Was soll denn das? :facepalm:
20180512182535_3.jpg
Klar, lass dir Zeit, gib der Erfrierung eine Chance! :geruehrt:

Im Restaurant findet Julian seine Verabredung nicht auf Anhieb. Eine blonde Servierdame stellt die Frage, mit der Angestellte häufig herausfinden wollen, ob jemand einfach nur ein Gammler ist, den sie anspucken und rauswerfen dürfen.

20180512182535_4.jpg
Tipp von Klopfer: Antwortet auf die Frage nie mit "Ja, beim Masturbieren". Kommt nicht gut an. :despair: Die Leute haben einfach keinen Humor.

Überraschung: Lisa wollte sich gerade verpissen und dann bei Jodel im "Frauen fragen Männer"-Kanal fragen, wieso ALLE Männer so unzuverlässig sind und sämtliche Frauen sitzenlassen. :daumenhoch:

20180512182550_0.jpg
Sie hat sich jede der 20 Minuten damit vertrieben, eine neue Lage Lippenstift aufzulegen.

Allerdings lässt sie sich besänftigen, womit das große Fressen eigentlich beginnen könnte.

20180512182550_1.jpg
Sie könnte ja auch einfach froh über einen Mann sein, der nicht zu früh kommt.

Lisa will aber doch wissen, warum sie eigentlich 20 Minuten alleine ohne Verpflegung ausharren musste.

20180512182550_2.jpg
Sie erinnert mich an wen...

Rufen wir uns nun in Erinnerung, dass Julian das Resultat von Millionen Jahren Evolution ist, die den Menschen daraufhin optimiert hat, seine Gene weiterzuverbreiten und für Nachwuchs sorgen zu wollen. Und dann warten wir gespannt auf die Antwort, die mit darüber entscheiden wird, ob Julian seinen Samen in den willig geöffneten Schoß von Lisa schießen darf.

20180512182550_3.jpg
Julian ist eine evolutionäre Sackgasse. :soistdas:

Lisa ist zwar verständlicherweise sauer, aber lässt sich (aus mir unerfindlichen Gründen) von Julian beruhigen und hat eine weitere Frage.

20180512182550_4.jpg
Edles Restaurant? Auf dem Bild oben sieht man durch die Fenster in der Tür, dass direkt am Eingang ein Tisch steht. Das macht kein edles Restaurant, das ist stillos! :wuuut: Christian Rach würde das Restaurant anzünden!

Nun hat Julian immerhin eine Chance, noch einen guten Eindruck zu hinterlassen. Dummerweise zieht er es vor, seine Dämlichkeit erneut eins zu eins in Schallwellen umzuwandeln, die Lisas Ohren gar nicht allzu verzückt aufnehmen.

20180512182559_0.jpg
Wenn er wirklich ehrlich sein will, sollte er genau dieses "was" beschreiben, das später noch laufen soll. :wackel:

Es gibt bei der menschlichen Balz ja diese Lügen, von denen alle (zumindest unterbewusst) wissen, dass sie Lügen sind, aber alle halten sich an die unausgesprochene Vereinbarung, sie nicht wie solche zu behandeln. :D

Natürlich versucht ein Mann, der eine Frau in ein teures Restaurant für ein Dinner zu zweit einlädt, damit zu beweisen, dass er als Ernährer eine gute Wahl wäre und sich somit für die Paarung eignet. Und klar tut eine Frau so, als wäre ihr nicht bewusst, dass der primäre Zweck so einer Einladung ist, sie davon zu überzeugen, mit ihm (zumindest in absehbarer Zeit) intim zu werden.

Auf der anderen Seite versucht eine Frau selbstverständlich, mit Make-up und Kleidung körperliche Attribute zu betonen, die dem Mann unterschwellig sagen, dass sein Gegenüber eine junge, gesunde und reizvolle Frau ist, mit der sich die Paarung (und die Investition von Ressourcen) lohnt: rote Lippen, glatte Haut, eine Milchbar, die sexuelle Reife signalisiert, und so weiter. Beide Seiten versuchen, sich gegenüber den Alternativen (also anderen Männern und Frauen) als beste Wahl für den Koitus darzustellen. Aber natürlich will das keiner offen sagen. Der Mann will nicht als jemand rüberkommen, der sich Sex mit einer Frau erkauft (oder erkaufen muss). Die Frau will nicht als eine wahrgenommen werden, die sich prostituiert und sexuell geradezu anbietet. Und doch geht's im Kern allgemein bloß darum, dass man verhandelt, ob man miteinander vögeln wird.

Dass sich Mann und Frau in dieser Sache sowohl gegenseitig als auch selbst anlügen, um die Motive für beide ehrenvoller wirken zu lassen, ist die Grundlage aller Romantik. Und Julian, dieser Trottel, kündigt einseitig die Vereinbarung auf und nennt Lisa damit indirekt eine Hure. Prima gemacht! :daumenhoch:

(Ich glaube, ich habe mir mit den letzten Absätzen jegliche Chancen bei allen Leserinnen kaputtgemacht, die das lesen werden. :popel: )

Zurück zur Geschichte: Während Lisa noch nicht ganz fassen kann, dass Julian seine Erwartungen so klar dargelegt hat, will auch mal die Kellnerin langsam ihre Arbeit machen und bietet die Speisekarte an. Julian beachtet dabei allerdings eher ihre Trinkgeldoptimierer.

20180512182559_1.jpg
Erfordert die Etikette nicht eigentlich, dass die Dame zuerst die Karte gereicht bekommt? Oder war ich bisher bloß in Restaurants, in denen das falsch gemacht wurde? :fragehasi:

Dummerweise fällt auch Lisa auf, dass Julian den Großteil seiner Aufmerksamkeit den üppigen Okolyten der Bedienung widmet.

20180512182559_2.jpg
Der Physiker weiß: Große Massen ziehen selbst das Licht an. Deswegen ist es oft physikalisch gar nicht möglich, den Blick abzuwenden! :soistdas:

Die Ernährungsmaklerin spürt, dass die Atmosphäre geradezu eisig ist, und bringt ihr Dekolleté lieber ins Warme, während Lisa langsam echt eine schwere Sinnkrise hat.

20180512182559_3.jpg
Die Bedienung sieht so aus, als wenn sie ihr Trinkgeld schon abgeschrieben hat.

Als Julian ein weiteres Mal die Wahrheit spricht, hat Lisa nun wirklich die Schnauze voll und fängt das Krakeelen an.

20180512182559_4.jpg
Hier und auf dem nächsten Bild sieht's so aus, als wenn Lisa ihm eine gescheuert hätte, aber das wird gar nicht erwähnt. Ob das rausgeschnitten wurde, weil man nicht andeuten wollte, dass körperliche Gewalt gegen Kerle okay wäre? :kratz:

Wutentbrannt schleudert sie ihm unflätige Beleidigungen an den Kopf und stampft in Richtung Ausgang, während Julian gar nicht verstehen kann, wieso sein Augenstern nur so sauer ist. Das hat Ferdi gar nicht vorhergesagt!

20180512182629_0.jpg
Die Szene wäre wesentlich lustiger, wenn die Bravo nicht wieder so geizig gewesen und ein paar Komparsen engagiert hätte, die sichtlich amüsierte Restaurantgäste in der Umgebung darstellen. :kicher:

Julian möchte seine Aufrichtigkeit gerne begründen, allerdings ist Lisas Interesse an Julians Antworten drastisch abgeflaut.

20180512182629_1.jpg
Bestimmt ist sie voll erleichtert, dass sie nicht schon nach 20 Minuten gegangen ist, sonst hätte sie dieses schöne Schauspiel verpasst. :adorable:
20180512182629_2.jpg
Falls sie Interesse daran hat, noch mehr gedemütigt zu werden: Ich kenn da ein paar Adressen... :klarerfall:

Am nächsten Tag möchte sich Ferdi gerne das Lob für seinen tollen Ratschlag abholen.

20180512182629_3.jpg
Er zieht die Schuhe aus! :gefuehl: Er ist ein Idiot, aber wenigstens läuft er nicht mit den dreckigen Botten durch die Stube wie sonst jeder in fast allen Foto-Lovestorys.

Julian hingegen möchte seinem Busenkumpel gerne die Fresse polieren.

20180512182629_4.jpg
Was ist aus "Bros before Hoes" geworden? :unerhoert:
20180512182641_0.jpg
Ich wette, Ferdi musste sich richtig überwinden, um bei der Frage keine Lüge zu erzählen. :rumms:

Bevor Julian Ferdi doch noch aus purer Frustbewältigung mit dem Kartoffelschäler häutet, begehrt jemand an der Wohnungstür Einlass.

20180512182641_1.jpg
Ist ja auch wirklich Ferdis Schuld, wenn Julian nur Grütze im Kopf hat und nicht von selbst drauf kommt, mit welchen Aussagen er seine Chancen verringert, bei einem Mädchen den Lümmel anfeuchten zu können. :facepalm:

Vor der Tür steht Lisa. Nein, ich kapiere es auch nicht.

20180512182641_2.jpg
Genau, Julian, zick sie noch an, obwohl du eben noch verzweifelt deinen (gerade ziemlich doof dreinblickenden) Freund verdreschen wolltest, weil die Verabredung mit Lisa so in die Hose ging. :facepalm:

Julian benimmt sich beim Anblick seiner Herzensdame wie eine beleidigte Pussy, was auch Lisa nicht entgeht.

20180512182641_3.jpg
Ich hab das Gefühl, dass hier überspielt werden soll, wieso Lisa eigentlich vor der Tür steht. :kratz:
20180512182641_4.jpg
Ist das nicht ein süßes Paar? Man will beide einfach nur prügeln. :adorable:

Julian will dann doch erklären, was hinter seinem Verhalten steckte.

20180512182655_0.jpg
Nein, er hat es vermasselt, weil er dumm ist. Nur ist "ich war nervös" verzeihlicher als "ich war dumm", deswegen versucht er, es darauf zu schieben. :soistdas:

Er kommt allerdings nicht weit mit seiner Erklärung, weil Lisa aus irgendeinem Grund rattig wird und zu flirten anfängt.

20180512182655_1.jpg
Ferdi muss öfter Schläge erwarten, wenn er immer so ein Gesicht macht, sobald etwas Unerwartetes geschieht. :huh:

Julian steigt voll drauf ein, während Ferdi nicht fassen kann, was für ein Gerät sein Kumpel da anbumsen wollte.

20180512182655_2.jpg
"Du hättest sie für uns beide ficken müssen, Bruder!"

Er wird dann allerdings mit harschen Worten vor die Tür gesetzt.

20180512182655_3.jpg
Der Julian ist so ein Kameradenschwein. Er nimmt den Tipp zu ernst und vergeigt die Sache, aber schiebt die ganze Schuld auf den Kumpel. Und woher weiß Lisa eigentlich, was jetzt genau los war?

Bei Lisa scheint jeder psychische Schaden, der am Tag zuvor von Julians schamloser Ehrlichkeit angerichtet wurde, wieder vergessen zu sein.

20180512182655_4.jpg
Wenn er ihr später mal eine reinhaut und sich später entschuldigt, wird sie auch grinseglücklich sagen, dass DAS der Julian ist, den sie kennt, und ihm alles verzeihen. :schwaerm:

Sie scheint überzeugt zu sein: Der wahre Julian steht gerade vor ihr.

20180512182703_0.jpg
Aber woher weiß sie nun, dass das Arschloch im Restaurant nicht sein wahres Ich ist, sondern das Arschloch, das gerade seinen Kumpel geopfert hat? :o

Eine Bitte hat Lisa allerdings noch...

20180512182703_1.jpg
Du dumme Trine, wenn du ihm nicht genau vorkaust, was er für sich behalten soll, vermasselt er es wieder bei der ersten Gelegenheit. :fingerzeig:

Und dann schicken sie sich an, endlich zu knutschen. Wie gut, dass sie diesmal einen dezenteren Lippenstift trägt.

20180512182703_2.jpg
Hm, er beugt sich vor, sie macht den Eindruck, als würde sie ihren Kopf nach hinten bewegen und ihm ausweichen... :kicher:

So, was ist jetzt die Moral aus der Geschichte? Ganz klar: Pick-up-Artists haben recht. Behandle Mädchen scheiße, damit ihr Selbstwertgefühl schön angeknackst wird, und sie kommen irgendwann willig angerannt! :daumenhoch: Sehr progressiv von der Bravo, so eine Story im Heft zu bringen. Anscheinend steht Lisa ja echt darauf, gedemütigt zu werden, denn sie hat ja nun wirklich überhaupt keinen Grund, davon auszugehen, dass Julian nicht so ein Arsch ist, wie sie dachte. :kratz: Ich bin echt gespannt, was ihr denkt.

Die Geschichte fand man in der Bravo-Redaktion übrigens so gelungen, dass man die Idee noch einmal verwurstete: In der aktuellen Bravo Girl! vom April 2018, die jetzt noch für wenige Tage erhältlich sein dürfte, ist wieder eine Foto-Lovestory, in der ein Typ die Idee hat, bei seiner Verabredung die volle Wahrheit zu sagen. Das ist komplett neu fotografiert worden mit anderen Darstellern, und es gibt ein paar wenige Änderungen: In der Bravo Girl! hat der Protagonist die Idee und sein bester Freund findet sie scheiße, das Mädel gießt ihm im Restaurant ein Glas Wasser über den Kopf, als es ihr zu blöd wird, und sie hat tatsächlich einen (wenn auch beknackten) Anlass, kurze Zeit später bei ihm vor der Wohnungstür zu stehen. (Das will ich aber nicht spoilern, wie dieser Anlass aussieht.) Da ich diese Geschichte dann aber auch erst im nächsten Jahr zeigen könnte, sag ich euch jetzt schon mal Bescheid, falls ihr zu neugierig seid und die Tage jetzt noch schnell nutzen wollt, um das Heft zu holen.

Für die erwachsenen Premium-Mitglieder gab es vor ein paar Tagen übrigens wieder einen ferkeligen Blogeintrag über eine Dame, die sich rührend um unsere einsamen Soldaten kümmerte und nur noch an dicke Würste denken konnte. :hehehe:

20180512030242_0.jpg
Das einzige jugendfreie Bild in dem Artikel. :tjanun:

Damit wäre der ideale Start in die Woche vorbereitet. :daumenhoch: Hinterlasst Kommentare und Herzchen, empfehlt die Seite oder den Eintrag weiter und lasst euch nicht so sehr von der Arbeit oder euren Lehrern/Profs ärgern. :bye:

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Foto-Lovestory: Mein erstes Mal

Veröffentlicht am 01. März 2018 um 1:59 Uhr in der Kategorie "Teeniezeitschriften"
Dieser Eintrag wurde bisher 20 Mal kommentiert.
Er kann nur von Premiummitgliedern gelesen werden.
Premium
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

jck (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dank der hervorragenden Wahl einer gut lesbaren Schritftart habe ich "Lisa (26)" gelesen. Und mir dennoch gedacht "ne, kommt, die ist älter.

Ist der Style "abgefuckte Hure" gerade "trendy"?

2
Geschrieben am
TrashTalker_sXe (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Können wir kurz festhalten, dass die Texter der Bravo den Genitiv nicht beherrschen? Bildchen 51 "wegen deines dummen Tipps".

@Jck:
Wenn ich mich draußen so umschaue... ja.

1
Geschrieben am
(Geändert am 14. Mai 2018 um 7:43 Uhr)
Mack
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der wahre Skandal wird nicht angesprochen: Die Kellnerin trägt bei der Haarlänge keinen Zopf!!!

Julian erinnert mich an die Vollpfosten bei Tinder, die als erstes "Ficken?" schreiben und sich wundern, dass die Damen nicht unendlich dankbar für ihre schonungslose Ehrlichkeit sind.

0
Geschrieben am
Stone (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die beiden sehen wir 2 Jahre später im RTL-Nachmittagsprogramm wieder.

0
Geschrieben am
Mandarine (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Mack Oder ihre Fingernägel, vom Ausschnitt ganz zu schweigen. Ich habe während meiner Schulzeit nebenher häufig gekellnert, und wenn da eine Kellnerin so raus zu den Gästen wollte, wurde sie vom Küchenchef sofort vor die Tür gesetzt. Insbesondere in freizeit-orientierten Restaurants gibt es auch mal tiefere Tische (so in Richtung Couchtisch), wo man sich zur Bedienung durchaus vorbeugen muss - wer dem Gast dann ein solches Décolleté präsentiert kann das Wort „Professionalität“ nicht mal buchstabieren.

2
Geschrieben am
the_verTigO (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Selten sone bekloppte Story gelesen. O_o

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sie kommt zu ihm, nachdem sie ihn abserviert hat, flirtet ihn an und findet dann erst heraus, dass er wohl irgendwie doch kein Arsch ist, weil er wieder Höflichkeitslügen verwendet - soweit habe ich das jetzt richtig verstanden, ja?
Mein Lieblingsgesicht ist Ferdis Grimasse, als sie "Und jetzt- bist du wieder nervös?" fragt. <3
Verschwörungstheorie: Bibi und dieses Mädchen sind identisch und Bibis Kanal ist eine gescriptete Realityshow. Bis zum Beweis des Gegenteils werde ich diese Meinung vertreten.

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also die einzige Erklärung für ihr Verhalten ist: Julian bzw. seine Eltern sind stinkreich und/oder die Tussie ist geistig behindert.

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja, im Endeffekt sind die beiden Hauptcharaktere ziemliche Hohlbrettbohrer... der Kumpel hat zwar den Namen eines deutschen Panzers, aber im Endeffekt wirkt er noch wie der intelligenteste von Allen hier.. denn:
Er scheint zu wissen dass Wahrheit sagen nicht zwangsweise heisst beleidige/sag was total hirntotes, was bei jeder zum frühzeitigen Ende des Dates führt.
Sie rennt tatsächlich doof zu dem Kerl der sich total zum Affen gemacht hat. Auch akzeptiert sie sein "das war seine Idee" einfach so ohne irgendeinen Beweis, und bittet ihn auchnoch sie lieber anzulügen. Gib ihm n Freischein, sehr gut. Auch wenn er dumm wie Brot war (wobei das scheinbar zu ihr passt bei der Reaktion), sollte man in ner Beziehung lieber die Wahrheit sagen als sich zu belügen, weil das früher oder später eigentlich immer zu Problemen führt...
Und unser Hauptcharakter? Eben zu doof zu wissen dass man gewisse Dinge nicht unbedingt sagen sollte. Beispiel: Statt zu sagen ich nehm das Restaurant um dich zu beeindrucken damit noch was läuft, sag einfach nur den ersten Teil des Satzes. Ist doch nicht so schwer. Genauso sich zu entschuldigen weil man die Zeit verpennt hat. Lass den Teil mit der Playsi weg. Reicht auch, und du siehst nicht ganz so dumm aus wie du bist. Danach den besten Kumpel zu beschuldigen wenn ich einfach zu blöd war auch nur 2 Gehirnzellen zu benutzen ist schwach. Wenn sowas mein Kumpel machen würde, dürfte er danach auf Knien angerutscht kommen um sich zu entschuldigen bevor er wieder was von mir hört.

Ich meine, ich hab bisher auf keinem Date gelogen. Dass man beim ersten Date nicht alles erzählt, oder jede Kleinigkeit mitteilt ist tatsächlich normal. (oder fängt jemand wirklich mit allen Problemen an die er/sie hat? Wohl kaum.) Ich vertrete allerdings auch die Meinung: Wahrheit geht nen langen Weg. Denn wenn man tatsächlich lügt, kommts irgendwann raus, und dann? Haste noch mehr Probleme.

Bin ich nun der Einzige der das Gefühl hat die Bedienung wollte was von unserem hirntoten Protagonisten? Dass die nicht blank gezogen hat liegt wohl echt nur daran dass sie in der Öffentlichkeit waren :D
Aber das hätte die Story vielleicht noch bereichert... so ist sie einfach nur... hohl.

1
Geschrieben am
(Geändert am 14. Mai 2018 um 10:31 Uhr)
qwzt (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ging mir auch so, hat mich ein wenig gewundert, das Klopfer das nicht angesprochen hat. (Also, das die Kellnerin was von ihm will)

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich ging einfach davon aus, dass sie ihn deswegen umschmeichelt hat, weil sie sich besonders viel Trinkgeld versprach (und er als Gentleman vermutlich alles gezahlt hätte).

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nicht zu vergessen, dass er stinkreich sein muss, da gehört ein gutes Trinkgeld zum guten Ton.

Eine ehemalige Chefin hat mal bei einem Geschäftsessen knapp 100€ Trinkgeld gezahlt, um den anderen Geschäftspartner zu beeindrucken. Dieser hingegen hat dann ebenfalls 100€ gezahlt. (Das Trinkgeld war mehr, als der Rechnungsbetrag).

2
Geschrieben am
TotallyNotThreeDucksInACoat (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Lügen sind auch nicht gleich Lügen. Und das meine ich nicht in Richtung "alternativen Fakten". Was ich meine ist, es hängt massiv von der Absicht ab.

Da gibt es die Lüge mit der man einfach nur einen platten Vorwand sucht, z.B. um Jemanden anzusprechen, wie es viele Anmachsprüche tun ("Ich sammele Telefonnumern, gibst Du mir deine?"). Einfallslos, aber man hat ein Gespräch. Und keiner fällt nachher aus allen Wolken wenn er feststellt, dass der Andere eben doch keine Telefonnummern sammelt.
Dann gibt es Lügen um Leute zum Lachen zu bringen. Wenn man diese Art von Humor hat (und man es schafft im absichtlich unglaubwürdigen Bereich zu bleiben, damit man nicht in den Verdacht gerät ein dummes Großmaul zu sein), dann gilt das als Unterhaltung und wird auch akzeptiert ("Boah, dass Leute immer so protzen müssen finde ich unmöglich. Und jetzt entschuldige mich kurz, ich muss meinen goldenen Ferrari parken.").
Auch bei so plattem Zeug wie "Woran denkst Du gerade?" erwartet man nicht wirklich eine 100% zutreffende Antwort - nur halt keinen geistigen Aussetzer wie "Die Titten der Kellnerin.".

Der einzige Bereich wo Lügen beim Flirten/Dating tatsächlich als verwerflich gelten sind in Richtung Selbstdarstellung: beim eigenen Status ("Ich bin reich, musst Du wissen!"), der Persönlichkeit ("Ich würde deine Nacktbilder nie meinen Kumples zeigen, echt jetzt!") oder als Erklärungen für eigene Fehler ("Ich war nur zu spät, weil ich noch einem Typen Erste Hilfe leisten musste!").

1
Geschrieben am
Wilbert
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hey Klopfer.
Da muss ich ausnahmsweise aber der Bravo mal recht geben:
In einem "guten" Restaurant kriegt der Mann die Karte(n) und reicht sie an seine bessere Hälfte weiter.
Genauso der Irrglaube, dass man Frauen den Vortritt durch die Tür lässt. Ebenfalls falsch! Denn der Mann öffnet die Tür, geht rein, "prüft die Lage", und hält dann aus dem Inneren die Tür für seine Frau auf und lässt sie eintreten ;)

2
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Erinnert mich irgendwie an den dämlichen Spielfilm "Lügen macht Erfinderisch", und "Der Dummschwätzer"

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Ausschnitte fand ich schon nett.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Wilbert: Aber wenn man nicht total unzivilisiert ist, sitzt man doch seiner Partnerin gegenüber. Und etwas über den Tisch zu reichen, ist doch unschicklich.
Wer hat sich diese Regeln ausgedacht? :motz:

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ja, bei der Geschichte im restaurant wäre es schon plausibler gewesen, die Kellnerin hätte am nächsten Tag vor seiner Tür gestanden udn nicht die Lisa. und die Geschichte wäre dann so weiter gegangen, dass die Kellerin sich beide Jungs abgreift... ach Bravo, wieder die Chance vertan, eine Geschichte glaubwürdig zuende zu bringen...

0
Geschrieben am
ONMA Hannover (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Eine wirklich amüsante Story, die du hier "kommentiert hast". Konnte mich vor lachen gar nicht mehr halten. Die guten alten Lovestories.
:awesome:

0
Geschrieben am
ObsidJan (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Mandarine: Wegen solchen Küchenchefs können wir keine schönen Dinge haben. :heul:

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Obsidjan: Für dich gibt's in den USA Hooters. Also: Geh doch nach drüben.

0
Geschrieben am
(Geändert am 2. Juni 2018 um 14:05 Uhr)
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Warum zur Hölle sehen die "girls" immer zehn Jahre älter aus? Im Leben würde ich die nicht auf 16 schätzen, der "boy" strebt allerdings jetzt schon recht erfolgreich eine Karriere als Soja latte trinkender hipster an - sehr löblich 😂

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.