Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Gar nicht mehr so lange, und das Jahr ist wieder halb rum. urx.gif Kann bitte jemand im Dezernat für Zeitsteuerung des Bundesministeriums für temporale Phänomene und Erdbeerjoghurt von der Schnellvorlauf-Taste runtergehen? Danke.

Beim letzten Rückblick hatte ich noch von meinem Leid bei der Suche nach einem neuen Provider geklagt, und in der Zwischenzeit kam nicht nur das Angebot, gratis auf einen "eigenen" Server umzuziehen: Der Umzug selbst war innerhalb einer Rekordzeit geschafft. victory.gif
Jetzt suche ich nur noch nach einem günstigen Domain-Provider, zu dem ich meine ganzen .de-Domains umziehen kann und bei denen ich die Nameserver selbst einstellen kann. Falls jemand positive Erfahrungen gemacht hat (oder vor einem Anbieter warnen will), immer her damit in den Kommentaren. smile.gif Es sollte möglichst einer sein, der nicht nach einem Jahr die Preise auf Edelnuttenniveau hochschraubt.

Neu war auch die Einführung der Premium-Mitgliedschaften, für die es in Bälde auch exklusive Inhalte zu sehen geben wird. Aktuell besteht der Vorteil darin, dass man die Fremd-Werbebanner (z.B. von Amazon und Google AdSense) nicht angezeigt kriegt und ein größeres PN-Postfach hat.
Im Wesentlichen ist das aber eine Möglichkeit, mich finanziell zu unterstützen, falls jemand mag. Eine Möglichkeit, Premium-Mitglied zu werden, besteht im Kaufen von Premium-Codes (der Link dahin wird, wenn man als Mitglied eingeloggt ist, als Unterpunkt zu "Dein Profil" in der Navigationsleiste angezeigt). Diese Codes muss man noch nicht sofort einlösen, man kann sich das also aufsparen, bis man auch etwas Exklusives zu lesen kriegt. Eine weitere Möglichkeit ist, mich per Patreon zu unterstützen; wer mir dann seinen Mitgliedsnamen sagt, kriegt auch eine Premium-Mitgliedschaft.
In Zukunft wird es auch möglich sein, die Punkte, die man für Aktivität kriegt (Einloggen, Texte anklicken, Profiltext ausfüllen, Kommentare und Fragen schreiben etc.), für kurze Schnupper-Premium-Mitgliedschaften einzutauschen.

20160601163321_0.jpg
XX.XX.XXXX - 20.05.2016

Leider war der Mai aber auch ein sehr trauriger Monat für mich, weil meine geliebte Miezekatze gestorben ist. schnueff.gif Ich hab immer noch oft das Gefühl, dass sie gerade erst aus dem Zimmer gegangen ist oder ich sie aus dem Augenwinkel durch den Flur laufen sehe. Und dieses Phantommiauen... Vielleicht werde ich auch nur langsam verrückt. unsure.gif

Was gab es denn aber sonst so auf der Seite?

Pärchentalk - Er will, sie nicht - In der Bravo gibt es eine Rubrik, in der das Dr.-Sommer-Team versucht, ein Beziehungsproblem eines Pärchens zu lösen, nachdem jede Seite ihre Sicht der Dinge angibt. Hier war das Problem, dass sie ihn nicht ranlassen wollte, wenn er besoffen vom Feiern kam, er aber meinte, dass sie ihn doch mit ihrem Körper dafür belohnen sollte, dass er sie nicht betrogen hat. Wie würdet ihr entscheiden? 233cd70a.gif

20160601144235_0.jpg
Das hier ist übrigens das Pärchenproblem im aktuellen Heft: Sie will nicht mit seinen Schrumpelklöten rumspielen.
20160513215101_0.jpg

Die Bravo-Übersetzungshilfe: Junge - Deutsch - Die Bravo war auch so nett, übliche Phrasen von Jugendlichen in normales Deutsch zu übersetzen, hier eben das, was Jungs (angeblich) oft sagen. Ich hatte allerdings ein paar andere Interpretationen. greatjobplz.gif

20160514230923_0.jpg

Die Bravo-Übersetzungshilfe: Mädchen - Deutsch - Das andere Geschlecht durfte bei den Übersetzungen auch nicht fehlen. Sehr interessant übrigens: Während manche Mädchen zugaben, dass die Übersetzungen gar nicht so falsch sind, empörten sich andere über die angebliche Frauenfeindlichkeit der Bravo-Redaktion. biggrin.gif Auch sie können es halt niemandem recht machen.

20160523172107_0.jpg

Der Kammerjäger und die Muschi - Der erste Eintrag, der nur für KW-Mitglieder sichtbar ist, die von mir als erwachsen bestätigt wurden. Es gibt nämlich nicht nur die Bravo, über die man sich lustig machen kann, sondern auch Schmuddelhefte, die teilweise geradezu preisverdächtige literarische "Ergüsse" (kicher.gif ) zu bieten haben.

Orales auf der Toilette - Ja, es gab auch mal wieder einen Eintrag mit bizarren Nachrichten aus aller Welt, zum Beispiel über ein Katzenselfie-Verbot im Namen des Islams. Die Nachrichten selbst wurden in den Kommentaren aber kaum beachtet. kratz.gif

20160511175817_0.jpg
Immer noch: Höschen! victory.gif

Zwischendrin hatte ich als Programmhinweis auch noch auf den Start der Anime-Serie "Testament of Sister New Devil" auf ProSieben MAXX hingewiesen, weil ich den Manga dazu als Redakteur betreue. Den Anime finde ich (hauptsächlich wegen der Synchro) eher so meh, aber den Manga kann ich immer noch empfehlen!

Am vorletzten Tag des Monats gab es übrigens wieder 10 neue Fundsachen, wobei ich besonders den Aushang des Großpimmelbesitzers mochte, der notgeilen Studentinnen helfen wollte und ihnen dafür auch noch einen Amazon-Gutschein bot. greatjobplz.gif

Und bei "Frag den Hasen"?

#42270 - Jemand fragte mich nach meiner Meinung zu diesem Artikel über die Bedürfnisse des Mannes und den Kommentaren darunter. biggrin.gif

#42271 - Ich beantworte eine Frage, die so gar nicht gestellt wurde: "Woher kommt der Mythos, dass Frauen nein sagen, aber doch ja meinen?"

#42273 - Ein Leser fragt, was besser ist im Bett: schnell zu kommen und dann wieder rasch einsatzbereit zu sein, oder aber lange durchzuhalten und dann auch wieder lange zu brauchen, bis der Lümmel wieder steht? Das muss natürlich von Frauen beantwortet werden: #42282, #42283, #42293. Eine der Fragen wirft wiederum eine andere Diskussion auf: Wie kriegt man ein sexfaules Männchen dazu, sein Weibchen mal wieder zu begatten? Erstaunlicherweise geht es nicht um Pandas. (Die einzelnen Fragen dazu verlinke ich nicht, die könnt ihr euch bei Interesse selbst zusammensuchen. 07baa27a.gif )

#42302 - Gehört der Islam zu Deutschland?

#42305 - Eine "Gender-Studies-Forscherin" behauptet, sie und ihre Kollegen würden ja total wissenschaftlich arbeiten. Spoiler: Ich halte das für Quatsch.

#42336 - Wie könnte es mit dem Webmate-Bereich weitergehen? mops.gif

#42339 - Schafft der "Staatsfeminismus" Ärztemangel? War es ein Fehler, Frauen selbst Entscheidungen treffen zu lassen? Ich bin skeptisch, was diese Theorie angeht.

#42340 - Was ist das Schlimmste? Ich habe keine Ahnung, was der Fragesteller erwartet hat. angsthasi.gif

#42347 - Schon wieder Böhmermann? Hier geht's aber nur um meine Meinung zu Verafake, dem Einschleusen eines Fake-Kandidaten bei "Schwiegertochter gesucht" durch das Neo Magazin Royale.

#42348 - Werden Männer durch die Förderpolitik an deutschen Universitäten benachteiligt? Vermutlich schon, weil ohne Rücksicht auf die Geschlechteranteile bei den Bewerbern für jedes Fach darauf geschielt wird, dass der Frauenanteil möglichst hoch sein soll.

#42353 - Jemand macht mich auf einen Artikel der Neuen Zürcher Zeitung aufmerksam, in dem (nicht zu Unrecht) beklagt wird, dass in deutschen Medien kaum mehr sachlich argumentiert wird, sondern es nur noch eine dumpfe Verbalprügelkultur gibt.

#42356 - Was hätte der Klopfer wohl in der Flüchtlingskrise gemacht, wenn er das Sagen gehabt hätte?

#42359 - Meine Meinung zum Brexit (und GERexit). Spoiler: Wäre ne blöde Idee.

#42368 - "Deutsche Männer sind Vergewaltiger, Grapscher, Frauenunterdrücker, Sexisten, Sexkäufer und Pornoschauer." Ich bin natürlich entzückt von so einem frustfeministischen Blogeintrag. adorableplz.gif

#42381 - Sind die Wahlen das Problem der Demokratie? Ich erläutere meine Ansichten zur Demokratie und warum sie auf jeden Fall schlechter ist, als wenn ich absoluter Alleinherrscher wäre. Die Frage zog mehrere andere Fragen nach sich, so etwa #42382, #42406 und #42410.

Puh, das war harter Stoff. Und bestimmt fühlt es sich beim nächsten Mal wieder so an, als hätte ich diesen Eintrag hier erst gestern geschrieben. 154218d4.gif

Viel Spaß beim Schmökern, falls ihr was verpasst habt! animaatjes-onion-09769.gif

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Was hast du im November 2016 verpasst?

Veröffentlicht am 10. Dezember 2016 um 2:09 Uhr in der Kategorie "Schamlose Werbung"
Dieser Eintrag wurde bisher 16 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

tu[ks]. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Skandalös, Klopfer! Selbst der RSS-Feed ist inzwischen anmeldegeschützt! Ich kann so nicht arbeiten.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich antworte mal so eloquent wie möglich: Hä? fragehasi.gif
(Ich hatte den Beitrag zunächst nur für Admins und Teammitglieder veröffentlicht, um noch mal drüberzuschauen; kann sein, dass du genau in den paar Minuten den RSS-Feed abgerufen hast, als der Beitrag noch nicht öffentlich war.)

0
Geschrieben am
Jonny (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zum Provider: Ich kann da wieder Hetzner empfehlen. Ist auf jeden Fall zuverlässig und die Domianverwaltung ist auch einfach (inkl. der DNS-Eintragsverwaltung).
Aber wenn du bei denen keinen Server hast, sondern nur die Domian kostet das etwas... Weiß grad nur nicht wie viel. Aber bei Problemen, schneller und guter Service.

Zum Beitrag Der Kammerjäger und die Muschi, ich kann den nicht sehen! Und dabei bin ich alt genug! 33c4b951.gif

Grüße
Jonny

0
Geschrieben am
tu[ks]. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer Warum werden noch nicht öffentliche Beiträge überhaupt in den RSS-Feed aufgenommen?

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Jonny: "Der erste Eintrag, der nur für KW-Mitglieder sichtbar ist, die von mir als erwachsen bestätigt wurden." schulterzuck.gif Wenn ich nicht weiß, ob du wirklich erwachsen bist, kann ich das auch nicht bestätigen.

@tux.: Weil das ja z.B. bei Beiträgen nur für Mitglieder oder Premiummitglieder ja gewollt ist, damit alle sehen, dass sie evtl. was verpassen. biggrin.gif Und ich war zu faul, das für Beiträge zu ändern, die nur für Admins/Teammitglieder sichtbar sind. pfeif.gif

0
Geschrieben am
(Geändert am 1. Juni 2016 um 18:02 Uhr)
Leviathan (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Jonny: Alt genug sein reicht nicht. Lass Klopfer eine Perso-Kopie per Mail oder so zukommen, damit du freigeschaltet wirst. In Deutschland reicht "Ich bin wirklich 18, versprochen!" nicht aus.

Ich war viel zu langsam. ;_;

0
Geschrieben am
(Geändert am 1. Juni 2016 um 18:08 Uhr)
Ylva (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Joa, irgendwie hatte ich mich bei der Frage 42271 vertippt zunge.gif

Trotzdem ist mir dieses Verhalten fremd. Ich glaube nicht, dass ich sowas schon mal gemacht hab... hm

0
Geschrieben am
Nova (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Leviathan & @Jonny: Ein Photo des Personalausweises per E-Mail oder PN hier auf Klopfers Web reicht auch aus.

0
Geschrieben am
Der Böse Watz (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das schlimmste...ist wenn das Bier alle ist! guteflasche.gif awesome.png
Hoffe ich habe dich nicht zu sehr verwirrt oder in Depressionen gestürzt weil du versucht hast, dir den perfekten Super-GAU auszumalenangsthasi.gif

0
Geschrieben am
tb1987 (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Schau dir mal INWX als Domainhoster an. Ich bin bisher sehr zufrieden, habe allerdings bisher kaum Änderungen machen müssen, bei denen es zu Problemen hätte kommen können.

0
Geschrieben am
manuel
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bin auch grad dran alle meine Domains von Hosteurope zu INWX zu transferieren. War mit HE eigentlich recht zufrieden, allerdings benötigt man die (kostenlose) Hotline doch ab und an mal wenn mal wieder ein Transfer mit ominösen Fehlermeldungen nicht klappt. Der wichtigste Grund warum ich nun doch zu INWX transferiere ist dass HE kein DNSSEC anbietet und auch nicht vor hat das in Zukunft zu tun. Leider gibt es bei INWX dazu noch kein Interface, das muss man manuell über den Support machen, die haben das aber in ner halben Stunde erledigt gehabt.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Als Nameserver sind derzeit die von Cloudflare eingetragen, die ich weiterhin benutzen will. Bei meiner Recherche hab ich halt dann festgestellt, dass es manche Provider gibt, die einen die Nameserver nicht einstellen lassen oder dafür extra Geld verlangen, das fällt dann natürlich flach.

Den Robot von Hetzner hab ich mir angeschaut, aber ich bezweifle ein bisschen, dass sich das für mich lohnt, wenn ich nicht regelmäßig neue Domains registriere und benutze.

Der neueste Blogeintrag ist nur für Premiummitglieder (und weist darauf hin, dass diese jetzt die alte Anal-Kommando-Lästerei lesen können), ich hab vorhin auch ein bisschen was geändert, um die Meldung etwas klarer zu machen, wenn man nicht die nötige Berechtigung hat.

0
Geschrieben am
KainAutor (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bin doch etwas schockiert über den verlinkten Feministen-Blogeintrag. Der Zusammenhang zwischen Pornografie (auf die sehr oft eingegangen wird) und Vergewaltigung erschließt sich mir beim besten Willen nicht. Geht es der Verfasserin wirklich nur darum, dass Frauen für Sex bezahlt werden? Die direkte Gleichstellung mit Zwangsprostitution ist ziemlich krass.
Stellt Bezahlung für sie generell einen Zwang dar? In logischer Konsequenz sollten Frauen dann lieber doch nicht arbeiten gehen angsthasi.gif
Würde die Autorin die gleichen Maßstäbe auch bei Gaypornos anlegen?
Ich habe eher den Verdacht, dass es ihr ein Dorn im Auge ist, wenn Männer überhaupt an sich rumspielen - egal zu welcher Vorlage. Würde mich nicht wundern wenn das in ihrer Welt auch eine Vergewaltigung darstellt.

Die Gleichstellung von solchen Dingen mit einer echten Vergewaltigung ist (wie schon von Klopfer erwähnt) rücksichts- und pietätlos den echten Opfern gegenüber. Schlimm finde ich aber auch die Verallgemeinerungen:
- Alle Frauen denken wie ich, sie sind nur zu dumm es zu kapieren oder zu rückgratlos es auszusprechen
- Alle Männer sind dauergeile Monster

Wahrscheinlich wird den Männern auch mit dieser Argumentation das Recht abgesprochen, selbst Opfer zu sein ("Die wollen das ja", daher gehen Gaypornos wohl in Ordnung kratz.gif). Das ist kein Feminismus sondern Sexismus (gegen beide Geschlechter) der Gleichstellung fordert (die keine ist) und Unterschiede predigt (die es nicht gibt).
Ich finde das schon leicht widerlich und habe nach so einer Lektüre das Bedürfnis, mich zu waschen. brech.gif

Interessant sind auch die Kommentare zwischen Zustimmung und Gendering Forderung. Besonderes Schmankerl: Die einzige leise Gegenstimme zur Verallgemeinerung wird sofort heftig (und unsachlich awesome.png ) abgewatscht.

Da trägt eine Frauengemeinschaft (die hoffentlich eine sehr kleine Minderheit darstellt) sehr viel Hass in sich (der hoffentlich keine extremistischen Züge annimmt). Bei aller Kritik stelle ich mir schon die Frage woher dieser kommt ...

Vielleicht sollte jemand den Damen mal ein Friedensangebot machen. poppen2.gif

0
Geschrieben am
(Geändert am 3. Juni 2016 um 9:25 Uhr)
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Tolles Friedensangebot...^^

0
Geschrieben am
KainAutor (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn ich damit mal nicht mindestens ebenso berechtigt für den Friedensnobelpreis bin wie die EU, weiß ich auch nicht. 233cd70a.gif

0
Geschrieben am
(Geändert am 3. Juni 2016 um 10:04 Uhr)
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@KainAutor: Nachdem vor einigen Monaten ein paar Nachrichten aus Japan kamen, dass der Chef einer japanischen Firma, die lebensechte Roboter herstellt, Sex-Roboter in relativ naher Zukunft vorhersagt, haben sich auch verhältnismäßig viele radikale Feministinnen empört darüber geäußert (ich glaube, da gibt's sogar einen Eintrag in dem Störenfriedas-Blog).
Das hat mich echt erstaunt, weil ich ganz naiv angenommen hatte, die wären alle super glücklich darüber, dass ein Mann dann keine Frau mehr braucht, um Sex zu haben. Aber nein, die sind ja richtig giftig dagegen. Deswegen glaube ich nun, dass sie einfach nicht den Gedanken ertragen können, dass irgendwo ein Mann glücklich sein könnte, noch dazu ohne Frau.

0
Geschrieben am
michicop (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Kann ich als Österreicher auch Premium Mitglied werden? Und falls ja, wie mach ich das?

0
Geschrieben am
KainAutor (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer
Interessant, danke für den Hinweis!
Tatsächlich hatten die Störenfriedas was dazu zu sagen. Wobei der Beitrag schöner Weise nicht ganz so hetzerisch ausfällt wie der andere. (Die Einleitung "Sexroboter in Gestalt von fast ausschließlich Kindern" ist natürlich plump 3c68bb64.gif )
Insgesamt kann ich der Argumentation der Dame aber hier zumindest folgen, wenn ich sie auch nicht unterstreichen würde. Nach der gleichen Logik müssten auch gängige Sexpuppen zu einer Objektifizierung der Frau führen ... Ich wills nicht ausschließen, würde das aber eher als Sonderfall sehen. (Das ist wie mit den Killerspielen: Wer die Tendenz hat sucht sich ein Hobby, bei dem er sie ausleben kann - aber die Tendenz wird nicht vom Hobby generiert.)

Vor allem die pauschale Unterstellung, Männer würden so etwas einer echten Beziehung vorziehen, weil weniger anstrengend, ist Mist. Das ist - genau wie ein Dildo - einfach ein Sexspielzeug und damit geeignet für
- Menschen ohne Partner (was ja nicht selten unfreiwillig ist)
- spontanen Druckabbau
- namentlich: Sexspiele ("Schaaahatz, du willst ja keinen Dreier mit einer anderen Frau ... ist okay, aber schau dir doch mal Roxxxy hier bei Amazon an ...")

Ich sage bewusst "Menschen", nicht "Männer", denn warum sollte es keine männlichen Sexpuppen geben? Das Prinzip ist simpel und schon jetzt realisiert.

Beim Thema künstliche Intelligenz kommt bei mir dann aber die Frage auf, ab welchen Grad der KI es dann für den Roboter eine Vergewaltigung darstellt. (Ist lange her, dass ich den Film gesehen habe, aber die Szene hat sich u.a. eingebrannt.)
Gab auch bei Scobel mal ne interessante Diskussion zu dem Thema KI allgemein, bei der solche Frage (glaube ich) auch aufgeworfen wurden.

Davon abgesehen stößt man in den Quellen der Friedas auf ganz andere verstörende Themen. shocking.gif

0
Geschrieben am
(Geändert am 3. Juni 2016 um 13:30 Uhr)
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@michicop: Theoretisch nicht, praktisch... Nun ja, ich weiß ja nicht, ob die Adresse stimmt, die ihr angebt. pfeif.gif

@KainAutor: Wenn man sich Statistiken anguckt, stellt man üblicherweise fest, dass es in den Staaten, in denen Pornografie, Sexspielzeug etc. offen gehandelt werden kann, nicht mehr (oft sogar weniger) Sexualstraftaten gibt. Insofern ist die ganze Argumentation, die mit der angeblichen Gefährdung der Allgemeinheit arbeitet, schon auf wackeliger Grundlage.

Auch den Hinweis auf Pädophilie und Pädokriminalität in dem Blogartikel finde ich etwas daneben: Ein großer Teil (einige Studien sprechen von der Hälfte) der überführten Kinderschänder ist überhaupt nicht pädophil, bei denen geht es vermutlich wirklich eher um Machtausübung. Auf der anderen Seite weiß man (aus naheliegenden Gründen) nicht, wie viele Pädophile überhaupt jemals ein Kind anfassen, insofern hat man keine Ahnung, wie sich die Zielgruppe der Kindersexpuppenkäufer und die Gruppe der Kinderschänder überhaupt überschneiden. Man kann diese Puppen creepy finden, aber dass sie sexuelle Übergriffe auf Kinder befördern würden, ist so erst mal eine Behauptung, die nicht belegt werden kann. (Wie viele Käufer von normalen Sexpuppen haben dann angefangen, Frauen zu vergewaltigen oder anzugrabschen? Und warum sollte es bei Pädophilen anders sein?)
Dass man Pädophilie nicht "heilen" kann, scheint bei den Friedas auch noch nicht angekommen zu sein. kratz.gif

0
Geschrieben am
Daepilin (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Du bist bei Patreon oO? Seit wann?

Muss ich wohl mal fertig machen...

0
Geschrieben am
Jasea
Kommentar melden Link zum Kommentar

*räusper* omg, keine Katzenselfies mehr! Was macht denn die Katze von heute, wenn sie keine Selfies von sich mehr ins Netz stellen kann. Bestimmt zwingt sie Herrchen/Frauchen durch besonders niedliches Gucken, Bilder von sich zu machen und diese im Internet zu verbreiten, um so weitere Menschen an den Bildschirm zu fesseln. Welch diabolischer Plan. *zumindest einer Nachricht in den Kommentaren Beachtung geschenkt hab*

0
Geschrieben am
ObsidJan (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach, ich glaube, die Femis sind einfach massive Aufmerksamkeitshuren, verhätschelt und schlecht erzogen (wahrscheinlich alleinerziehend und antiautoritär bis zum Gehtnichtmehr, anders kann ich mir nicht erklären, dass Papa nicht während der Pubertät mal klare Grenzen aufgezeigt hat), die (und so ungefähr hatte Klopfer das bei FdH ja auch schon umrissen) sich selbst, ihre eigene Relevanz und ihre Position als Frau in der Gesellschaft maßlos überschätzen.

Sie sehen echte Opfer, z.B. Vergewaltigungsopfer oder unterdrückte Frauen in anderen Ländern, die Aufmerksamkeit erhalten: sie müssen sich in einen eigenen Opferkomplex aus Belanglosigkeiten hineinsteigern, damit sie überhaupt jemand wahrnimmt.
Sie sehen Prostituierte, die gegen ein paar Scheine freiwillig jederzeit zur Verfügung stehen (klar gibts auch Zwangsprostitution, keine Frage) und damit das sexuelle Monopol der Frauen aufweichen: sie müssen sie als Vergewaltigungsopfer darstellen und ihre Arbeit als Zwangsprostitution diffamieren.
Sie sehen das Konzept der Sexroboter: Aufschrei, weil es sie als Frau ersetzbar durch eine Maschine macht.
Sie sehen normale Frauen mit normalen Ansichten: alle brainwashed, alle unterdrückt, alle zu dumm zur eigenen Meinung.
Sie wollen besser und mehr Wert sein als die anderen (insbesondere Männer), nicht gleichgestellt. Und so weiter.

Ihre verkorkste Sexualität kann ich mir auch nur so erklären, dass sie a) jahrelang von der alleinerziehenden Mami eingetrichtert bekommen haben, was für perverse Schweine alle Männer sind und b) ihre "Ware" Sex möglichst teuer verkaufen wollen (also wesentlich teurer als eine normale, bescheidene Frau, die sich vielleicht schon mit einer liebevollen Beziehung auf Augenhöhe, Haus, Auto, Restaurantbesuche und gelegentlichen Blumen zufrieden gibt). Bei der o.g. Konkurrenz sehen sie natürlich ihre Felle davonschwimmen.

Ich unterstelle da einfach mal keinen Hass, wo massive Minderwertigkeitskomplexe zur Erklärung ausreichen. Wenn sie mich nicht in jeder Hinsicht anwidern und nicht so laut schreien würden, täten sie mir fast leid. 1b38f9e2.gif

0
Geschrieben am
(Geändert am 5. Juni 2016 um 19:55 Uhr)


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.