Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41079 Fragen gestellt, davon sind 81 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#34397
Obwohl ich jetzt eventuell in Gefahr laufe, jemanden in den Suizid zu treiben: aber leider wird es nicht immer besser. Oft genug wird's auch einfach noch beschissener. Nach unten ist es leider relativ offen. sad.gif
Es ist wahrscheinlicher, dass es besser wird. Und ich hab gehört, dass Leute, die von der Golden Gate Bridge in San Francisco gesprungen sind, um sich umzubringen, aber dann doch überlebt haben, im Moment des Absprungs erkannt haben, dass sie doch viele Gründe haben, am Leben zu bleiben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34394
Erinnert mich irgendwie an die Geschichte von meiner Oma, die zusammen mit ihren Geschwistern ein Kaninchen in der Nachkriegszeit hatte - der vater hat dann irgendwann beschlossen, es zu schlachten (wegen Nahrungsmangel), und die einzigen die es dann gegessen haben, waren ihr Vater und meine Oma (welche die älteste von den Geschwistern war).
Ja, und bei meiner Mama waren es andere Tiere.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34391
Naja, ganz so einfach ist die Sache allerdings auch wieder nicht. Zu dem Thema lassen sich ganze Bücher schreiben, und die Historiker werden sich wahrscheinlich nie einig werden. Aber zumindest rein offiziell ist Österreich das erste Opfer von Nazi-Deutschland, daran gibt es nichts zu rütteln.
Und du darfst nicht den Fehler begehen, dass nur weil jemand diesen offiziellen "Fakt" zitiert, deswegen versucht, Österreich als unschuldig am Holocaust darzustellen.
Wo offiziell? In Österreich? Das ist ja dann nicht gerade objektiv. Die Sache ist unter Historikern umstritten, insofern finde ich es merkwürdig, so etwas per Ordre de Mufti festzulegen.
Auch wenn der Anschluss völkerrechtlich bedenklich war, so war Österreich danach eher williger Mittäter als Opfer. Und wenn jemand darauf besteht, dass Österreich ja Opfer war, dann ist da ganz automatisch die Behauptung enthalten, dass man ja nichts für die Mitwirkung am Holocaust konnte. Es gibt sonst keinen echten Grund, auf der Opferbehauptung zu bestehen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Im heutigen Gedenken an Yuri Gagarin, eine meiner Lieblingszitate (dass er so wohl leider nie gesagt hat): "I see no god up here."
Hat aber nen schönen Klang, oder? ^^
Ich wäre ja irgendwie enttäuscht gewesen, wenn man Gott da oben gesehen hätte. biggrin.gif Ich trau ihm bessere Versteckfähigkeiten zu. XD
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34371
Das war bei uns immer unüblich. In der Volksschule wars "Frau Lehrerin" und im Gymnasium "Herr/Frau Profesor" - weshalb ich oft lange gebraucht habe, um mir Namen von Lehrern zu merken. biggrin.gif

An dem Gymnasium, an dem ich die letzten 1 1/2 Jahre verbracht habe, gab es allerdings auch einige Schüler die "Herr/Frau [Name]" gesagt haben. Und da diese Schule ein ziemlicher Schmelztiegel von Abgängern anderer Schulen war, geh ich einfach mal davon aus, dass das sogar innerhalb von Wien einfach von der Schule abhängt, was jetzt üblich ist.
Ich fände es merkwürdig, einen normalen Schullehrer als Professor zu bezeichnen. biggrin.gif (Aber in Österreich ist das mit den Professoren ja eh anders als in Deutschland.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34370
Und da wird dann Ka als Kö ausgesprochen, oder wie? Oo
Aber das ist ja auch nicht die Aussprache des Lautes. Die meisten Laute kann man halt ohne zusätzlichen Vokal nicht aussprechen, ich seh da irgendwie keinen Sinn dahinter. Oo
Eben weil du ein ein K nicht allein aussprechen kannst, kommt halt ein Ke oder Kö (vermutlich je nach Dialekt) heraus. (Du darfst dir beim Lesen natürlich kein "KÖÖÖÖÖÖÖ" vorstellen, sondern einen kurzen, gehauchten ö-Laut.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34385

Kann ich toppen.

Google "Client/Server Database" und lies dir die Ergebnisse durch.
"A client server database is where you rim another mans arsehole with your tongue and then force the full width of your girth in his ass."
Klingt doch sehr plausibel. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
neue Kolumne!!! bittesmile.gif

frage: ehm.. ehm... hast du schonmal gekifft?
Ich arbeite dran. ^^; Fließt nur grad nicht so aus den Fingern...

Nein. Nie gekifft, nie geraucht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34353
Ich berechne die Fahrtkosten und eine kleine Gebühr die sich nach dem Grad der Schwere der Verletzung richtet, welche ich ihm zufügen soll. Könnte womöglich etwas über 100 Euro kosten, aber dafür mache ich es gründlich und richte eine persönlich Widmung von dir aus.
Hast du Referenzen? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Der brutale Torpedo der Wahrheit Teil 2:

Ich habe gerade auf http://www.ant.com/site/jw.org gesehen, dass die Seite jw.org mehr besucht wird, als deine Seite, tipp mal im Vergleichsfenster zusätzlich klopfers-web.de ein, und vergleich die Werte
Oha, die Website einer internationalen Religionsgemeinschaft mit mehreren Millionen Mitgliedern hat mehr Besucher als Klopfers Web? Ich bin schockiert, SCHOCKIERT! tozey.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich nochmal... Weißte was Klopfer? Ich schenk dir Empire wenn du möchtest. Ich wills nicht.
Äh, geht das überhaupt, wenn du das schon bei Steam auf dich registriert hast?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kotzt es dich nicht auch megamäßig an, dass man diese ganzen verkackten Spiele mittlerweile über Steam o.ä. registrieren muss? Ich erzähle dir mal, was mir passiert ist, ich hab mir gestern Empire: Total War gekauft. dank Steam dauerte die Installation schonmal 40 Min, die Zeit für die Installation von Steam mal nicht mit gerechnet. Und das, wo ich für Gothic 3: Götterdämmerung 5 Min gebraucht hab (Hab nen Alien-Ware PC für 2500 Tacken..). Und dann, endlich denke ich, kann ich das verkackte Spiel spielen. was steht da?! Spielbereit in 4 Stunden. Ich war ja immer ein treuer Kunde der Total war Reihe, aber wenn die solche Mätzchen anfangen, können die mir mal alle einen blasen. Wenn hier irgendwo jemand eine Lösung weiß, bitte helft mir!
Ich find es doof, dass man dazu gezwungen wird. Steam hat ein paar nette Extras, aber ich mag es überhaupt nicht, wenn ich dazu verpflichtet werde. Und dann hat Steam auch noch die doofe Angewohnheit, jede Sekunde auf die Festplatte zuzugreifen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.spiegel.de/schulspiegel/0,1518,754257,00.html

Was ist deine Meinung zu dem Kaninchenskandal?
#34249
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich will einfach nicht mehr Klopfer was soll ich jetzt tun ?
Halt durch. Es geht vorbei. Es wird besser.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie bist du auf die Idee gekommen diese Website zu machen? biggrin.gif
Kauf das erste Buch, da steht es drin. zunge.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34335
Gegen den gemeinen Beifuß oder etwa gegen den ukrainischen Beifuß?
Gegen den ganz hundsgemeinen Beifuß, der hier überall wächst.
Tschernobyl juckt mich hierzulande nicht. Ich ess weder Wildschweine noch Pilze.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34310

Als ich noch klein war, hatten wir auch Kaninchen, Hühner und Gänse, die ganz selbstverständlich irgendwann ihren Weg in Mamas Töpfe und Pfannen fanden. Und wir als Kinder hatten da nie ein Problem damit. Wir hatten sogar jeder ein eigenes Kaninchen zum Streicheln und Spielen. Diese "Kuscheltiere" wurden aber nie geschlachtet und starben tatsächlich eines natürlichen Todes samt eigenem Grab im Garten.
Kinder können das unterscheiden.
Und ja, das Essen hat (fast) immer geschmeckt.
Es kommt immer drauf an, wie jemand aufgewachsen ist. Du hast einen ganz anderen Blick darauf als jemand, der in der Stadt aufgewachsen ist und Kaninchen nur als Haustiere kennt.
(Und selbst Kinder vom Land sind da nicht immer abgebrüht. Meine Mutter war immer schwer traurig, wenn ihre Familie mal wieder ein Tier aufgefressen hat, mit dem sie sich angefreundet hat. Sie konnte beim großen Fressen dann auch nie dabei sein, weil es ihr zu bäh war.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34313
Also ich habe das schonmal gedacht. ^^

Und in unserer heutigen Gesellschaft haben Frauen es wesentlich einfacher als Männer. Von daher ist es kein kompletter Unsinn, den der OP schrieb.
Wenn man sich mal tatsächlich die Lohntabellen ansieht, dann sind die Unterschiede hauptsächlich in den Extrembereichen , also ganz oben und ganz unten der Gehaltsklassen.
Ganz oben liegt das einfach daran, dass die obersten und bestbezahlten Posten und Pöstchen ja doch eher ausgeklüngelt werden und da hilft auch keine Frauenquote. Da kommt ein gut ausgebildeter Mann ohne entsprechende beziehungen auch nicht ran.
Und in den untersten Lohnschichten liegt es zumeist einfach daran, dass die Frauen Teilzeit arbeiten gehen, weil es für Männer verpönt ist, sich um Haushalt und Kinder zu kümmern. (Ja, ich wurde schon für grenzdebil und möglicherweise pädophil gehalten, weil ich äußerte, dass ich mir vorstellen könnte mehr als nur ein paar Monate Elternzeit zu nehmen.)
Aber was tut unsere Gesellschaft? Geht sie Klüngelei und Pöstchenschieberei vor? Etabliert sie ein Gesellschaftsmodell, dass festgefahrene Rollenbilder aufbricht?
Nein, sie benachteiligt Männer, wo sie nur kann.
- Ihre Bewerbung ist sehr gut und eigentlich sind Sie für diesen Posten wie geschaffen, aber wir müssen eine Frauenquote erfüllen. Deshalb nehmen wir eine Bewerberin, die unsere Kriterien nur großteils erfüllt. (sic)
- Auf dem Spielplatz spricht mich eine Dame vom Ordnungsamt an, wer ich denn sei und ob das Kidn zu mir gehört. Besorgte Mitbürgerinnen haben sie angerufen, weil ein Mann allein mit einem Kind auf dem Spielplatz ist. (Na danke!)

Ich brauche mittlerweile nur noch das Wort "Feminismus" lesen und mir steigt die Galle hoch. Das, was heutzutage darunter verstanden wird, alles nur keine Gleichberechtigung. Mir fallen da eher andere Worte ein...
Es gibt schon Bereiche, wo Frauen es sicherlich schwerer haben, während es andererseits Dinge gibt, wo Männer die Arschkarte haben.
Was Führungspositionen angeht, ist das aber auch oft so, dass es da in größeren Unternehmungen private Verflechtungen gibt, wo Außenstehende einfach nur schwer reinkommen, egal ob männlich oder weiblich. Und das sind dann aber auch die Umgebungen, wo eigentlich niemand arbeiten will, der einen Funken Anstand hat.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was treibt dich bei deiner insgesamt bedrückenden Lage (sozial/Beziehung/finanziell) überhaupt noch an? Was motiviert dich morgens aus dem Bett zu steigen?
Ich hoffe, dass es besser wird. Ich hab einige Sachen geschafft, auf die ich sehr stolz bin, und ich hab die Hoffnung, dass ich noch mehr schaffen kann. Und irgendwo da draußen wird auch die Frau sein, die mich auf einen flotten Dreier mit ihrer Freundin einlädt.
(wait, what?)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34328
Ich finde eher die implizierte Aussage, dass es für Österreicher weniger Grund gäbe sich für den Holocaust zu entschuldigen als für Deutsche extrem lächerlich.
Auch wenn man das in Österreich nicht gerne hört, aber die Unterschiede zwischen Österreichern und Deutschen dieser Zeit sind eher marginal bis nicht auffindbar.
Was hältst du eigentlich von dieser witzigen Verdrängungsvariante als Methode zur Geschichtsbewältigung?
Ich find es schon etwas peinlich, dass man sich in Österreich gerne als erstes Opfer des Dritten Reichs hinstellt, obwohl Hitler und die NSDAP gerade auch in Österreich sehr erfolgreich waren. War ja nun auch nicht so, als hätte es in Österreich keine starken Kräfte gegeben, die für einen Anschluss an Deutschland gewesen waren. (Österreich hatte IIRC nach dem Ersten Weltkrieg sogar drum gebeten, mit Deutschland vereinigt zu werden, aber die Entente-Mächte haben das nicht erlaubt.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34333 Also laut wictionary ist Zeitwort einfach eine weitere Übersetzung für Verb - zwar eine reichlich bescheuerte, aber aber das ist ja nun nichts Neues - diese ganzen Übersetzungen sind generell Schwachsinn.
Ja.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich hab es endlich mal geschafft, beim Bestellen über Amazon an dich zu denken und für fast 200 Euro was über "Guter Sex" bestellt? Freust du dich auch so wie ich?^^
Cool! ^_^ Vielen Dank!
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du von der Aussage: "Tiere haben das Recht lecker zu schmecken."?
Und hast du gestern "Die Welle" beim Tolerance Day geschaut? Ich fand den Film so langweilig und peinlich im Gegensatz zu dem Buch.
Ich finde, sie haben auch das Recht, nicht lecker zu schmecken. kratz.gif Sonst würden sie sich ja alle freiwillig immer selbst auf die Zunge beißen.

Nein, ich finde es eher langweilig, fiktional aufgebohrte Verfilmungen von realen Psychologieexperimenten zu sehen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich hab gerade geträumt, es gäbe ganz viele neue Kolumnen bei dir. Und gerade, als ich sie lesen wollte, hat eine Freundin mich angerufen und von ihnen weggerissen.
Jetzt stelle ich fest: Hier sind gar nicht ganz viele neue Kolumnen.
Wer von euch beiden sollte sich jetzt schuld fühlen?
:-)
Kannst du es nicht auch einfach auf die Pinguine schieben? angsthasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Auch sehr belustigend, wo ich grad itwasoverwhen sehe:
FML - FuckMyLife

Mallik
Kenn ich. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Gib mal bei Google "Nicht der" ein und sieh dir das zweite Resultat an. Ist das was für die Fundsachen?
"Nicht der Homosexuelle ist pervers sondern die Situation in der er lebt"? kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey.
Kann dir grade leider kein Bild einfügen oder nen Link schicken,aber hätte ne Frage:

Hätte ein Bild vom politischen Werdegang Westerwelles in dem er als "jüngst Vorsitzende" der FDP bezeichnet wird eine Chance in den Fundsachen?

Hoffe das reicht als Frage

lg
Hm, ich glaub, das wäre mir zu banal, sorry.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34309
Ich hatte beim ersten eintrag den Link gepostet, aber du hast ihn glaube ich rausgeschnitten, zurecht eigentlich, wegen Werbung etc. Die hab ich nämlich nicht vor zu machen^^
Konntest du lachen?
Hab ich nicht rausgeschnitten. doofguck.gif

Ich hab geschmunzelt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34333
Magst du vielleicht mal was Aktuelles machen (so wie mit den Büchern nur für PC Spiele)? Oder sogar eine ganze Kolumne, wenn du so viel zusammen bekommst?
#34355
Hier ich weiß die Antwort (42).
Man isst die Bananen und wartet bis Mittag, da wo die Sonne steht ist süden.biggrin.gif
und zum abschluss ein großes Lob weil du dich so gut um deine Gefolgschaft kümmerst und immer wieder neue Texte schreibst.

mfg RoSo
Also wenn, dann im Aktuellen. Mal sehen, was mir da so in die Finger gerät. Ich hab meistens nicht so viele wirklich aktuelle Spiele.

Danke. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34306
Mathe kann er/sie auch nicht. Er hat nämlich beim "berechnen" nur die grenzen in mü eingesetzt, aber das integrieren vergessen...
Noch schlimmer.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34347
Franz Kafka - Der Fahrgast^^
^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34348
Soll ich dir noch nen HappyMeal(TM) als Dankeschön mit dazu legen ?

Grüße F0rc3r
Das ist doch kalt, bevor es bei mir ist. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34350 Gegen die evolutions theorie da kann der nichts sagen und außerdem wenn jemand glaubt das irgendwas das Universum erschaffen hatt kann ich nur sagen: auch nichts ist etwas darum kann es nie nichts geban da nichts etwas ist smile.gif
Nichts ist etwas? kratz.gif Na eigentlich nicht. Allerdings behauptet die Wissenschaft ja auch nicht, dass das Universum aus dem Nichts entstanden wäre.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34315
Aber ich habe Windows 7 Home Premium und es läuft perfekt (bis ich heute einen virus bekommen habe uns sich Firefox unendlich oft geöffnet hatt)
Hast du die 32-Bit-Version oder die 64-Bit-Version?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34322
Mich hat ein regelmäßiges Nachrichtensehen seit Jahren da abgestumpft. Sieht der übelwerdende Fragesteller etwa nicht genug Nachrichten oder trollt er nur?
Hat halt jeder eine andere Schmerzgrenze.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34318
Und in?
Wird mir so selten erlaubt. sad.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34356
Ansonsten leg dir ein ordentliches Messer zu, und trag es zu Hause immer gut sichtbar am Gürtel...
Könnte sich als Bumerang erweisen. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34333
Zeitwörter sind ganz allgemein einfach Verben. Ich glaube, "Tuwort" haben wir überhaupt nie gelernt.
Hm, okay.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34317
Ich überlege gerade, wie Adjektive genannt wurden, aber ich komm einfach nicht drauf.
Bei uns hat dann übrigens die Direktorin in der 4. Klasse darauf bestanden, dass wir die lateinischen Ausdrücke verwenden.
Und wir durften bei ihr auch nie "Frau Lehrerin"/"Frau Direktorin" sagen, sondern immer "Frau Lehrer" und "Frau Direktor", da sie das sonst als unnötige Redundanz erachtet hat.
Wie-Wörter vermutlich? biggrin.gif

Finde ich aber auch merkwürdig, bei uns hat man dann immer eben "Herr/Frau [Nachname]" gesagt, nix mit "Frau Lehrerin" oder "Herr Direktor".
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34305
Ich habe gerade absolut keine Ahnung, um was es geht? Phonetische Aussprache vom Alphabet? Wie, was?
Ja, die Laute vs. die herkömmliche Aussprache der Einzelbuchstaben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34344
Von MIR war aber die These also muss sie die bei mir widerlegen! biggrin.gif
Ich bin aber der Boss hier. zufrieden.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer, ich brauche deinen weisen Rat.

Ich arbeite zurzeit über zeitarbeit bei Merck in Darmstadt. Die Arbeit dort ist super. Abwechslungsreich, sauber, nicht zu viel und auch nicht zu wenig. Die Bezahlung ist auch nicht schlecht.
Jetzt habe ich ein arbeitsangebot aus Wiesbaden. Viel kürzerer arbeitsweg, direkt ein ein Jahres Vertrag mit anschließendem unbefristeten Arbeitsverhältnis und 900!!!!!? mehr netto. Die Arbeit ist allerdings sehr monoton.
Dazu kommen noch solche Dinge, wie:
- bessere zukunftsfähigkeit bei merck, wegen der Größe des unternehmens und der Tatsache, dass ich flüssigkristalle, also etwas hochmodernes, herstelle.
- ich bin erst 20 und finde daher, dass ich den Spaß an der Arbeit nicht vernachlässigen sollte, da ich das noch Jahrzehnte machen müsste.

Es läuft also auf Spaß an der Arbeit Vs. mehr Geld hinaus. Wie würdest du dich in meiner Situation entscheiden?
Die anderen Leser können gerne auch ihre Meinung dazu abgeben.
Ich weiß nicht, wie deine Aufstiegschancen sind bzw. deine Chancen, einen richtigen Arbeitsvertrag bei Merck zu kriegen. Wenn du nicht unbedingt auf das Geld angewiesen bist, würde ich an deiner Stelle wohl die Arbeit wählen, die dir Spaß macht. Wenn du das Geld aber brauchst, müsstest du wohl in den sauren Apfel beißen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34351

Wenn so einer kranken Visage dann aber ein anderer Nachbar saftig eins auf die Mütze haut (was ja wohl das mindeste ist) kriegt er wahrscheinlich noch mächtig Ärger... <3 den deutschen Täterschutz ^^

#34350
Bitte auf jeden Fall mit der Seite befassen o.O vor allem das Gästebuch ist ja genial ^^ Zitat: verstehe mich nicht falsch das christentum hat (im gegensatz zum Islam) eine sehr schöne message gottes/jesus liebe ist überall o.O xD

Frage: Nach dem Genuss dieser Seite und darauffolgender mehrerer Kollisionen meines Kopfes mit der Tischplatte färbt sich diese Rot... Zum Arzt gehen oder weitermachen bis Bewusstlosigkeit eintritt?
Was erscheint dir momentan als bessere Idee? Du solltest das Gegenteil davon tun. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34338
Bei den Fundsachen oder bei Daisy fragehasi.gif
biggrin.gif
Bei Daisy.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34326
Aber natürlich *grins*

Alibifrage: Ist man verlobt, wenn man sich einig ist, dass man heiraten will, aber noch nicht genau weiß wann (wegen Ausbildung und Studium)?

Liebe Grüße von der Kitschautorin
Wenn beide sich einig sind, dass sie verlobt sind... Rechtlich gesehen hat das aber nur für sechs Monate Relevanz. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34307

Wie die die Geburt-Szene in Twilight darstellen wollen, nätürlich.
War ja nicht meine Frage. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wo ist eigentlich meine Frage mit Sheen und Gaddafi abgeblieben?
War ja nicht wirklich ne Frage, du hast einen Link hingeworfen. Was sollte ich dazu sagen? ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was sagst du eigentlich zu dieser Masse an Büchern zu Webseiten? Man bekommt genau die Texte wie auf der Seite plus zwei oder drei unlustige extra Texte. Ich kenne keine Webseite wo das Buch das Papier wert ist.
Tut es dir als Webseitenbetreiber nicht auch in der Seele weh? Immerhin sind es Webseiten und keine Buchseiten. Jede einzeln dieser Webseiten wäre totes Kapital wenn es die Webseite zum Buch wäre. Wie kommt man auf die doofe Idee andersrum wäre es eine tolle Idee? Wie kann jemand der eine Webseite betreibt nur so verblöden?
Glückwunsch zum Internetanschluss im Trollkäfig. tozey.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34346 Welche würdest du überarbeiten und warum machst du es nicht als Klopfer Reloaded.
Jetzt wo du fertig mit Wichsen bist hast du ja auch wieder Zeit.
Welche ich ändern würde, merke ich erst, wenn ich sie lese. Hab da keine Liste.
Und jetzt was zu ändern wäre auch langweilig für mich.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34311 Ich habe nicht gesagt, dass man an den Gesetzten zu Mord und so etwas ändern soll. Es wäre also weiterhin illegal, das Kind zu töten. Auch das Essen wäre illegal, einfach weil Kinder in Deutschland sowieso nichts zu sagen haben, da kann der Typ noch so oft behaupten, er/sie wollte das.

Es geht ja eher darum, ob mann Hunde essen DÜRFEN soll.
Ich glaube auch nicht, dass viele Leute da Hunger drauf hätten, ich sehe da auch keinen Handlungsbedarf. Es geht einfach darum, dass der Gesetzgeber irgendwas ohne richtigen Grund verbietet. (Da gibt es noch wesentlich wichtigere Fälle, klar, aber die lass ich mal außen vor.)
Na ja, kommt immer drauf an, was man als richtigen Grund ansieht. Die allgemeine Haltung der Menschen hierzulande gegenüber Hunden könnte für einige ein Grund sein, für andere nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren