Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Adventskalender

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Das Jahr ist schon wieder fast rum, und ich hab noch gar nicht alles geschafft. :wtfomg: Der Adventscomic fällt diesmal ja leider flach, weil ich gerade am Roman für Linda und Bob sitze (mit mehr Toten, als ich selber zuerst gedacht hätte :shock: ), nebenbei werkele ich auch am Hyperloop-Artikel für die "Die Leute wollen beschissen werden"-Reihe. Eigentlich wäre dieser Adventskalender-Eintrag auch weggefallen, weil ich nach den etwas enttäuschenden Kalendern des letzten Jahres kein Geld mehr dafür ausgeben wollte, aber großzügige Spender haben mich zumindest mit dem Lego-City- und dem Lego-Friends-Kalender versorgt. Vielen Dank dafür! :daumenhoch: (Falls mir jetzt doch noch jemand schnell den Star-Wars-Kalender schicken (lassen) will, achtet darauf, dass er die Nummer 75213 hat. Falls ihn mir keiner schicken will, ignoriert den letzten Satz. :wackel: )

Nachtrag: Nun habe ich auch den Star-Wars-Kalender bekommen (siehe Kommentare); vielen Dank dafür! :bittebitte:

Bild 6824

Lego City

In den früheren Jahren gab es meist eine Verbindung zu einem der Lego-City-Hauptthemen des Jahres, das hat man sich im letzten Jahr aber komplett geschenkt und eher generische Figuren in den Kalender gepackt. Ob es wohl in diesem Jahr genauso sein wird? :klarerfall:

Tag 1-3

Bild 6822
Das Space Shuttle sieht ein wenig merkwürdig ohne Flügel aus, aber ansonsten will ich mich nicht beschweren. Der kleine Junge mit der grünen Jacke ist wie immer dabei, und diesmal hat er offenbar Taschengeld gekriegt und sucht jetzt nach einer Dirne, um den Fünfer gut anzulegen. :kicher: Das Rennauto rechts ist ganz hübsch, aber für normale Minifiguren (die anders als der kleine Junge die Beine abknicken können) zu klein zum Fahren.

Tag 4-6

Bild 6826
Den Husky gab es 2015 und 2016 schon, aber ich find ihn putzig. :adorable: Das in der Mitte ist wohl eine Art Schlitten, ich weiß nur nicht ganz, was das Ding vor ihm sein soll. :kratz: Und rechts schließlich ein Schneemann, wie in jedem Jahr. Den finde ich wieder ganz gelungen, mit dem roten Halstuch und dem Zylinder macht er eine gute Figur.

Tag 7-9

Bild 6833
Ob die blonde Frau den Schneemann vom letzten Mal gebaut hat? In der Mitte ist eine Drohne verewigt, zusammen mit einer Fernbedienung. In dem kleinen Maßstab ist sie mit ihren vier Rotoren echt gut gelungen. Rechts wie in jedem Kalender eine Laterne. Allerdings sieht das mit den Kirschen etwas komisch aus.

Tag 10-12

Bild 6836
Die kleinen Tore sind prima zum Spielen, aber dem kleinen Jungen vom Anfang fehlt da noch ein Spielkamerad in der gleichen Größe. :kratz: In der Mitte ein kleiner Schnellzug, immer ein Gewinn in meinen Augen. Vermutlich soll das die Mikro-Version von diesem Set sein. Rechts eine kleine Eismaschine. Ist schließlich das, wonach man sich im kalten Winter am meisten sehnt. :D

Tag 13-15

Bild 6898
Ha, es wollte tatsächlich jemand ein Eis im Winter, nämlich ein kleines Mädchen. Das rote Oberteil steht ihr, ist aber nicht sehr winterlich. Die Geschenke sind ein (etwas lahmer) Standard im Lego-City-Adventskalender, einigermaßen originell ist immerhin der Stiefel. Auch der Weihnachtsbaum ist ein Standard, hier sticht die Microfigur an der Spitze heraus, die bei Sammlern ein gern gesehenes Teil ist.

Tag 16-18

Bild 6901
Der kleine Cupcake-Stand ist putzig, aber ich bin nicht so ganz überzeugt von den Rädern, da gibt es durchaus bessere Alternativen im Lego-Repertoire. Die Minifigur finde ich klasse, zumal das Oberteil auch bislang nicht allzu häufig ist (ursprünglich gehört es zum alten Angelladen). Das rechts ist wieder eine Mikro-Version eines anderen Sets, allerdings wirken hier die Räder echt zu winzig für einen Monster-Truck. Auch das hätte man leicht besser (wenn auch nicht so billig) hinkriegen können.

Tag 19-21

Bild 6904
Die kleinen ferngesteuerten Autos sind bemerkenswert putzig, was ich anhand der kleinen Bauanleitung auf dem Türchen auf den ersten Blick nicht vermutet hätte. Das Maschinchen in der Mitte ist inspiriert von einem Set aus der aktuellen Bergbauserie, das Vorbild hat aber Räder und keine Ketten. Da aber die Räder an den letzten Tagen nicht so überzeugend waren, finde ich die Lösung hier ganz gut. Rechts eine Zuckerstangenuhr. Das Ziffernblatt ist nicht sehr häufig und daher gut für Bastler.

Tag 22-24

Bild 6912
Ich liebe den kleinen Spielzeugroboter, der ein kleines Hochhaus plattmacht! 😍 Der Hubschrauber in der Mitte ist eine kleine Interpretation von diesem Rettungshubschrauber und wirklich schön gelungen. Der Weihnachtsmann hat mich ein bisschen verwirrt: Er hat den gleichen (neuen) Torso wie der vom letzten Jahr, aber den Kopf aus den Jahren davor, der zwar die buschigen Augenbrauen hat, aber nicht diese kleine großväterliche Brille.

Lego Friends

Lego Friends ist eine der Lego-Produktreihen, die eher mit Mädchen als Zielgruppe geplant werden. Und das funktioniert auch, trotz regelmäßigem Geheule irgendwelcher Leute über die "Rosa-Hellblau-Falle" und solchem Gedöns. Bei Lego-Friends gibt's keine Minifiguren, sondern etwas größere Figuren, die in Fankreisen als Minidolls bezeichnet werden. Ich hatte mich darauf gefreut, solche Figuren im Kalender zu haben, aber nein: Gerade in diesem Jahr, wo ich den Friends-Kalender mal habe, hat sich Lego entschlossen, den ganzen Kalender thematisch darauf abzustellen, Weihnachtsbaumschmuck zu basteln. :ach: Das heißt, dass mehr Teile als sonst drin sind (allerdings eben auch eher Standardformen), aber überhaupt keine Figuren. Ich weiß nicht, wie die Zielgruppe das aufnimmt, aber ich finde es doof, weil man so zwar mehr Zeit mit dem Basteln verbringt, aber nach dem Zusammenbau überhaupt kein Spielwert vorhanden ist. Die Friends-Mädchen-Gang, die auf dem Kalender zu sehen ist, trägt dort bunte Weihnachtspullover, die wären als Sonderdruck auf den Figuren im Kalender eigentlich ideal gewesen. Da der Kalender in diesem Jahr auch noch zehn Euro mehr kostet als im letzten, möchte ich Lego da ordentlich schelten. Das ist schäbig! :wuuut:

Tag 1-3

Bild 6823
Am ersten Dezember war gleich ein großes Herz zu bauen. Dabei zankt man sich in der Vorweihnachtszeit doch gerne mal, weil alle gestresst sind. :kicher: In der Mitte eine bunte E-Gitarre. Und rechts passend zur Weihnachtszeit zwei Glocken in Hoden-Konfiguration. :daumenhoch:

Tag 4-6

Bild 6827
Den Kamin finde ich richtig hübsch, der kleine Nussknacker davor ist ein sehr feines Detail, das die Atmosphäre dieses kleinen Bauwerks gut unterstreicht. In der Mitte der Friends-Schneemann, von dem ich nicht sehr begeistert bin. Sehr zylindrisch, das lila Halstuch (wenn das eins sein soll) wirkt etwas plump ... und warum hat der eine blaue Satellitenschüssel vor seinem Unterleib? :kratz: Am Nikolaustag gab es stilecht einen großen Stiefel, ganz hübsche Idee und auch einer der gelungeren Inhalte bisher.

Tag 7-9

Bild 6832
Kameras find ich toll, also bin ich ganz zufrieden, dass hier auch eine drin ist. Die Zuckerstange in der Mitte ist sehr simpel im Aufbau, aber passt ganz gut zur Weihnachtszeit. Der Schaukelelch rechts ist auch eine ganz schöne Idee.

Tag 10-12

Bild 6837
Die Kerze und die Laterne finde ich sehr gut gelungen, allerdings bin ich wenig überzeugt von dem platten Pokal rechts. Mehr kann ich dummerweise nicht sagen. :popel:

Tag 13-15

Bild 6899
Der Kranz ist ein bisschen unterwältigend, das Klavier wiederum ist recht knuffig. Das Tic-Tac-Toe-Spiel ist zwar nicht sehr weihnachtlich, aber hat eindeutig den größten Mehrwert von allen Ornamenten, die in diesem Kalender bisher waren. :daumenhoch:

Tag 16-18

Bild 6902
Ein Cupcake aus Lego-Steinen ist eine knuffige Idee, da gibt's von mir ein Bienchen. Der Rollschuh soll angeblich eine Anspielung auf eines der Friends-Mädchen sein, aber ich bin hier (wie auch beim Cupcake-Stand im City-Kalender) nicht überzeugt von den "Rädern". Das rechts wirkt wie ein Cupcake-Altar? Das soll es vermutlich nicht sein, aber wie ein Verkaufsstand wirkt es auch nicht. :fragehasi:

Tag 19-21

Bild 6905
Der Lebkuchenmann ist ganz witzig und recht gut getroffen. Die Schneeflocke wirkt im Vergleich fast zu groß und protzig, aber ist angesichts der Möglichkeiten wohl nicht die schlechteste Darstellung. Die Geschenke sind schon richtig mini im Vergleich zu den bisherigen Gebilden, aber gefallen mir besser als manche, die in einigen der City-Adventskalender der letzten Jahre waren.

Tag 22-24

Bild 6913
Links sehen wir ein Mikroskop... glaube ich zumindest. Nur diese Zwillingsobjektive unten finde ich etwas verwirrend, zumindest kenne ich keine Mikroskope, die so was haben. (Allerdings bin ich auch kein Mikroskope-Nerd.) Der Baum in der Mitte ist ähnlich konstruiert wie die City-Pendants, braucht hier aber zusätzliche Technic-Steine, damit man ihn an einem Baum aufhängen kann. Den kleinen Zug zum 24. finde ich so großartig, aber so richtig eignet der sich auch nicht als Baumschmuck, da er ja etwas lausig aussieht, wenn er so herunterhängt.

Star Wars

Tag 1-3

Bild 6829
Links haben wir wieder mal Lukes Landspeeder aus Episode IV, etwas anders als im Adventskalender 2014. In der Mitte sehen wir Rose aus Star Wars Episode VIII. Offenbar war der Charakter so kontrovers, dass die arme Schauspielerin sich ziemlich viel Kritik anhören musste, obwohl sie gar nichts dafür konnte? :kratz: Rechts ist das Raumschiff Arrowhead aus der Lego-Star-Wars-Fernsehserie "The Freemaker Adventures", die ich nie gesehen habe.

Tag 4-6

Bild 6830
Das links ist ein TX-130 Saber-class fighter tank, ein Panzer, den die Jedi in den Klonkriegen eingesetzt haben. Mittig ist einer der Kopfgeldjäger aus Episode V, IG-88. Den gab es 2015 schon mal in simplerer Form, und ich finde ihn immer noch schrottig. Und rechts haben wir die Wolkenstadt aus Episode V.

Tag 7-9

Bild 6834
Am 7. Dezember gab es einen Naboo N-1 Sternjäger aus Episode I, der wohl exakt so auch im SW-Kalender von 2012 drin war. Mittig ebenfalls bereits bekannt: ein Battle Droid, den ich schon 2016 ziemlich lausig fand. Rechts die Soulless One von General Grievous aus Episode III und der "Clone Wars"-Serie. Und ich muss mir immer noch jedes Mal das Augenrollen verkneifen, wenn ich diese klischeehaften Namen lese, die ohne jegliche Subtilität schreien: "Achtung, böse!"

Tag 10-12

Bild 6838
Wie in jedem Jahr gibt es diesmal auch eine Kanone, mit der man kleine Steinchen hinters Sofa schießen und nie wiederfinden kann. Die von diesem Jahr finde ich wieder ganz gelungen. Der Junge in der Mitte ist Rowan Freemaker von den "Freemaker Adventures", und ich weiß absolut nichts über ihn. :tjanun: Allerdings ist die Figur selbst ganz knuffig. Rechts ist Anakins Delta-7B Sternenjäger der Aethersprite-Klasse aus den "Clone Wars". Es gab davon schon mal eine Adventskalender-Version im Jahr 2014, aber diese Variante hier wirkt etwas weniger kantig.

Tag 13-15

Bild 6900
Das klobige Raumschiff links ist ein imperialer Truppentransporter aus "Star Wars Rebels", in der Mitte wieder ein schnöder Waffenhalter. Also werden die zukünftigen Minifiguren wohl ohne Waffen kommen. Den Anfang macht auch gleich der Death Trooper rechts, der ansonsten aber einen guten Eindruck hinterlässt.

Tag 16-18

Bild 6903
Links sehen wir einen kleinen Rathtar, ein Monster aus Episode VII (Das Erwachen der Macht). In der Mitte wieder eine putzige Minifigur, ein guavianischer Sicherheitssoldat, ebenfalls aus Episode VII. Rechts ein TIE-Fighter, offenbar einer der Ersten Ordnung. (Scheint auch aus Episode VII zu sein. :kratz: )

Tag 19-21

Bild 6906
Das auf der linken Seite ist kein einfacher AT-AT, sondern die Frachtvariante AT-ACT, offenbar aus Rogue One? Ansonsten ist er so gebaut wie der AT-AT aus dem Kalender 2015 (Tag 18). Mittig ein Frachtshuttle der Zeta-Klasse, offenbar die Rogue One, die den Namen des Films lieferte. Und rechts endlich was aus Episode 6 - Die Rückkehr der Jedi-Ritter, nämlich das Speeder-Bike. Winzig, aber gut zu erkennen - besser als der Versuch im Jahr 2014.

Tag 22-24

Bild 6914
Links ist ein Wasserdampf-Evaporator im Weihnachtsdesign. Mit solchen Dingern (in weiß und grau) haben Lukes Onkel und Tante ihren Lebensunterhalt verdient. Die Konstruktion ist so ähnlich wie im Jahr 2014. In der Mitte Admiral Merrick, ein Charakter aus Rogue One. Und an Heiligabend gab es einen Schneemann mit Rebellenhelm (der von Merrick?), der auch wieder etwas unterwältigend ist, auch wenn der Schneemannkopf schon eine gute Idee ist. In anderen Kalendern ist er ja gerne blank. Trotzdem sehne ich mich nach den speziellen Figuren zurück, die es in früheren Jahren im SW-Kalender gab.

Ein kleiner Hinweis noch für erwachsene Premium-Mitglieder: Für die gab es Ende November einen Eintrag über den geheimen Sex-Code der Frauen, wie man ihn knacken und die Frauen ins Bettchen kriegen kann. Wer ihn noch nicht gelesen hat: Ran an den Speck! :herdamit:

Bild 6819

Wir lesen uns im nächsten Eintrag! :bye:

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Lego-Advent 2016 - Tag 15

Veröffentlicht am 15. Dezember 2016 um 23:58 Uhr in der Kategorie "Adventskalender"
Dieser Eintrag wurde bisher 17 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Christyan (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ist es nicht schön, wenn sich Dinge so gut ergänzen? Der letzte Artikel aus dem Adventskalender (bisher) sind zwei Glocken ... und dann kommen als Hinweisbild danach gleich noch zwei Glockem dazu. :hehehe:

2
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

E-Gitarre ... hat was mit Weihnachten zu tun?

Ich hab, wie letztes Jahr, kein Adventskalender. Ich zähle lieber die Tage, und Stunden bis zum Urlaub.

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die E-Gitarre braucht man für "Last Christmas".

1
Geschrieben am
Veria (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Sajoma: *ohrenzuhalt* Lalalala

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Es gibt doch viel schlimmere Weihnachtslieder. "All I want for Christmas is you" zum Beispiel.

0
Geschrieben am
Veria (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Kann sein. Aber das hat sich bei mir bisher noch nicht so parasitär in der Ohrwurmabteilung eingenistet. Das Problem ist ja: Wenn ich Last Christmas im Laden (sonst kommt ja kein Radio an meine Ohren) höre, dudelt es nachher hirnintern ein paar Stunden weiter.

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ohrwürmer kann man ganz einfach bekämpfen, indem man das betreffende Lied und direkt danach ein diametral anderes hört. In Notfällen kann Schritt 1 weggelassen werden.

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Veria: Lies das mal bitte:

Last Christmas, I gave you my heart
But the very next day you gave it away
This year, to save me from tears
I'll give it to someone special.

Dudelt das durchs Lesen jetzt auch in deinem Kopf? :hinterhalt:

0
Geschrieben am
Veria (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

:( Ja ...

0
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bin der offizielle Grinch, schon bei der ersten Andeutung von Weihnachtsmusik krieg ich grünen Ausschlag...

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Veria: :hehehe::kaputtlach::mwhaha:
@Aglaija: :amen:

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also bis jetzt, selbst das Radio haut mir bis jetzt kein Weihnachtssong um die Ohren.

Und im Fall der Fälle, jedes Radio, auch im Auto, hat eine USB Buchse, und der USB Stick ist schon Anti Weihnachtssongs präpariert.

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die einzigen Weihnachtssongs, die ich Jahr für Jahr freiwillig höre, sind die ausm Weihnachtsoratorium von Bach. Ich Spießer.

1
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

*summt leise* just a little Christmas blowjob...

0
Geschrieben am
Stone (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Kitschi
Den Song kenn ich gar nicht. Aber der hat Potential!

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Natürlich. Es gibt eben auch coole Weihnachtsmusik. :D

0
Geschrieben am
Stone (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gibts das nur als Privatständ(er)chen oder auch als Download? :D

1
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Such mal auf YouTube danach. Aber wenn es gewünscht ist, singe ich den Song auch gern selbst auf Soundcloud ein. :D

0
Geschrieben am
Discobutcher (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich schicke dir den StarWars Kalender, sollte bis Samstag da sein ...

4
Geschrieben am
Stone (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Kitschi
Gibt es dazu auch eine Performance?

0
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das einzige, dass ich tatsächlich an dieser Zeit mag, ist der Tannengeruch - alles andere bäh :wuerg:

Aber dieses Jahr bin ich besonders grinchig drauf, wenn man 3 Wochen vor Weihnachten wieder zum Single mutiert. Ich gedenke, Weihnachten zünftig mit Whiskey und Metalcore zu begehen ;-)

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Stone: eher ungern. Aber meine Stimme allein sollts rausreißen. :awesome:
Aglaija: würde ich auch gerne, aber ich darf leider keinen Whiskey

0
Geschrieben am
Stone (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Kitschi
Eher ungern heißt nicht nein :D
@Aglaija
Sparst dir wenigstens das Geschenk. Sieh das Positive!

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

... Doch, eigentlich schon.

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich dachte nur nein heißt nein, das hat mir unsere Justizministerin so erklärt...

4
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Och nö, nicht hier auch noch

1
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

... Doch, eigentlich schon.

2
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Discobutcher: Vielen Dank! :skip:

@Aglaija: Oha, das grassiert wohl gerade. :kratz: Herzliches Beileid!

2
Geschrieben am
Stone (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Kitschi
Also wenn du zu deinem Mann sagst:
"Schatz, könntest du bitte den Müll rausbringen?"
Und er antwortet:
"Eher ungern."
Gehst du wohl doch auch davon aus, dass er es trotzdem macht :D

3
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Stone: Geniale Analogie :daumenhoch:

1
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Stone: Nein, tue ich nicht.

0
Geschrieben am
Veria (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was ist mit " Ich möchte bitte ungern zahlen" im Gasthaus?

1
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Aglaija
Haste n bestimmten Whiskey im Kopf bzw. Regal?
Ist ja nun hoffentlich kein Fall von "ich nehm den 10€ ausm Supermarkt, weil er nicht so teuer ist" oder?

0
Geschrieben am
¿qué? (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zu den Adventskalendern hat auch der großartige Held Der Steine bereits Ende August ein Video gemacht, als die Dinger raus kamen.

Video

Sollte jemand den Kanal noch nicht kennen und sich für Lego interessieren: sehr zu empfehlen :daumenhoch:

2
Geschrieben am
(Geändert am 6. Dezember 2018 um 18:13 Uhr)
Stone (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Kitschi
Und ich dachte mit meiner Analogie hätte ich dich festgenagelt. Höhöhö

0
Geschrieben am
Epomis
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zum Space Shuttle: Von alleine wäre ich auf Anhieb nicht darauf gekommen, was das sein soll. Das sieht einfach Kacke aus. Wäre es wirklich so schwer gewesen, mit Dreiecken die Flügel anzudeuten? Das hätte den Gesamteindruck erheblich verbessert.

Zum grün bejackten Jungen: Respekt für die politisch korrekte Entscheidung, einen Kleinwüchsigen in den Adventskalender zu packen.

Zum Rennwagen: Geht bestimmt ab wie ne Rakete so ganz ohne Reifen.

@Klopfer: Da du ja ein ziemlicher Lego-Fan zu sein scheinst, kennst du den Youtube-Kanal von Thomas Panke aka Held der Steine? Den finde selbst ich als nicht besonders Lego-Interessierter ziemlich großartig.

1
Geschrieben am
Epomis
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oh, sehe gerade, dass der Held bereits ein paar Kommentare weiter oben erwähnt/empfohlen wurde. Ist aber auch absolutes Pflichtprogramm für jedem Legoaner.

0
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@rakshiir also bitte, doch nicht den Supermarkt Mist, damit kann man allenfalls Cola verdünnen.
Ich liebe die irischen Sorten, die sind einfach etwas sanfter und nicht so rauchig. Allerdings habe ich festgestellt, dass hier in der Nähe eine kleine Brennerei Schnaps und Whiskey macht und der ist erstaunlich gut 😊

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Epomis: Den Kanal kenne ich, aber ich habe nicht viele seiner Videos geguckt, da ich die etwas zu ausschweifend finde. (Er hört sich offenbar sehr gerne reden. :D) Bei den Videos, die ich mir angeguckt habe, hab ich allerdings auch noch kein Lob für ein Lego-Set gehört. :kratz:

Ein winziges Shuttle gab es 2015 ja schon mal, dem wurden dann aber sogar Flügel spendiert. :D

1
Geschrieben am
Stone (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer

Das weiße Teil beim Schlitten ist meiner Meinung nach eine kleine Schanze.

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Aglaija
Oh, sowas wär interessant. So kleine Läden unterstütze ich gerne - wenn das Produkt eben gut ist.
Ich persönlich trink auch eher Irisch, aber hab auch n paar Schottische probiert die richtig gut waren.
Für meine Freundin (die mag die meisten nicht) hab ich einen... eigentlich nicht-Whiskey, mit Honig, der is eben deeeeutlich "süßer".
Angefangen hab ich übrigens mit einem Bushmills.
Selbst hab ich übrigens dieses Cola-Gemansche nur einmal probiert, damals fand ichs generell grausam, mittlerweile würd ich das nicht mehr machen. Ähnlich wie bei Wein (den mit süß zu mischen find ich ekelhaft): das was ich trinke panscht man nicht mit Cola, und das was man mit Cola panschen "müsste" trink ich aus Prinzip nicht ;)

1
Geschrieben am
(Geändert am 7. Dezember 2018 um 8:31 Uhr)
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Stone: Hatte ich auch vermutet, allerdings ist gerade der Teil, der den Anstieg bildet, zu schmal, um von den Kufen des Schlittens erwischt zu werden. :kratz:

0
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Rakshiir: ist zwar schon ein älterer Beitrag aber das ist der Whisky:

https://blog.berchtesgadener-land.com/2012/08/14/sleeping-witch-whiskey-aus-dem-berchtesgadener-land/

1
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Aglaija
Interessant. Probieren würd ich den definitiv gerne mal, um zu sehen ob er mir dann geschmacklich zusagt...

Mein Favorit aktuell ist ein Miltonduff, 10 Jahre alt, den hab ich von meiner Tante geschenkt bekommen.

0
Geschrieben am
Stone (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer

Hm, da hast du recht. Dann handelt es sich um eine schlecht gebaute Schanze! Da muss man eindeutig noch einmal mit der Schaufel drüber.

0
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Rakshiir: Ich liebe den 16 jährigen Tyrconnell - gutes Preis Leistungsverhältnis und schon seit Jahren mein Favourite :-9 der ist auch für Leute, denen Whisky sonst zu heftig ist...

1
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Aglaija
Hm, muss ich mir mal vormerken, mal sehen ob ich den irgendwo sehe, um ihn mal zu testen. Wär dann vielleicht auch was für meine Freundin...

1
Geschrieben am
Der Böse Watz (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bin ich der einzige der die Proportionen der kleiderlosen Dame am Ende verstörend findet?

0
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@watz inwiefern?

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Watz
jetzt wo du es sagst. Mir fehlt auf dem Bild alles nach dem Oberarm, auf der rechten Seite von ihr.

Ebenso scheint ihr Becken (Unterkörper) kleiner zu sein, als ihr Kopf. Und Sie scheint nur ein linkes Gehgestell zu besitzen.

0
Geschrieben am
Der Böse Watz (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Aglaija Was der Windhund schreibt. Das sieht aus als wäre ihr Bauch 5 cm dick und als hätte sie nur ein dickes fettes Bein, quasi eine Landjungfrau. Und der rechte Arm wurde anscheinend über dem Ellenbogen amputiert.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach kommt, seid nicht solche Autisten. :P

Bild 6831

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wir wollten einfach noch einen Screenshot.

@Klopfer: Hat geklappt :p

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gratisscreenshot - Check :daumenhoch:

Und Birgit (23) kribbelt es zwischen den Beinen. Dagegen sollte eigentlich Wasser, und Seife helfen. Kratzen macht es nur schlimmer.

0
Geschrieben am
Veria (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das Bild ist übrigens für eine Siebenmonatige, die sonst BH-Werbung ankräht, völlig uninteressant. Schaut wohl nicht ausreichend nach Milchpackung aus mit der verdrehten Perspektive.

Ja klar geh ich nachts, wenn sie mich weckt, auf Klopfers Web, ich weiss nicht, was andere Mütter da machen ...

1
Geschrieben am
¿qué? (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer: Von Thomas Panke finde ich auch mit Abstand die Videos am unterhaltensten, in denen er Lego kritisiert, bestes Beispiel die Star Wars Sets.
Es gibt aber auch Lob, sein Lieblingsmodell ist der Arocs, den er auch sonst recht häufig erwähnt.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gibt es ein Set von nach 2014, das ihm gefallen hat? :D

1
Geschrieben am
¿qué? (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wie Epomis auch bin ich auch kein aktiver Legofan und die meisten Fakten, die ich in den Videos so nebenher anschaue gehen zum einen Ohr rein und zum anderen raus. Von daher und weil er immer so durcheinander Reviews hochlädt kann ich dir nur bedingt sagen, was von wann ist. Ich glaube mich aber dran erinnern zu können, dass ihn das Schiff in der Flasche, der alte Angelladen oder Ninjago City begeistert haben. ;)
Trotzdem hast du natürlich recht damit, dass er viele der - vor allem neuen - Kreationen und die Firmenpolitik mit reichlich trocken sarkastischer Kritik versieht. :D

0
Geschrieben am
Leo Hammer (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Als, wenn du dir den Droidentransporter von Lepin holst, hast du sogar 12 (+ X) Droiden dabei (Lego hat bei ihrem Set geknausert und weniger reingepackt)

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Lego fand ich als Kind mal interessant. Hatte Schuhkartons voll mit Legobausteinen.

Tja, irgendwann hat es "Klick" im Kopf gemacht, und ich fand PCs/ Mädchen interessanter. :wackel:

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bin 27 und ich find sowohl Legos als auch Männer (als auch Frauen^^) interessant.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Jeder setzt seine Prioritäten eben anders. ;-)

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Klar, ich wollte damit auch nur sagen, dass man sich durchaus auch im Erwachsenenalter für solche Dinge interessieren kann.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also ungebrochen ist der PC Spiele Spieltrieb. Da ist die Begeisterung weiterhin uneingeschränkt vorhanden.

Als Erwachsener hat man nun das Geld seine Hardware passend zum Spiel auszubauen, allerdings durch Beruf, Familie, "Erwachsenen Kram", hat man die Zeit nicht mehr wie als Student/ Schüler.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Als Erwachsener hat man nun das Geld seine Hardware passend zum Spiel auszubauen

Hat man? :angsthasi:

2
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also als Kind hab ich überhaupt nichts verdient. Bzw. kein Geld bekommen.

Und ich sag ja ausbauen. Und nicht weg werfen, alles neu kaufen, und sich ne übertriebene Kiste für >2000€ auf dem Schreibtisch stellen.

Kann sein, dass ich als Schwabe unterbewusst dazu verpflichtet bin, aber ich halte die Ausgaben bewusst klein. Was unnötig ist, wird auch nicht gekauft. Was man hat, hat man so lange bis der Sensebit kommt.

Und wenn dann, ---> Sparen, sparen, kein Häusle baua. :soistdas:

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich halte meine Ausgaben auch klein und spare feste Beträge jeden Monat, aber mal 150 Geld über zu haben für ne neue Grafikkarte (das, was ich langsam mal austauschen würde), das ist dann doch nicht drin. ^^

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer: Es mag sicherlich Ausnahmen geben, du zum Beispiel, aber das ist ja nicht der Standard. Ich bin nun wirklich kein Besserverdiener, aber mein PC ist auf aktuellen Stand und gestern habe 100€ im Kino, dann Restaurant und dann Cocktailbar gelassen, und wirklich weg getan hat's jetzt nicht. Der Durchschnittsdeutsche verdient über 3000€ Brutto, daran kann man sich eher orientieren, als an einem, der am unteren Ende der Einkommensverteilung liegt.

Und im Allgemeinen hat man als Erwachsener nun mal das Geld für vernünftige Hardware.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Na ja, mit dem Durchschnitt und dem Brutto sollte man nicht rechnen, eher mit dem Median-Nettoeinkommen.

0
Geschrieben am
Lampenschirm420
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich finde es ja spannend wie die Themen wechseln..
Von Adventskalender über Alkohol zu Finaziellen Problemen...
@Klopfer Reichen nicht mal die Spenden die du immer bekommst für eine Grafikkarte? "/

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn man wüsste was Klopfer so gebrauchen könnte, würden bestimmt ein paar User Hardware spenden.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Lampenschirm420: Die Spenden decken einen Teil meiner Krankenkassenbeiträge. :unsure:

@Idefix: Ach, ich bettle lieber nicht um Gaming-Hardware. ^^

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer: Auch bei Medianeinkommen geht's uns in Deutschland noch recht gut. Das liegt in etwa bei 1615€ für einen Single-Haushalt. Gut zugegeben, ich habe etwas mehr, weil ich als selbstständiger Programmierer und als Lehrer arbeite, aber auch mit 1615€ kann man sich vernünftige Hardware leisten.
Nichtsdestotrotz hätte ich das Mediannettoeinkommen höher eingeschätzt. Hätte nicht gedacht, dass ich mehr hab, als die Hälfte aller Familien in BaWü.

Wenn du jedenfalls sagst, dass das unfair sei, Brutto und durchschnittseinkommen zu nehmen, dass ist es auch unfair, dein Einkommen als Vergleich zu nehmen.

Wobei ich es in Deutschland insofern extrem ungerecht finde, dass man, je mehr Geld man hat, desto weniger groß fallen diverse Unkosten an. Nebenkosten für ein Eigenheim lassen sich z.B. teilweise von der Steuer absetzen, Nebenkosten der Miete hingegen nicht. Wer die KFZ-Versicherung in einer Summe zahlt zahlen kann, spart ordentlich Geld. Kredite bekommt man zu deutlich günstigeren Konditionen, wenn man was hat. Die Liste könnte ewig weiter gehen.

0
Geschrieben am
(Geändert am 19. Dezember 2018 um 7:36 Uhr)
Ze-em (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also ich find den Schneemann knuffig.

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.