Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Die Bundesrepublik wurde im Oktober ein bisschen gebeutelt. Am Anfang des Monats fegte ein Sturm durch Norddeutschland, richtete viel Schaden an und brachte ein paar Leute um, am Ende führte die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft ihren letzten eigenverantwortlichen Flug durch und sorgte für Wehmut bei vielen, die zuvor noch nie einen Gedanken an Fluggesellschaften und ihre Angestellten verschwendet hatten. kratz.gif Im Oktober gab es auch noch keine neue Regierung (und ob es im November klappt, ist auch noch nicht raus), aber wenn ich daran denke, dass Belgien mal über ein Jahr keine handlungsfähige Regierung hatte, ist das gar nicht so tragisch. biggrin.gif

20171110011801_0.jpg

Auf Klopfers Web war ich am Anfang des Monats mal ganz persönlich und hab lang und breit erzählt, wieso und wie ich seit Mai über 20 Kilo abgenommen habe. Inzwischen versuche ich, mein Gewicht zu halten, aber ich muss erst noch die richtige Kalorienzahl umzingeln und festnageln. Ich hoffe, mich dann schnell an die Menge zu gewöhnen und dann nicht mehr alles aufzeichnen zu müssen, was ich vertilge.
Und weil ich immer noch Kleidergeld brauche, bitte ich euch weiterhin, bei Amazon-Bestellungen über meine Partnerlinks zu gehen. 154218d4.gif

20171001220140_3.jpg

Kurze Zeit später genoss ich die Errungenschaften fernöstlicher Kommunisten - in Form von unlizenzierten Fake-Lego-Figuren zu Ubisofts "Assassin's Creed"-Spielereihe, die ich mir in China bestellte. Erstaunliche Erkenntnis: Die waren gar nicht so übel, wie meine letzten China-Figuren es erwarten ließen.

20171006031722_0.jpg

Mehr fürs Herz bescherte dann eine Bravo-Fotolovestory, in der eine (winzige) Schulklasse einen neuen Lehrer bekommt, der bei der 17-jährigen Jessy warme Gefühle sowohl ober- als auch unterhalb des Bauchnabels aufkommen lässt. Doch da gibt es jemanden, der dem Glück entgegensteht... 014.gif

20171017031500_3.jpg

Über 30 Jahre alt war dann ein Bravo-Persönlichkeitstest, der herausfinden soll, ob man richtig zärtlich sein kann. Die Fragenauswahl ist ziemlich bizarr und es zeigt sich mal wieder die Wichtigkeit einer gewissen Schmuse-Vorliebe, die heutzutage vermutlich nicht mit Wohlwollen betrachtet werden würde. 154218d4.gif

20171026113056_0.jpg

Eine weitere Bravo-Fotolovestory durfte Ende Oktober noch mal die Romantikdrüsen der Premium-Mitglieder melken. In der Geschichte "Jungfrau, na und?" ist die 15-jährige Pia unvorsichtigerweise noch im Besitz ihrer Jungfräulichkeit, und prompt melden sich einige Jungs, um das zu ändern. Sie weiß das allerdings nicht wirklich zu schätzen.

20171030172004_0.jpg

Nach einer längeren Pause habe ich im Oktober auch mal wieder eine ganze Reihe von Fragen bei Frag den Hasen beantwortet.

Was halte ich vom Bedingungslosen Grundeinkommen?

Warum ist hier kein Link mehr zu meiner Amazon-Wunschliste?

Wieso sind Japaner nicht so fett wie wir? Fortsetzung Noch eine Fortsetzung Fortsetzung einer Fortsetzung

Was sind meine Gedanken zur Wahl?

Wie würde es Griechenland gehen, wenn es aus der Eurozone austreten würde?

Sollte man das Verbreiten von gewissen Verschwörungstheorien im Internet verbieten?

Was wollte der kleine Klopfer früher beruflich machen? Und warum genau hat's nun nicht geklappt? In dem Zusammenhang ein kleiner Spiele-Hinweis

In der Link- und Lichtbild-Deponie gab es im letzten Monat neun neue Einträge, davon einer für Erwachsene. 04a97f13.gif

Und im letzten Rückblick hatte ich schon auf einen Text von mir auf einer anderen Seite hingewiesen, der aber erst im Oktober veröffentlicht wurde. In dem geht's um mein erstes Lustiges Taschenbuch und warum es mir immer noch recht viel bedeutet. Leider ist der Band im Laufe eines Umzugs auf der Strecke geblieben, und bis heute habe ich genau diese Nummer nicht mehr. Tja. 1b38f9e2.gif

Damit ist wieder ein Monat auch rückblickend abgefrühstückt. greatjobplz.gif Vielleicht hat ja jemand wieder etwas verpasst. Bis dann! animaatjes-onion-09769.gif

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Was hast du im September 2016 verpasst?

Veröffentlicht am 03. Oktober 2016 um 14:52 Uhr in der Kategorie "Schamlose Werbung"
Dieser Eintrag wurde bisher 6 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab mir dieses Vorschaubild von "6 mit Sternchen" noch mal genauer angesehen... warum geht mir jetzt erst auf, dass dieser Direktortyp dem Mädel auch auf die Titten schauen könnte?

Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

ohmy.gif #Aufschrei #Meetoo

Geschrieben am
qwzt (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bin sicher der Direktor ist immun gegen solche Einblicke und völlig auf seine pädagogische Funktion fixiert!

Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Seine Pädagogik ist noch voll funktionsfähig, meinst du? x)

Geschrieben am
qwzt (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Voll funktionsfähig, als käme er gerade von der Uni, der hat bestimmt nichts verlernt

Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hrhr. Im Gegenteil, der hat bestimmt im Schulalltag dazugelernt und ist nun sehr erfahren... Chrm. Ih.

Geschrieben am
O.W. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich weiß, dass das hier Witzeleien sind, aber ganz ehrlich, ein professioneller Lehrer bzw. eine professionelle Lehrerin baut in der Hinsicht professinelle Distanz zu Schülerinnen und Schülern auf. Die meißten Kolleginnen und Kollegen nehmen Schülerinnen und Schüler garnicht in dieser Hinischt wahr. Sicherlich erkennt man, wenn eine Person gut aussieht, aber deswegen ist sie noch lange nicht attraktiv im eigentliche Sinne, also anziehend.
Die meißten die ich kenne empfinden Schülerinnen und Schülern gegenüber in einer Weise, die im besten Falle fast elterlich, im schlechtesten Fall angewidert zu nennen ist. Und ja, das gilt auch für Schülerinnen und Schüler in der Nähe des eigenen Alters und drüber. Ich unterrichte selbst an einem Berufskolleg mit Fachschule und hatte tatsächlich schon einen Schüler, der einige Jahre älter war als ich - und auch für den habe ich im Prinzip elterlich empfunden, mir also Gedanken über seine Zukunft gemacht, versucht ihm Möglichkeiten aufzuzeigen, Beratungsgespräche gesucht und so weiter.

Funktioniert der Mechanismus perfekt? Natürlich nicht. Ich hatte auch einen Kollegen im Referendariat, der seine 25jährige Freundin verlassen hat, um was mit einer minderjährigen Schülerin anzufangen. "Hatte" ist dabei das Stichwort, denn sowas fällt ziemlich flott auf und dann ist auch ziemlich flott Ende - und mit Ende meine ich Ende der Karriere.
Einige fragen sich jetzt, ob das wirklich so dramatsich ist und ich muss sagen, für männliche Leher in NRW leider ja. Im Referendariat wurden wir ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ein Lehrer in einem Raum mit nur einem Schüler schon das Ende der Karriere sein kann, erst recht wenn die Tür undurchsichtig und zu, der Lehrer männlich und der Schüler weiblich ist - unabhängig davon, was wirklich passiert ist oder nicht. (Sexueller) Missbrauch Schutzbefohlener ist etwas, das von den Gerichten gegenüber Lehrern wohl nicht so auf die leichte Schulter genommen wird. Zumindest sagen das die Seminarleiter und Kollegen.
Ich wage es zum Beispiel nicht mehr, in einem vollen Flur jemandem mit dem ausgestreckten Arm etwas zu zeigen. Sollte meine Hand dabei an eine Schülerin stoßen, schlimmstenfalls noch an die Brust, dann könnte das, was mir droht, zwischen Strafversetzung und Entlassung liegen, wenn die Schülerin es darauf anlegt.

Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@O.W. Wir hatten bei dem betreffenden Blogeintrag mit der Story ja schon eine Diskussion darüber, die ernsthafter als die Kommentare hier war.

Geschrieben am
EvilDevil (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bin überwältigt von diesem Rückblick. Erst stelle ich fest das ich den Beitrag zu den Fake-Lego-Figuren übersehen hatte und dann sind auch gleich zwei meiner FdH Beiträge verlinkt. Bald bin ich berühmt 074.gif

Geschrieben am
Reami
Kommentar melden Link zum Kommentar

Danke, dass du das immer zusammenfasst. Gerade FdH kann man schön nachlesen. :-)

Geschrieben am


Freiwillige Angabe
Nicht öffentlich sichtbar

Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.