Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Da der frühe Rückblick auf den Januar letzten Monat einige Leser offenbar geradezu gesundheitsgefährdend schockierte, hab ich mir diesmal wieder mehr Zeit gelassen. Ich bin aber auch wieder gut. greatjobplz.gif

20170309141322_0.jpg

Im Februar ging es teilweise ein bisschen gemächlicher zur Sache, weil ich wieder an den technischen Eingeweiden der Seite saß und dort einige Dinge zurechtgebastelt habe, in erster Linie natürlich das Umfragensystem, bei dem ich immer noch überlege, wie ich das am besten ausschlachte. 014.gif

20170210144537_2.jpg

Nachdem ich bei vergangenen Staffeln vom "Bachelor" auf RTL nur gelegentlich mal ein paar Folgen im Liveblog kommentierte, hab ich die ersten beiden Folgen der neuen Staffel diesmal mit einem durchgehenden Text über die Sendung gewürdigt, der eventuell auch ein bisschen kritisch wirken könnte. Dabei möchte ich klarstellen, das ich das Grundprinzip echt dufte finde: Ein Haufen Weiber prügelt sich um einen Kerl, was kann man daran nicht mögen? 016.gif

Auch danach kümmerte ich mich im Blog rührend um Frauen und ihre Darstellung in den Medien. Genauer gesagt: Um die Darstellung im US-Printmedium Playboy. Da war vor einem Jahr die große Prüderiewelle ausgebrochen, weil man dachte, das Heft würde sich besser verkaufen, wenn man auf Titten und Venushügel verzichtet. facepalm.gif Die Idee können die sich echt patentieren lassen. Inzwischen ist das Experiment wieder abgeblasen worden, aber in der ersten Ausgabe, in der man sich wieder traute, die Möpse offen zu zeigen, hielt man sich immer noch ein wenig zurück, was den Unterleib anging. kratz.gif
Als ich für den Text recherchierte, fand ich auch aktuelle Fotos vom Inneren des Playboy Mansion, welches im letzten Jahr für 100 Millionen Dollar verkauft wurde (allerdings hat Hugh Hefner immer noch ein lebenslanges Wohnrecht). Das Haus wirkt so ranzig, dass es eigentlich fast schon eine gute Metapher für den Zustand des US-Hefts war. 70bff581.gif

Klopfers Kuriose Nachrichten

Ein paar bizarre Nachrichten hab ich dann im Februar auch mal wieder zusammengetragen. Bei der Reichsbürger-Sache stellte sich dann aber mal wieder heraus, dass man sich auf Meldungen aus der Presse nicht verlassen darf, die diverse rechtliche Sachen wohl unzutreffend schilderten. Tja.

20170223065207_1.jpg

Unterhaltsamer war dann aber eine Foto-Lovestory aus der "Hey!", in der ein Mädchen tatsächlich spüren kann, wie es ist, einen Pimmel zu haben, und so ihre Liebe findet. pervplz.gif Sooo romantisch!

20170225072613_0.jpg

Ernsthafter wurde aber dann der letzte Text im Monat: Ich hab mich nämlich darüber gewundert, warum die Nominierung von Martin Schulz als SPD-Kanzlerkandidat für die anstehende Bundestagswahl der Partei so einen unheimlichen Aufschwung in den Umfragen bescherte, obwohl der Mann rein objektiv noch gar nichts Konkretes gesagt hatte, was eine bessere Politik als jetzt versprechen würde. kratz.gif
Die wohl häufigste Erklärung in den Kommentaren war dann "Schulz ist nicht Merkel" (was nichts darüber aussagt, ob er eine andere Politik als sie machen würde), aber ich muss ehrlich sagen, dass so eine oberflächliche Entscheidungsfindung nicht gerade das beste Argument für ein allgemeines Wahlrecht ist. 154218d4.gif
Bei der dazugehörigen Umfrage hat mich übrigens am meisten erstaunt, dass der Anteil der Nichtwähler so gering ist.

Bei "Frag den Hasen" gab es so einige größere Themen, etwa zu militärischer Forschung oder wie man einem Partner am besten beibringt, dass man die Beziehung beenden will. Aber es gab auch noch andere Fragen, zum Beispiel diese:

#43358 - In welche Zeit und zu welchem Ort würde ich mit einer Zeitmaschine reisen? (Schreibt mal in die Kommentare, wo ihr hinreisen würdet, das interessiert mich. 233cd70a.gif )

#43387 - Ich lass mich groß darüber aus, was derzeit so in Sachen Schulbildung in Deutschland im Argen liegt. Weiter ging es (u.a.) in Frage #43435.

#43390 - Jemand fragt, ob es okay ist, Nazis zu schlagen. Das ist eine Frage, die gerade im englischsprachigen Raum wieder mehr diskutiert wird, nachdem der amerikanische Nazi Richard B. Spencer bei der öffentlichen Amtseinführung von Donald Trump von einem Vermummten was auf die Fresse bekommen hat. Die Frage zog auch eine weitere Frage eines anderen Lesers nach sich, warum man heute überhaupt solche Fragen stellt.

#43391 - Bei der Einreise in die USA kann man nach den Zugangsdaten für seine Konten in sozialen Medien gefragt werden. Noch muss man darauf nicht antworten, aber wer weiß? Ich find's jedenfalls schwachsinnig und erkläre, wieso.

So, jetzt sind wir eigentlich schon am Ende, aber ich will jetzt einfach mal probehalber das Referendum in der Türkei vorwegnehmen und frage euch, wie ihr denn abstimmen würdet:

Ich bin ja so gespannt, mit wie viel Vorsprung Erdoğan gewinnt! animaatjes-onion-51066.gif

Bis dann! animaatjes-onion-09769.gif

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Enthüllung

Veröffentlicht am 11. Oktober 2007 um 16:07 Uhr in der Kategorie "Schamlose Werbung"
Dieser Eintrag wurde bisher nicht kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

tu[ks]. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Doch so viele Nazis. biggrin.gif

0
Geschrieben am
Tokk (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar
0
Geschrieben am
(Geändert am 9. März 2017 um 14:35 Uhr)
tu[ks]. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wieso? Wie viel Prozent hättest du gerne?

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Tokk: Was soll da nicht stimmen? fragehasi.gif Ich mein, die sind natürlich gerundet, aber 2 Stimmen sind zwei Drittel von 3 Stimmen, also rund 67 Prozent?

0
Geschrieben am
Tokk (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn 1 Stimme 33% sind, dann ist ja klar, das zwei Stimmen (das Doppelte) auch 66% sein sollten.
Ist mir aber schon klar, dass es Rundungsprobleme geben könnte, und alles auf 100 aufgehen muss.

Ansonsten hätte ich gerne 100% für meine Antwort awesome.png

0
Geschrieben am
Saya (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich behaupte mal, dass der Anteil an Nichtwählern in deiner Umfrage deswegen so gering ist, weil man nicht tatsächlich seinen Arsch bewegen muss, um teilzunehmen, wie bei einer echten Wahl.

Wohin ich gern reisen würde kommt auf die Bedingungen an. Ist es für immer? Ist es temporär? Falls temporär, wie lange? Bin ich automatisch angepasst an die Umgebung? Habe ich Einfluss auf die Gegenwart/Zukunft?

Meine Wunschbedingungen wären ja für einen begrenzten Zeitraum und unsichtbar/als eine Art Geist. Ich möchte die Vergangenheit nur sehen, nicht darauf irgendwie Einfluss nehmen oder mich in Gefahr begeben. Dann würde ich mir gern alle historischen Ereignisse anschauen, die nicht ganz klar sind. Prüfen, ob Dokumente gefälscht sind, schauen, ob Person X dieses oder jenes Zitat wirklich gesagt hat... Eigentlich würde ich gern alles sehen, was wir heute mit unserer Technik nicht mehr 100%ig herausfinden können. Außerdem würde ich mir gern ein paar Tage/Wochen den Alltag im Mittelalter anschauen.

An der Zukunft hab ich überhaupt kein Interesse. Die kommt früh genug.

0
Geschrieben am
tu[ks]. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zeitreisen sind physikalisch nur in die Zukunft möglich.

0
Geschrieben am
Mandarine (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Yay, ich wurde im monatlichen Rückblick genannt! onioncleanplz.gif

Allerdings was meine Formulierung damals etwas doof gewählt, es geht eigentlich weniger darum dass die Frage gestellt wurde, sondern primär darum, wie es dazu kommt dass diese Frage gestellt wurde (ob nun hier oder anderswo, im englischsprachigen Raum gab es dazu ja ganze Zeitungsartikel in denen sogar "Moralexperten" herangezogen wurden).

Wie kommt es, das bei so vielen Menschen der moralische Kompass so im Eimer ist, dass ein solches Video (in dem ein Trump-Supporter während eines Interviews so mit Anlauf ins Gesicht geschlagen wird, sodass dieser zu Boden geht) viral geht und jede Gegenargumentation mit #notmypresident in den Boden gerammt wird? Wie kommt es, dass "NAZI!!1111" ein akzeptables Gegenargument zu einer unliebsamen Meinung ist? Und folglich dann auch Gewaltanwendung, weil es ja gegen Nazis geht?

Warum ist der moralische Kompass vieler Menschen so unsicher, dass Gewalt als Mittel zur Durchsetzung des eigenen politischen Willens akzetabel geworden ist? Dafür muss es ja einen Grund geben, das passiert nicht einfach so.

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Es nehmen offenbar für den Titel Kartoffel viele Leute den Titel Nazi in Kauf. Oder umgekehrt. Wer weiß. :3
Aber ich finde die Umfragen wirklich ganz interessant, vor allem, weil es hier immer so schön rege Diskussionen in den Kommentaren gibt. Hast du vor, das auszubauen? Gerade so unter den eher politischen Artikeln?

0
Geschrieben am
ObsidJan (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Tux:
Äh, nein?! urx.gif Wie kommst du zu dieser abenteuerlichen Behauptung?

@Saya:
Die Wahllokale liegen doch eigentlich immer in absoluter Fußnähe, selbst für ältere Leute oder notorisch faule Säcke. Selbst Brötchen oder Kippen holen dürfte eine größere Leistung sein. Das kann wohl kaum ein Argument sein (und du hast vermutlich leider recht. 1b38f9e2.gif ). Und Briefwahl von zuhause gibts ja auch, wobei das Beantragen der Unterlagen und das Ausfüllen des Krempels wiederum mehr Aufwand sein düfte als normal wählen zu gehen. hm.gif

0
Geschrieben am
(Geändert am 9. März 2017 um 21:09 Uhr)
Daje (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wo ist die Umfrage überhaupt? Bei mir word nix angezeigt

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Sajoma: Ja, ich denk schon, dass ich das häufiger machen werde. Ich will aber nicht nur politische Umfragen posten, und ich bin auch offen für Vorschläge. biggrin.gif
Ich warte aber schon auf die Schlagzeile, dass 95% meiner Leser zugeben, Terroristen oder Nazis zu sein. XD.gif

@Daje: Hast du Javascript aktiviert? Warte dann einfach mal ne Weile, bis alles fertig geladen ist, das kann einige Sekunden dauern.

0
Geschrieben am
Der Admiral (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab ganz ehrlich als Terrorist abgestimmt. Aber nur weil mein Vater aus einem muslimischen Land kommt. Und weil ich Erdoğan nicht leiden kann.

0
Geschrieben am
Saya (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ObsidJan: Ich wohne im 5. Stock ohne Fahrstuhl, ich finde, das Haus zu verlassen bzw zurückzumüssen ist ein Aufwand, den man sich dreimal überlegen sollte!

0
Geschrieben am
the_verTigO (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Saya: So was gibt's? O_o
Ich dachte immer, ab einer gewissen Geschosszahl gibt's grundsätzlich Aufzüge. ohmy.gif

0
Geschrieben am
(Geändert am 10. März 2017 um 11:27 Uhr)
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@verTigO: Ich weiß nicht, wie es jetzt ist, aber im Osten war ein Aufzug wohl ab 6 Stockwerken vorgeschrieben. Deswegen gibt's so viele Fünfgeschosser in den neuen Bundesländern.

0
Geschrieben am
Saya (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Meines Wissens (Könnte aber ein Gerücht sein!) wäre meine Wohnung zu DDR-Zeiten die "4+1." Wohnung gewesen, weil ab 5 Fahrstuhl Pflicht war.

0
Geschrieben am
ObsidJan (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Warum ist da oben eigentlich ein Bild vom Alexanderplatz? fragehasi.gif

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

154218d4.gif Ich hab nur davon Fotos gemacht im Februar. (Abgesehen von ein paar Symbolfotos, die noch weniger mit dem Monat zu tun haben.)

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Klopfer, meinen Umfragenvorschlag hast du ja nicht angenommen, püh!

0
Geschrieben am
Marian
Kommentar melden Link zum Kommentar

Eine sehr schöne Pläsanterie heute, lieber Klopfer.

0
Geschrieben am
EvilDevil (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bin an der Stelle dann lieber Terrorist als Nazi. Gegen Kartoffel hätte ich allerdings nicht ...

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.