Klopfers Blog


Nach Kategorie filtern:


Nuff! Ich grüße das Volk.

Wer dachte, die aktuellen Ereignisse würden beweisen, dass Erdogan und seine Brigade von Speichelleckern keinen Humor hätten, wurde nun eines Besseren belehrt: Böhmermanns Gedicht wäre "ein schweres Verbrechen gegen die Menschlichkeit".

Zootopia Faultier

Ich hatte auf Twitter schon gemeint, dass man da mal nachfragen sollte, ob das jetzt schlimmer als der Völkermord an Armeniern ist oder nicht. Aber mir ist auch noch etwas in den Sinn gekommen: Das ZDF hat im letzten Jahr 437 Krimi-Erstausstrahlungen gesendet, also mehr als jeden Tag eine. Das ist nicht mal die ganze Wahrheit, denn das ZDF sendet auch jede Menge Wiederholungen. So werden insgesamt auf dem Hauptsender schon jährlich über 1200 SOKO-Folgen ausgestrahlt, über 300 Mal dürfen die Rosenheim-Cops ermitteln. Auf dem Böhmermann-Sender ZDFneo sind es zusätzlich noch 341 SOKO-Folgen pro Jahr.
Jetzt sagt doch mal selbst: Hättet ihr bei dieser Krimi-Schwemme gedacht, dass das größte Verbrechen, das man auf den ZDF-Sendern sehen konnte, tatsächlich in einer kleinen Late-Night-Show stattfand? 8c460310.gif

20160412192326_0.jpg
Bei der Programmvielfalt könnte das ZDF glatt als Spartenkanal durchgehen. 3eb4e7b3.gif

Als anerkanntes Sexsymbol des deutschen Internets bin ich mir natürlich meiner nahezu unbegrenzten erotischen Ausstrahlung auf Frauen, Männer, Außerirdische und gewisse Pflanzen und Mineralien bewusst. Und ebenso bin ich mittlerweile relativ gefestigt in meinen sexuellen Vorlieben. Im Jahr 1991 war das noch etwas anders, in erster Linie, weil ich da gerade mal 11 Jahre alt war. In diesem Jahr veröffentlichte die BRAVO allerdings einen Test, der ultimativ verraten sollte, wie es um den eigenen Sex-Appeal steht.

20160411150213_1.jpg

Der Teaser-Text stellt die gewagte Behauptung auf, dass unser Gegenüber tatsächlich problemlos unseren „Erotiktyp“ erkennen könne, nur wir selbst wären zu blöd dazu, uns selber einzuschätzen. Das nenn ich mal einen gewagten Versuch der Legitimation, aber immerhin wird die Analyse sicherlich auf eine wissenschaftlich fundierte Basis gestellt (sagte Klopfer, als wenn er wirklich daran glauben würde).


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Ich danke allen, die bisher am Mitglieds-Test teilgenommen haben. Es gab ein paar wertvolle Anregungen (die tw. etwas Zeit brauchen werden, um umgesetzt zu werden), einige Fehlermeldungen und einige Rückmeldungen bezüglich der Bedienung, die ich interessant fand. greatjobplz.gif
Ich denke, ich werde morgen oder so auch mal einen Text exklusiv für Mitglieder reinstellen, um zu schauen, ob das so funktioniert, wie ich mir das vorstelle.

Letzten Monat kam übrigens bei dem Manga-Verlag, für den ich viel arbeite, ein Sammelband der Horror-Serie "Another" raus, die ich betreut habe. Und das Teil ist wunderschön geworden!

20160406223901_0.jpg

Guckt euch nur dieses schwarze Monster an. pervplz.gif So edel! (Erstaunlicherweise ist es trotzdem sehr leicht. Aber das ist wohl auch ganz gut, damit einem beim Lesen die Arme nicht lahm werden.) In dem Sammelband ist auch ein Zusatzkapitel enthalten, welches es in Japan nur im Verbund mit einer DVD gab, für absolute Fans der Reihe könnte sich der Band also auch lohnen, wenn sie die normalen 4 Bände schon haben. (Bei Amazon ist es derzeit schon vergriffen, aber die kriegen wieder Nachschub.)

Kommen wir zu den Nachrichten. oniskiplz.gif


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Schon wieder ist ein Monat rum, der sich in erster Linie dadurch auszeichnete, dass irgendwer in NRW einen gigantischen Lotto-Jackpot knackte und die Dreistigkeit besitzt, mir nichts davon abzugeben! Ich finde diese Gier abscheulich! animaatjes-onion-94409.gif

Bevor ich aber zum März-Rückblick komme, habe ich noch was anderes auf dem Herzen. Mittlerweile sind die Mitgliedsfunktionen von Klopfers Web so weit fertig, dass ich sie andere Leute (außer Shaani) testen lassen möchte. Oben rechts findet ihr schon den Link zum Registrierformular und zu den Hilfetexten. Wenn ihr den Code zum Registrieren haben wollt, meldet euch bitte per Mail bei mir. Es fehlt allerdings noch eine Suchfunktion für die Mitglieder (kommt in den nächsten Tagen), also wenn ihr als Mitglieder miteinander interagieren wollt, schreibt doch dann einfach Kommentare unter diesem Eintrag, damit ihr gegenseitig eure Profile Profil-Icon anklicken könnt. Falls ihr dann Fehler findet oder Vorschläge habt, habt ihr ja jede Menge Möglichkeiten, mir davon zu erzählen (E-Mail, Gästebuch, Private Nachricht, Kommentar unter diesem Beitrag etc.).

So, was habt ihr denn letzten Monat verpasst?

20160402222025_0.jpg
Außer dem Hasenfest, was du sicherlich bereuen wirst...

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Ich habe bereits mehrmals meine Enttäuschung darüber zum Ausdruck gebracht, dass die Teenie-Fachzeitschriften „Mädchen“ und „Bravo Girl!“ in den letzten paar Jahren deutlich an Lästerpotenzial eingebüßt haben, weil sie offenbar in einem Anfall geistiger Umnachtung beschlossen, so zu tun, als wären Jungs gar nicht so wichtig für ein junges Mädchen und sollten gar nicht zum totalen Lebensinhalt hochstilisiert werden. Lächerlich! Stattdessen wurde die Lücke, die der Verzicht auf „So machst du ihn heiß!“-Artikel hinterließ, nur mit noch mehr Beiträgen über Mode und Kosmetik gefüllt.

Insofern bin ich froh, dass die „Bravo Girl!“ in der Februar-Ausgabe endlich wieder einen Text veröffentlichte, der die Leserinnen befähigen soll, sich zum Inhalt heißer und ungehemmter Masturbationsfantasien von Jungen zu machen, so wie es vom lieben Gott vorgesehen ist.

20160401003409_0.jpg
Na ja, da könnte die erste Frage auch lauten: "Ich hab eine Original-Indiana-Jones-Lederjacke, magst du die haben?"

Ja, 15 Fragen sollen bewirken, für einen Jungen unvergesslich zu werden. „Aber Klopfer“, höre ich euch schon rufen, „würde es dafür nicht reichen, ihm in die Schultasche zu kacken?“ Natürlich, aber auf die offensichtlichsten Lösungen kommen diese Zeitschriften nicht, weil die Leserinnen ja auch das Gefühl kriegen sollen, dass sie etwas leisten.

20160401003409_1.jpg
Im nächsten Heft: 15 Fragen, die ihn wünschen lassen, dass er dich vergessen könnte.

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

20151024092512_0.png

Das Bundesministerium für temporale Phänomene und Erdbeerjoghurt gibt bekannt: Nach konkreten Warnungen ausländischer Geheimdienste ist sich die Bundesregierung sicher, dass eine radikalsüße Gruppe mit dem Namen "Möhrenfront" plant, in der kommenden Nacht sämtliche Eier des Landes zu verstecken. Mit der "Operation Ovum" soll nach ersten Erkenntnissen gegen grassierenden Antihasismus und für ein Grundrecht auf willige Playmates und tägliches Schmusen für alle Hasen und Kaninchen des Landes demonstriert werden.

20160326152507_0.jpg

Ernährungs- und Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (der andere), der einen extremen Engpass der Eierversorgung der deutschen Bevölkerung befürchtet, hat seine Regierungskollegen um Amtshilfe gebeten. Mit grenzenlosem Großmut hat der Minister des BMtPuE zugesagt, die folgende Nacht um eine Stunde zu verkürzen, um der Möhrenfront weniger Zeit zum Verstecken zu lassen. Der Minister gab hierzu folgende Stellungnahme ab: "Ich bin erfüllt vom Mitgefühl für die Sorgen meines Amtskollegen. Schließlich hat nach aktuellen Erhebungen heute schon jeder zweite Deutsche keine Eier.* Deswegen habe ich mich schweren Herzens entschlossen, die Stunde zwischen zwei und drei Uhr in der Nacht ausfallen zu lassen. Um den restlichen Scheiß kann sich der dicke CSU-Hampel kümmern. Soll auch mal arbeiten für sein Geld. Nichtsdestotrotz hat die Möhrenfront meine vollste Sympathie, und ich hoffe, dass sie ihre Ziele erreichen wird."

Somit werden in der kommenden Nacht die Uhren um 2 Uhr auf 3 Uhr vorgestellt. Einheiten der Bundeswehr, der Bundespolizei und des THW werden bereitstehen, um in lebensnotwendigen Fällen Bestände aus der strategischen Eierreserve des Bundes an die Bevölkerung abzugeben.

*21 Prozent antworteten in der Telefonbefragung auf die Frage "Haben Sie überhaupt Eier?" übrigens mit "Wer spricht denn da?", 17 Prozent immerhin noch mit "Komm her, du unverschämtes Arschloch, ich hau dir in die Fresse!"

Frühere Bekanntmachungen des Ministeriums:
Oktober 2010
März 2011
Oktober 2011
März 2012
Oktober 2012
Dezember 2012
März 2013
Oktober 2013
März 2014
Oktober 2014
März 2015
Oktober 2015


Nuff! Ich grüße das Volk! 059.gif

Eben habe ich in der Tagesschau gehört, dass die Katholische Kirche anlässlich des Karfreitags dazu aufgerufen hat, die Terroranschläge nicht zum Anlass zu nehmen, Angst zu verbreiten. Das finde ich gut. Skandalös fand ich jedoch das anschließende Zitat. Das Christentum stehe für Versöhnung! *japps* 8c460310.gif
Unsere tapferen deutschen Ritter sind nicht für die Befreiung Jerusalems von den Heiden gestorben, um zu versöhnen! 4d6161fd.gif Ich finde es empörend, wie das Ansehen dieser mutigen Männer mit pazifistischem Hippiegeseier in den Schmutz gezogen wird! motz.gif Der Gott Abrahams ist ein zorniger Gott, und nur mit Grausamkeit unseren Feinden gegenüber sind wir ihm nahe, denn er hat uns nach seinem Ebenbild erschaffen, jawohl! (Es gab da mal jemanden, der was anderes behauptet hatte, aber den ließ Gott dann auch zügig ans Kreuz nageln. Und gerade heute ist der Tag, an dem wir diese Erziehungsmaßnahme feiern. onioncleanplz.gif )

20160325204009_0.jpg
DEUS LO VULT

Um einen Ritter geht's übrigens wohl auch im Spiel "Salt & Sanctuary", und wenn ich nach diesem Video gehe, hat es wohl die beste deutsche Übersetzung aller Zeiten. greatjobplz.gif

Jetzt möchte ich aber an eure Güte appellieren: Eine junge Dame, die in Island studiert, braucht für ihre Masterarbeit Umfragewerte von Leuten, die derzeit oder in der Vergangenheit mal MMORPGs (wie World of Warcraft) gespielt haben. Es wäre wirklich lieb von euch, wenn ihr das hier ausfüllen könntet. smile.gif

So, ich will jetzt aber auch nicht eure Zeit stehlen. ^^ Das passiert noch früh genug, aber dazu gibt's ja auch noch einen Eintrag.


Bereits im Jahr 2011 habe ich auf das Problem von Verrätern in der Jungsgemeinschaft aufmerksam gemacht. Damals plauderten Nick bei der "Bravo Girl!" und einige gewissenlose Gesellen bei der "Mädchen" unsere tiefsten Geheimnisse aus und sorgten so dafür, dass dieser anregende Hauch des Mystischen, der uns Schwanzträger umweht, komplett ausgelöscht wurde. 1b38f9e2.gif

Und anstatt sich zu schämen, plaudert die Bravo weiterhin online unser Insiderwissen aus! 4d6161fd.gif Heute möchte ich euch einen Artikel vorstellen, in dem (angeblich) ganze fünf unserer geheimsten Geheimnisse gnadenlos entlarvt werden! gaaah.gif

20160320154316_0.png
1. Sie stellen sich Sex auch gerne direkt vor.

Zum Beispiel mit dem Mädchen, mit dem sie sich gerade unterhalten.

Äh, ja. Das ist allerdings auch ungefähr so geheim wie das Brandenburger Tor. 3eb4e7b3.gif

2. Sie bekommen in auch mal ungwollten [sic] Situationen eine Erektion.

Ist ja auch logisch - wenn man sich ständig Sex vorstellt (siehe Punkt 1). Aber sie können auch eine nächtliche Erektion bekommen.

Ja? Allerdings ist auch das so wenig geheim, dass keine Komödie über pubertierende Teenager ohne einen "Haha, der hat 'nen Steifen!"-Witz auskommt. tozey.gif

3. Sie gucken PORNOS.

Wirklich erotisch finden sie die meisten Filmchen dabei nicht mal. Aber schließlich gucken die anderen sie auch alle - ja, auch mal Mädels! Klassischer Fall von Gruppenzwang ...

Oder es liegt einfach daran, dass sie in dem Alter alles anschauen, was sie kriegen können, um herauszufinden, wo ihre persönlichen Vorlieben liegen. facepalm.gif Und dass Jungs Pornos (bzw. PORNOS) gucken... Ich verweise auf meinen Kommentar zu Punkt 1.

4. Sie fürchten, dass ihr Penis zu KLEIN ist.

Kein Wunder! Wer ständig Pornos guckt, bekommt ja auch völlig falsche Vorstellungen! Also: Hört einfach auf damit, Jungs! Viele Pornos gauckeln [sic] etwas vor, was weit weg von normal ist. Und ein Penis hat meistens diese Durchschnittgröße.

Wäre ein bisschen simpel, das einfach nur auf Pornos zu schieben, gell? 014.gif
Während Mädchen zwar durchaus häufig beteuern, mit Riesenlümmeln nichts anfangen zu können, sind sie dennoch ebenso fleißig dabei, über kleine Pimmel abzulästern. schulterzuck.gif Und wenn man viele Frauen fragt, welche idealen Dimensionen der Traumlümmel haben sollte, liegen die durchschnittlichen Vorlieben dann doch etwas über dem Durchschnitt (und unbefriedigender Sex wurde häufiger auf zu kleine Pimmel statt auf zu große geschoben). Und so wird's eher noch schlimmer: Jetzt müssen sich Jungs nicht nur über die Länge, sondern auch über die Dicke Gedanken machen. 04a97f13.gif

5. Sie pinkeln ins WASCHBECKEN.

Also zumindest hat jeder es mal "ausprobiert".

kratz.gif Okay, also das würde ich wirklich nie verraten. In erster Linie aber deswegen, weil es nicht stimmt. Ich hab noch nie in Waschbecken gepinkelt. angsthasi.gif Hab ich irgendwas Großes in meinem Leben verpasst, weil ich das noch nie getan hab? fragehasi.gif Wäre mein Penis jetzt größer, wenn ich es getan hätte? 8c460310.gif Typisch Bravo, vor den wichtigen Antworten schreckt ihr zurück! 4d6161fd.gif


Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Ich habe vernommen, dass ein Berliner Student eine Auszeichnung dafür gekriegt hat, dass er sich weigerte, in seinen studentischen Arbeiten gegenderte Sprache zu benutzen. Das wirklich Interessante ist dabei nicht, dass er diesen Quatsch nicht mitmachen wollte, sondern dass ihm sogar schlechtere Noten angedroht wurden, wenn er nicht mit Binnen-I, Sternchen oder Unterstrichen hantiert. Die Kanzlei der TU Berlin beendete dann diesen Blödsinn, aber dass irgendwer tatsächlich auf die Idee kommt, man müsste Studenten wegen so etwas abwerten, lässt in mir die kalte Kotze hochsteigen.

Kalt ist in dem Zusammenhang übrigens gar nicht so unpassend, denn vor kurzem wurde auch ein "wissenschaftlicher" Aufsatz ans Licht gezerrt, in dem jemand tatsächlich was darüber schreibt, dass die Gletscherforschung feministische Aspekte ja viel zu wenig berücksichtigen würde. Der Knallkopp, der das verfasst hat, heulte dann zwar rum, dass man ihn vollkommen missverstanden hätte, aber das ist Bullshit. Ein Beispiel aus seinem Aufsatz, inwieweit alternative Sichtweisen jenseits der Naturwissenschaften in der Gletscherforschung marginalisiert werden, ist etwa die Anekdote, dass ein Forscher es gar nicht in Betracht ziehen wollte, dass Gletscher sich vielleicht deswegen bewegen, weil sie (entsprechend einem alten Volksglauben) den Fettgeruch nicht mögen, der entsteht, wenn die Menschen in der Nähe was kochen. facepalm.gif Ich wiederhole: Ein Professor findet, der Klimaforschung mangelt es an Leuten, die glauben, dass Gletscher Fettgeruch hassen. rumms.gif

Das erinnert mich an den Aufsatz, der tatsächlich letztes Jahr von einer Dozentin der Universität von London veröffentlicht wurde, wonach Kohlenstofffasern sexistisch wären, weil sie so maskulin sind. Carbonfasern sind nämlich eine homosoziale Oberfläche, eine Oberflächenerweiterung des Selbst. Und weil Behinderungen feminin sind und man mit Prothesen aus Carbon Behinderungen überwinden kann, sind sie maskulin und sexistisch. Und außerdem hat Oscar Pistorius, der mit Beinprothesen ausgestattete südafrikanische Sportler, seine Freundin abgeknallt. Wenn das kein ultimativer Beweis ist, wie furchtbar sexistisch Kohlenstofffasern sind, weiß ich ja auch nicht. frust.gif rumms.gif schuettel.gif uffarbeit.gif

Kein Wunder, wenn man sich als armer Hase nur noch an seiner Möhre festklammern will, um wenigstens ein bisschen Stabilität zu haben:

20160318202605_0.jpg
Das ist eine wunderschöne Klopfergabe von Nicole, bei der ich mich gaaanz doll bedanken will! pervplz.gif

So, jetzt fehlt nur noch die monatliche Erinnerung daran, dass ihr mich unterstützen könnt, wenn ihr z. B. über diese URL bei Amazon was bestellt. Als Osterempfehlung von Amazon gibt's zum Beispiel Minions-Parfüm für Kinder, damit sie... äh... anregender duften? angsthasi.gif Ansonsten werdet ihr auf der Suche nach Ostergeschenken vielleicht auch bei GetDigital fündig. Vorletztes Jahr hab ich zum Beispiel das hier verschenkt, und es kam (glaub ich) gar nicht sooo übel an. blush.gif

Morgen geht's indes für mich erst mal zur Leipziger Buchmesse. Bleibt artig und wir sehen uns dann später! animaatjes-onion-09769.gif


Ich gebe zu, dass ich in manchen Dingen leicht begriffsstutzig bin, zum Beispiel dann, wenn irgendeine Frau mir zeigen will, dass sie sich vorstellen kann, ihren nackten Leib an mir zu reiben. 0fbbf481.gif
Insofern bin ich ja immer dankbar, wenn fleißige Leute Handbücher herausbringen, anhand derer man Zeichen von sexuellem oder romantischem Interesse dechiffrieren und sich entsprechend verhalten kann. Nun hat aber die Online-Redaktion der "Bravo Girl!" sechs Sätze herausgesucht, die ein noch größerer Liebesbeweis als "Ich liebe dich" sein sollen. Und ich habe festgestellt, dass ich offenbar unabsichtlich ganz schön vielen Leuten meine Liebe gestanden habe. 8c460310.gif

20160316144555_0.png

Das weckt ja schon Erwartungen. Was für Sätze werden das sein? "Ich würde dir was von meinen Toffifees abgeben?" "Deinetwegen nehme ich meine Freundin nur von hinten und stelle mir vor, das wärst du?" "Ich träume nachts davon, dass du mir ins Gesicht pupst?" Nein, die wären viel zu offensichtlich! 04a97f13.gif


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen